Herzkniepern

„Mama, Sasa hei!“ „Nein, Schatz, das Löwenmäulchen ist nicht heiß!“ „Sasa hei, Mama. Hei!!!“ „Nein, Schatz, das Löwenmäulchen ist nicht heißt, der schläft nur … oh. Oh! Ja, Schatz, das Löwenmäulchen macht Heia. Ganz richtig!“ *** Als ich heute Morgen das Löwenmäulchen anziehen wollte und es fürchterlich zu schimpfen begann, musste ich erkennen, dass ihm […]

Quietschbeu-Wortschatz #02

Der Quietschbeu übt sich aktuell sehr im Sprechen. Viele meiner Worte ahmt er lauttechnisch nach. Auch führt er seit rund einer Woche richtige Brabbelmonologe, was er bisher nur sehr vereinzelt getan hat. Seine Mimik verrät meist, über was er gerade redet. Oft begleitet er sein Erzählen durch Babyzeichen. Sein derzeitiger Wortschatz ist noch übersichtlich, aber […]

Wortschatz [klein, sehr]

Gerne würde ich schreiben, dass der Quietschbeu gerade eine Sprachexplosion erfährt. Aber dem ist nach wie vor nicht so. Sein aktiver Wortschatz beschränkt sich aktuell auf ‘allo (Hallo) Düü (Tschüss) Mamma Bappa Nanna (die große Cousine) Manane (Banane) Dio (Radio) Geo (er selber) Den Namen für den kleinen Bruder (Usus) benutzt er plötzlich nicht mehr. […]

Quietschbeu-Dialoge

Der Quietschbeu schubt, das ist mal klar. Zum einen das Austesten von Grenzen, was für uns Eltern weniger schön ist. Zum Anderen das enorme Kuschel- und Körpernähebedürfnis unseres eigentlichen Nichtkuschlers. Dazu seit heute nun das blitzschnelle erlernen und speichern von Worten. Waren es bisher nur wenige Wörter, auf die er gezielt reagierte, so werden es […]

Dieses. Und Jenes.

Vergangene Nacht schlief der Quietschbeu, trotz meiner Aus-dem-Bett-stürz-Angst, bei mir im großen Bett. Ich war gerade eingeschlafen, als er begann ganz fürchterlich zu weinen. Wie gewohnt schloss ich eines nach dem anderen aus: Durst, Hose voll, Bauchweh, Zahnweh … von den Dingen war es nichts. Es wird wohl so etwas wie ein Albtraum gewesen sein, […]

Soviel auf einmal

Der Quietschbeu schubt. Seit etwa einer Woche. Das äußert sich vor allem dadurch, dass er den einen Tag von morgens bis abends ohne einmal Jammern oder eine Träne durchspielt, meistens im Stehen, und sich gar nicht beschwert. Dann schläft er eher schlecht und ist am Folgetag einfach unausstehlich. Er heult, jammert, wütet den ganzen Tag, […]

So viel zu entdecken

Ich versuche mir ja immer auszumalen, wie der Quietschbeu wohl in vier Wochen, zwei Monaten, an Weihnachten, Ostern, an seinem Geburtstag sein wird. Wie er dann wohl aussieht, wie schwer er ist und wie groß. Was er dann wohl schon kann oder was er gerade übt. Die Zeit rennt so schnell. Immer wenn ich mir […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben