Von Schuldgefühlen

In den letzten beiden Schwangerschaften waren die ersten Wochen hormontechnisch von Eifersucht und Verlustangst geprägt. Die Ausmaße waren enorm und ich hatte richtige Panikattacken, der Miezmann könne mich betrügen oder verlassen. Das Schlimmste dabei war, dass mir im Kopf völlig klar und bewusst war, dass das die Hormone sind, die verrücktspielen. Aber mein Körper ließ […]

heute keine Hausarbeit

Dinge, die mir momentan enorm viel Überwindung abverlangen: Die Miezbeus wickeln, wenn sie ihr großes Geschäft erledigt haben. Frühstück für die Miezbeus herrichten und Brotdosen füllen. Kochen, egal was, und genau das dann auch noch essen. An diesem fiese Busch vorm Kindergarten vorbei gehen (meine Mutter sagt, es sei eine Jasmin-Art). Ich kenne bereits 1000 […]

1. Vorsorgeuntersuchung Drei (~6+3)

“Na, da sind Sie ja wieder. Wusste ich doch, dass ich Sie diese Jahr noch wiedersehe!” Meine Frauenärztin, heute Vormittag, als ich schief grinsend Ihre Praxis betrete. Ich weiß gar nicht, ob ich diesmal erneut den Elan haben werde, alles so detailliert und umfangreich aufzuschreiben. Pipi, Blut, Gewicht, Belehrungen und Aufklärung. Die obligatorischen Fragen, ob […]

Vom Kotzen (~5+5)

Gestern raffte mich dieses MiezbabyDrei das erste Mal richtig dahin. Es begann in der Nacht auf Donnerstag. Mir wurde unsagbar übel und ich musste halbstündlich auf die Toilette. Ich erbrach mich in den sehr frühen Morgenstunden das erste Mal und dann eigentlich viertelstündlich. Gegen 6:30 Uhr puhlte ich die Miezbeus aus dem Bett, zog sie […]

Gedanken- & Gefühlswirr (~5+4)

Mein Kopf arbeitet derzeit auf Hochtouren. So schnell und wirr, dass mir tausend Dinge in den Sinn kommen, die zu diesem Zeitpunkt noch mehr als albern sind. Ich mache mir Gedanken und Sorgen darüber, ob ich das MiezbabyDrei später auf dem Bauch (wie das Löwenmäulchen) oder dem Rücken (wie den Quietschbeu) schlafen lassen soll. Noch fehlt […]

Wunder³

Heute Morgen ein erneuter Schwangerschaftstest, denn so richtig überzeugend war der Test von Donnerstag nicht. Ja, da war dieser Hauch einer zweiten Linie, aber umso länger der Test zurück lag, umso unsicherer war ich mir, ob da wirklich eine Linie war. Und ich gehöre nicht zu den Damen, die ihren Test verwahren. Davon mal abgesehen, […]

ich … äh … okee

Ich habe einen verkorksten Zyklus. Das, an sich, ist kein Geheimnis. Mein erster Zyklus, nach meiner ersten Blutung nach der Geburt des Löwenmäulchens überhaupt und nachdem das Löwenmäulchen sich über Nacht selber abgestillt hatte, betrug stolze 41 Tage und ging mit höllischen PMS einher. Ich bin wirklich hart im Nehmen und jammere selten, aber DAS […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben