Ein krasser Tag

Das war ein Tag. Ich weiß gar nicht was und wie ich davon erzählen soll. Unser aktuelles Problem ist nicht wirklich vom Tisch, aber eine Teillösung scheint gefunden zu sein. Dennoch stehen Veränderungen an, die mit viel Bürokratie und Arbeit verbunden sind. Allein die ganzen Informationen, die ich dafür einholen muss, sprengen mir fast den Kopf […]

einfach weggelächelt.

Das Gute daran, dass wir bereits im Januar eine absolute Kacknachricht erhalten haben, ist ja, dass man sich schon so ein bisschen damit arrangiert hat und weiß, wie man trotzdem weiter macht. So spare ich mir diesmal das stundenlange Heulen, den fehlenden Hunger und das nicht-schlafen-können. Auch wenn noch keine Lösung gefunden ist, so ist […]

Unschöne Begegnung und Nachrichten.

Eigentlich wollte ich heute von meinen super Tag berichten. Angefangen mit einem schönen Spaziergang in den Kindergarten, gut gelaunten Kindern, entspanntem Arbeiten zu Hause, einem angenehmen Lauf, währen die Kinder beim Handballtraining waren … eigentlich war der Tag wirklich super. Nicht so schön war die Begegnung mit dem ziemlich großen Hund auf dem Feld, den […]

Sorgen, Handball & das beste im Leben.

Nachdem ich heute Morgen erst den Haushalt gemacht und danach noch gearbeitet habe, fiel mir erst gegen Mittag ein, dass ich ja mal so langsam etwas essen könnte. Vermutlich sind es ein paar Sorgen, die mir gerade schwer im Magen liegen, die dafür sorgen, dass ich das Essen einfach sehr oft vergesse. Ich habe dann einfach […]

Mein Kind.

Wussten Sie, die Lösung aller erzieherischen Konflikte, Probleme, Herausforderungen ist diese: man muss es anders machen, als man es macht. Am besten so wie Lukas’ Mama oder die Mama von Theresa. Nur halt nicht so, wie man es selber macht. Das ist immer der Ursprung allen Übels bei Problemen mit den eigenen Kindern. Ein wunderschönes Beispiel: […]

Über Zwiebelkuchen, Pfefferminz & Anne

Wisst Ihr, warum ich so gerne über unseren Alltag schreibe? Weil es das ist, was unser Leben ausmacht. Jeder einzelne Tag, den wir gemeinsam, als Familie, bestreiten, erleben, genießen. Letzteres fällt Vielen oft schwer. So viele Sorgen, so viele Termine, so viel Verantwortung, so viel Stress. Behaltet das mal im Hinterkopf, wenn Ihr jetzt von unserem […]

Ach, Alex.

Seit Anfang des Jahres klagt Alex jeden Abend über Bauchschmerzen. Wir waren damit auch bereits beim Kinderarzt, der aber nichts feststellte und uns nur nahe legte, mal das ein oder andere Lebensmittel wegzulassen, um zu gucken, ob es vielleicht eine Unverträglichkeit ist. Tatsächlich trinkt Alex zuhause seither ausschließlich laktosefreie Milch, was ihm zumindest vom Kopf her […]

Über Freundschaft

Freundschaft ist etwas, was jeder Mensch anders definiert. Und wie ich lernen musste, definieren auch Kinder Freundschaft bereits völlig unterschiedlich. Für Alex ist Freundschaft etwas, was 1:1 stattfindet. Eine enge Vertrautheit, Verlässlichkeit und eine Art Charakterverwandschaft. Gefunden hatte er so einen Freund in Paulina, die vor inzwischen 1,5 Jahren weg zog. Seitdem ist da diese Lücke, […]

Vom Sorgen und Mitfühlen

Alex ist fremden Kindern gegenüber sehr schüchtern. Er braucht ewig, um Vertrauen zu fassen und neue Freunde zu finden. Das hat er wohl von mir geerbt. Ich war daher überrascht, als er kurz vor den Herbstferien plötzlich mit einem Jungen vor der Haustür stand, der ihn auf dem Heimweg von der Schule begleitet hatte. Beide […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben