Muttersorgen. Geschwisterbande.

Trotz aller mir gegebenen Gelassenheit und grenzenlosem Optimismus, ich habe auch Sorgen vor der Zukunft. Keine großen, bedrohlichen Sorgen, sondern kleine feine, die mich aber doch des Nachts gerne ein Weilchen beschäftigen. Eine davon ist zum Beispiel, wie wohl das Löwenmäulchen auf das neue Geschwisterchen reagieren wird. Das Löwenmäulchen ist ein sehr feinfühliger, zärtlicher und […]

Vom emotionalen Wachsen

Es ist dieses große, bald 3jährige Kind, das mich derzeit so ein bisschen aus der Fassung bringt. Der Quietschbeu war zum Beispiel Zeit seines – zugegebenen noch recht jungen – Lebens, Nichtkuschler. Das heißt, er schaffte es maximal 5 Minuten auf meinem Schoß zu sitzen, mit dem Blick nach vorne, um nichts zu verpassen, und […]

Segen • Fluch • Leben

Wenn ich meine Kinder nicht hätte, die, über die ich auch mal jammere und von denen ich berichte, dass sie anstrengend und fordern wären, dann hätte ich vermutlich schon lange aufgegeben durchzuhalten. Das klingt ein wenig albern, denn auf der anderen Seite könnte man sagen, dass ich vermutlich gar nicht in dieser Lage wäre, hätte […]

ET+2

So optimistisch der Abgang des Schleimpfropfs mich gestern noch stimmte, so pessimistisch war ich heute. Statt Wehen setzen gestern Nachmittag nämlich Rückenschmerzen ein. Anhaltend und sehr stark, so dass ich kaum wusste, wie ich sitzen sollte. Auch heute Morgen waren diese nicht verschwunden, als der Quietschbeu Rotz und Wasser heulend wach wurde, sich an mich […]

ET-3

Ich bin ein sehr rücksichtsvoller Mensch, der stets bedacht ist, andere Leute nicht in Bedrängnis oder Unannehmlichkeiten zu bringen. Wahrscheinlich ist der Minimiez daher immer noch inside. Claudia sagte bei Ihrem letzten Besuch im Spaß, dass heute nicht ginge, weil sie auf einer Taufe sei und Patin würde. Die Taufe geht bis in den frühen […]

Wünschen Sie uns …

Gestern Mittag war der Mittagsschlaf des Quietschbeus der reinste Horror. Erst heulte und schrie er 2 ½ Stunden am Stück und ließ sich von nichts beruhigen. Er schlug um sich, kratze sich selber (besonders an den Unterarmen und hinter den Ohren) blutig, drückte mich weg, wollte keine Nähe, aber bitte auch nicht alleine sein. Die […]

Kopfkino-Karussell

„Willkommen in der 34.SSW“, sagt der Newsletter heute Morgen. Ich erinnere mich zurück, ein Jahr und einen Monat, und erkenne: ja, das kennst Du irgendwie doch schon Alles. Aktuell bin ich nämlich in der Phase dieser Schwangerschaft angekommen, in der man nachts schlaflos wach liegt und das Kopfkino nur so Karussell fährt. Die anhaltenden Sorgen, […]

Vom Wehenschmerz

„Und, hast Du Angst vor der Geburt?“ „Nein, gar nicht. Wieso auch?“ „Na ja, die Letzte war ja nun alles andere als einfach.“ „Ach so, deshalb. Nö. So schlimm war’s nun auch wieder nicht.“ „20 Stunden! [zählt Einzelheiten auf, die ich ungern wiedergebe möchte, um Erstgebärende nicht zu verängstigen.]“ Es ist nämlich so: ich erinnere […]

Nebenwirkungen (7+1)

Wunderbar. Wenn ich vor etwas Angst hatte, dann davor, wieder an diesen unglaublich grausamen Verstopfungen zu leiden. Sie erinnern sich vielleicht. Mit viel Erleichterung kann ich aber vermelden, dass alles beim Alten ist. Zum Glück. Dafür begleitet mit eine permanente Übelkeit, die Ihren Höhepunkt zwischen 4 und 5 Uhr (morgens!) hat und mich schon mehrfach […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben