Merkwürdige Träume XIII

Vorgestern, als ich nach einem langen Schwimmbadvormittag mit den Jungs nach Hause kam, hatte ich einen Zettel im Briefkasten. „War hier!“ stand da und noch ein bisschen mehr. Ich lachte laut. Die Zeilen waren von einem Freund geschrieben, den wir vor 7 Jahren im Internet kennenlernten und der sogar unser Trauzeuge wurde. In den letzten […]

Statusmeldung: Akkuladestand

Ich sitze alleine in unser Ferienwohnung, die mehr so etwas wie eine Gästewohnung für die Familie ist. Meine Jungs schlafen – im Übrigen schon seit Montag ganz ausgezeichnet im selben Zimmer – und ich lausche andächtig der leise rauschenden Heizung. Es ist kalt hier in Hessen. Die Schwesternfamilie ist mit unserem Onkel Pizza essen gegangen. […]

[Wochenende.]

Wochenenden. Früher habe ich sie geliebt. Freizeit genießen. Lesen, Fernsehen, Dinge tun, für die man unter der Woche keine Zeit hatte. Gemeinsame Zeit verbringen. [Gemeinsam.] Nun wird meine Stimmung schon donnerstags dunkler, unruhiger. Kein gemeinsames Nutellafrühstück. Heute vergaß ich es sogar ganz und der große Sohn musste ein Wurstbrot zum Frühstück essen. Gut, dass dem […]

Herb.st

Der Herbst ist da. Mit einem lauten Gewitter, Donner und Blitz, verzog sich der Sommer wie ein getretener Hund hinter einer dicken Wolkenwand. Ich hör ihn noch Jaulen. Jetzt also Herbst. Endlich. Bunte Gummistiefel, Regenjacken, aus denen nur noch rote Nasen gucken und Pfützen, in die man mit Anlauf springt. Herbst, jetzt also. Die dunkle […]

„Wawa?“

Für den Quietschbeu habe ich an mehreren Stellen ein Foto vom Miezmann aufgestellt. Oft steht er davor, zeigt darauf und sagt „Wawa? Mam-ma?“ Er übt das „Papa“ sehr verbissen. Am Abflugtag hat er am Flughafen sogar einmal ganz laut „Papa!!!“ gerufen und geweint, als der Miezmann auf die Toilette ging. Das folgende Boarding haben wir […]

Kopfkino-Karussell

„Willkommen in der 34.SSW“, sagt der Newsletter heute Morgen. Ich erinnere mich zurück, ein Jahr und einen Monat, und erkenne: ja, das kennst Du irgendwie doch schon Alles. Aktuell bin ich nämlich in der Phase dieser Schwangerschaft angekommen, in der man nachts schlaflos wach liegt und das Kopfkino nur so Karussell fährt. Die anhaltenden Sorgen, […]

Papa ist der Größte!

In den letzten vier Woche wurde ich oft gefragt, ob der Quietschbeu seinen Papa denn vermissen würde. Ich habe wahrheitsgemäß geantwortet, dass ich das nicht wüsste. Den ersten Tag nach seiner erneuten Abreise hat der Quietschbeu morgens Papas Bettseite genau erkundet oder ab und an zur Tür geguckt, wenn im Flur ein Schlüsselbund klimperte. Aber […]

Ich. Du. Wir.

Es gibt so Träume, die verfolgen einen in den Tag hinein. Die sind so realistisch, dass man nach dem Erwachen erst mal wie betäubt in seinem Bett liegt und sich fragt, ob das nun nur ein Albtraum war, oder eine Vorahnung? Kann das wirklich passieren? Ist es vielleicht schon passiert? Was haben wir um diese […]

Ein Webdings voll Herz

Eben schlief das Baby ein Stündchen vor sich hin und ich habe dieses Stündchen genutzt, um im eigenen Archiv zu wühlen, lesen, lachen, weinen. Es erstaunt mich selber, wie prall dieses Webdings gefüllt ist. Mit Worten, Geschichten, Erzählungen, Gefühlen … ich hatte beinahe vergessen, dass ich so lustig sein kann, so abgrundtief verachtend oder so […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben