Der neue Kinderarzt

Heute waren wir bei unserem neuen Kinderarzt. Anlass war die U5 des kleinen Herrn Löwenmaul sowie die Verstopfungsgeschichte vom Quietschbeu. Die Praxis ist groß, hell, modern und das Personal ist überaus freundlich. Mir geht mal wieder das Herz dabei auf, den Quietschbeu im Wartezimmer mit den anderen Kindern spielen zu sehen. Wird er geschubst oder […]

notiert #09

Ein noch ungetesteter Tipp in Sachen Verstopfung war, dem Kind eine halbe Papaya, schön reif, zum Frühstück zu kredenzen. Ich bin also los geschossen und habe eine schöne reife Papaya erlegt. Und der Quietschbeu? Mag keine Papaya. Egal wie begeistert und euphorisch ich ihm das Zeug voresse. Er sagt “Nein!” und schiebt sie weg. Vermutlich […]

notiert #08

Ich spiele mit dem Gedanken, dem Quietschbeu seine lange Mähne abschneiden zu lassen. Nach dem Schlafen sieht er immer aus wie ein explodiertes Sofakissen und im Nacken verfilzen die Haare wahnsinnig schnell. Das Kämmen tut weh, auch wenn er es sehr tapfer über sich ergehen lässt. Zum Glück mag er es sehr, geföhnt zu werden. […]

Öfters mal was Neues

Willkommen Übelkeit. Schön, dass Du Dich zu Deinem kleinen Bruder Verstopfung gesellst. *** Die Kollegin bringt mir zum Frühstück eine Flasche Lactulose vorbei. Wollen wir hoffen, dass sich dann wenigstens einer der Beiden zügig vom Acker macht.

Die volle Dröhnung

Erdbeeren, Brombeeren, Pflaume, Leinsamen, Weizenkleie, Haferflocken, Magerjoghurt und eine Hand voll Honig-Chrunch-Flakes. Dazu eine Kanne frisch gebrühter Ingwer-Tee. Aus der Knolle, nicht aus dem Beutel. Das Ziel ist klar, oder? Wenn heute nichts geht, dann weiß ich auch nicht weiter!

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben