Stay at home-Tagebuch Tag 35

Ich sag direkt wie es ist: wenn ich heute nicht noch ein galoppierendes Einhorn auf dem Feld treffe, wird der Tag es schwer haben unter den Guten zu landen. Aber immerhin habe ich heute morgen erstmal ausgeschlafen. Ganz ohne Wecker und so. Das Frühstück war in Ordnung, auch wenn der Mittlere und die Gräte sich […]

Stay at home-Tagebuch Tag 11

Es zeichnet sich ein Muster ab, oder wie man es auch ausdrücken kann: heute war ein guter Tag, so wie ich es gestern voraus gesagt habe. Das mulmige Gefühl von gestern verschwand augenblicklich, als ich nach dem Einkaufen ins Auto stieg und wusste, dass ich jetzt wieder eine Woche Ruhe habe. Hoffentlich. Ihr lest es […]

Was ist Phase, Mutti?

Wissen Sie, wenn ich mal ganz ehrlich bin und tief in mich gehe, dann feierte bis jetzt jede ominöse Phase, die der Große bis dato hatte, ein Revival. Ich kann das sogar ein bisschen am Alter festmachen. Wenn ich mich also etwa 14 Monate zurück erinnere, dann fällt mir wieder ein, wie rebellisch, frech und […]

Jeder muss mal weinen.

Man soll die eigene Gesundheit nicht vor dem richtigen Ausbruch des Infekts loben. Oder so ähnlich. Seit heute habe ich dann eine Bilderbuch-mäßige Rotznase mit Druck auf den Ohren und den Augen. Ich mag das nicht. Hinzu kamen dann noch weitere unerfreuliche Dinge, die mich am Abend so wütend machten, dass ich kurzerhand in Tränen […]

“Du Blödmann!”

“Du Blödmann!” schallt es über den Kindergartenflur. Ich bin die Mutter, die nicht mal mit der Wimper zuckt, stattdessen das Löwenmaul noch mal bittet, dann jetzt endlich mitzukommen. Ich seh’ genau, dass die eine Mutter erst das Löwenmaul, dann mich mit großen überraschten Augen ansieht. Vermutlich erwartet sie, dass ich eine Ermahnung ausspreche. Ich bin aber […]

Elternprüfung – Runde 2

Eigentlich wollte ich gestern Abend schon davon berichten, dass der Schub des Löwenmäulchens auf wundersame Weise am Samstagnachmittag, nach seinem Mittagsschlaf, ein Ende fand. Statt Geschimpfe, Ungeduld und Wildkatzenkampfschlag griff er plötzlich wieder nach meiner Hand und zeigte mir unmissverständlich, was er wollte. Er lachte viel, ja, war sogar richtig albern, kuschelte wie ein Weltmeister […]

leidvolle Erfahrung

Wie ich mich mal überwand einen Arzt aufzusuchen und dies binnen Minuten abgrundtief bereute. Heute also dann tatsächlich nach über 5 Jahren bei einem sogenannten Allgemeinmediziner gewesen. In erster Linie ging ich auf Grund meiner Steißschmerzen, die sich die letzten Wochen und Tage nicht mal mehr in Worte fassen ließen. Sitzen geht kaum, schon gar […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben