Quietschbeumund

Der Miezmann und der Quietschbeu fahren gemeinsam Auto und der Miezmann schimpft an einer Kreuzung „Nu‘ fahr doch!“, weil der Wagen vor ihm trotz Vorfahrt bremst und stehen bleibt. „Was ist los, Papa?“ „Der vor uns fährt nicht, obwohl wir Vorfahrt haben.“ „Hee, Du … Du …“ – der Quietschbeu sucht nach den richtigen Worten, […]

Alle meine Miezkinder.

Der Quietschbeu schläft auf eigenen Wunsch hin seit 2 Tagen in einem „große Jungs“ Bett. Das bedeutet, wir haben das Gitterbett zum Kleinkindbett umgebaut. Lange wird es aber sicher nicht mehr dauern, bis er dem Bett entwachsen ist und ein richtig großes Bett bekommen wird. Jedenfalls ist er stolz wie Oskar und meine Befürchtungen, er […]

Mini-Löwenmaul-Wortschatz

Das Löwenmäulchen spricht nach wie vor so gut wie gar nicht. Erstaunlicherweise versteht er aber nahezu alles, was man ihm sagt. Running Gag ist nach wie vor dieser Mini-Dialog: “Sag mal Mama!” “PAPA!!!” Es ist dabei völlig egal, wer ihn auffordert, die Antwort ist immer die Gleiche. Allerdings ist er durchaus in der Lage Mama […]

Worte, zum Sonntag.

Ich habe lange Zeit darauf geachtet mit meinen Worten niemanden vor den Kopf zu stoßen. Das Problem dabei ist, dass wenn man es jedem Recht machen möchte, man einfach nur noch die Fresse halten kann. Das ist auf Dauer aber keine Lösung. Schon gar nicht, wenn man sich im Internet bewegt, wo Schweigen eher zu […]

“Nua Ainß!”

Heute Morgen waren der Quietschbeu und ich beim Bäcker, Brötchen kaufen. Das ist etwas, was ich auf keinen Fall ohne den Quietschbeu tun darf, weil unser Bäcker in der Ladentheke eine Schublade hat, die man durch Ziehen an einer Kordel (eine Mäuseschwanz) öffnen kann und die mit kleinen Gummibärchentüten gefüllt ist. Jedes Kind darf da […]

Der große Beebie spricht #01

Der große Beebie sitzt in der Küche auf dem Fußboden und versucht eine unangebrochene Stange Nespresso-Kapseln aufzupopeln. „Männlein, was wird das?“ „Kaffee?!?!“ Was frag ich auch so blöd?

Vom Kommunzieren

Der Quietschbeu ist fast 22 Monate alt und neben all der Zerrissenheit, dem Trotz, der Begeisterungsfährigkeit und der Unruhe muss man ganz klar mal festhalten, dass das ein sehr geniales Alter ist. Wenn ich ihn frage, was er frühstücken möchte, dann holt er entweder die Dose mit seinem Müsli (M.uschi) oder das Brot (Broo) aus […]

Ich könnte …

Ich könnte Ihnen derzeit so viele tolle Dinge erzählen. Die Jungs, beide, sind mir momentan ein reinster Freudenquell. Das Löwenmäulchen wird von Tag zu Tag mobiler, robbte sich jüngst unterm Couchtisch, am Regal vorbei, zwischen Lampe und Fenster hindurch hinters Sofa und freute sich diebisch, als ich erst nach langem, zum Ende hin hysterischen, Suchen […]

liep.

„Ich liebe Dich, mein großer Junge!“  sage ich dem großen Beebie, als ich ihn zum Mittagsschlaf hinlegen möchte und er noch auf meinem Arm sitzt. „liep?“ „Ja, dann klopft das Herz ganz schnell und dolle, hier …“ ich tippe mit meinem Zeigefinger an seine kleine Brust. „und dann wird einem ganz warm …“ ich drücke […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben