-Anzeige-

45 Kommentare

  1. in österreich gibt es leider keine kondensmilch in dosen – zumindest wüsste ich nichts darüber. wir haben „kaffeemilch“ in flaschen, oder kleine portionsdöschen aus plastik mit kaffeesahne. somit ist dieses rezept leider undurchführbar, denn russische lebensmittelläden wird man hier auch umsonst suchen.

    vielleicht hat jemand einen tipp? ich steh nämlich total auf toffee!

      • naja, 3,50 versandkosten für eine dose dicke zuckermilch? man kanns auch übertreiben ^^

        aber vermutlich wirds darauf hinauslaufen, dass ich mal einen karton bestellen muss.

    • ich (ebenfalls aus österreich) nehme immer die blau-weißen 170g-tuben von nestle, leere den inhalt in eine schüssel, die ich im wasserbad gute zwei stunden lang kochen lasse und ab und zu dazwischen umrühre. nach 2-3 stunden hat man auf diese art und weise ebenfalls toffee.

      habe erst gestern wieder einen banoffee pie gemacht und er war sehr lecker! :-)

        • ich hab karamell auch schon anders gemacht: zucker in die pfanne und mit wasser ablöschen. aber das war ein ganz anderer karamell – und wehe, er war fünf sekunden zu lange auf dem herd! dann war er steinhart und hat gepickt wie die hölle… va musste man wie ein haftelmacher daneben stehen und aufpassen, in welchem stadium sich die masse gerade befindet.

          im gegensatz dazu ist diese methode extrem entspannt, da es vermutlich auch ok wäre, in den zwei stunden gar nicht zu rühren. :-)

          aber vielleicht kommen ja, wenn der banoffee pie seinen siegeszug um die ganze welt angetreten hat, irgendwann die milchmädchendosen auch zu uns nach österreich… ;-)

          • kluddi 0815

            Habt ihr zufällig bei euch einen polnischen Supermarkt? Dort bekommt man sogar schon fertig gekochte süße kondensmilch. Diese braucht man dann nur noch leicht erwärmen diese geschmeidig zu machen. Hier in hamburg kostet die dose um die 2 euro.

  2. Klingt sehr lecker, gut das meine Brut Bananen hasst für mich alleine lohnt der Aufwand nicht (und ein Blick in den Spiegel verbietet es *kicher*) hm ich werde aber sicher eine Gelegenheit finden es auszuprobieren

  3. Stimmt. Definitiv der allerbeste Kuchen, den es gibt. Und am besten schmeckt er noch immer dort, wo ich ihn als Kind zum ersten Mal aß: im Hotel meine Großtante in Torquay. :)

  4. Die gekochte, gezuckerte Kondensmilch, übrigens, wird in Südamerika als „Dulce de Leche“ (Süsse Milch) gehandelt und es gibt hunderte tolle Rezepte was man daraus machen kann (zum Beispiel auf Waffeln streichen oder Kekse damit füllen) – einfach mal googeln nach Dulce de leche :-)

  5. Friederike

    Vielen Dank für das tolle Rezept – das werde ich bald mal ausprobieren! Ein kleiner Tipp für alle, die auf der Suche nach der fertigen Toffeecreme sind: In Läden, die Südamerikanische Produkte haben gibt es das auch: In Argentinien ist das bekannt als „dulce de leche“ , in Chile wird die verkochte Kondensmilch direkt von Nestlé vertrieben unter dem Namen „Manjar“.

  6. Bei uns gibt es das Karamel in Dosen auch im normalen Supermarkt (bei Rewe und real), vermutlich aber deshalb, weil im Einzugsgebiet viele Russen leben. Da gibt es dann extra Regale mit russischen Lebensmitteln.

    Ich hab den Pie bisher einmal gemacht und fand ihn total lecker. Leider bin ich von Banausen umgeben, die weder Bananen noch Karamel mögen. Völlig unverständlich!

  7. Anna

    So ich bin seit Tagen von deinen Blog soooo hingerissen !! Warte jeden Abend auf dein Tages Bericht!!! Ich liebe dein Blog, deine Kinder und Dich ganz besonders :-)
    Und heute Nacht hab ich Hunger bekommen! Ich hab mein Menne gleich aus dem Schlaf gerissen und ihm dein sooo gut anhörendes Rezept gezeigt!!!
    Mein Menne liebt es auch und heute Nachmittag wird es ausprobiert :-) :-)

    Ganz Liebe grüße Anni & Menne mit Hobsi 8+0 inside :-)

  8. Leena

    Hallo Miez!
    Hört sich echt lecker an!
    Ich frage mich gerade, ob dieses Toffee auch als Unterlage für Fondant geeignet ist!???
    Liebe Grüße Leena

  9. Rezept nach gemacht und morgen wird probiert!!!
    Sahne aber ohne Sahnesteif und mit Vanilezucker gemacht :-) ( mit der Hand geschlagen)
    Aber eine Frage, ich hab keinen Süßen Kakao da, ist es schlimm, das ich echten unsüßen Kakao genommen habe? Deswegen auch Sahne etwas süßer gemacht.
    Und mein Tooffee ist nicht Dunkle, sondern hell. Schmeckt aber genial :-) !!

  10. Yvonne

    Booaahhhh!
    Lecker!
    Habe die Bombe gerade auf meinen Teller!( ja ich nasche vorm Zubettgehen)
    Böse Miez ! Liebe Miez!
    We Love it
    *schmunzel*

  11. Ich habe ihn grade gemacht und er wird morgen zum Kaffee serviert.
    Danke für das Rezept, die einzelnen Zutaten waren schon unglaublich lecker, da muss der Kuchen total genial schmecken ^^
    Karameliesierte Kodensmilch in der Dose habe ich übrigens bei Rewe gefunden!

    Glück auf
    Frau K.

  12. Martina

    Ich muss sagen, ich hasse diese dummen Momente beim kochen/backen. Habe vorher noch gedacht, das Papier solltest du vor dem kochen entfernen. Jetzt raten Sie, was ich nicht getan habe…

  13. jay

    „bonne mamam“ , fertige karamellcreme, im supermarktregal bei den marmeladen….
    habe ich genommen für banoffee. perfekt! nicht sone energieverschwendung wie 2 h kochen….
    lg

  14. krysha

    Hallo ihr lieben :)

    Ich Koch die gezuckerte Kondensmilch im Schnellkochtopf … da braucht man nur eine halbe Stunde….
    :)

  15. Katrin

    Danke, für dieses großartige Rezept!

    Ich habe den Banoffee Pie in meinem Urlaub in Irland gegessen und hab mich nun endlich getraut es selber zu machen. Einfach himmlisch!!! Auch meine Gäste waren total begeistert und wollten alle das Rezept haben :)

  16. Was jeder wissen sollte: Dosen bestehen aus Weißblech. Der Deckel allerdings aus Aluminium. Aluminium löst giftige Stoffe u.a. bei salzigen, sauren Speisen, aber auch Eier und insebsondere wenn es erwärmt wird.
    Aluminium steht im Hauptverdacht Alzheimer auszulösen!
    Also holt Euch lieber irgendwo fertigen Toffee.

    So, nun zum Kuchen. Mein im Normalfall nörgelnder Mann, nahm ein Bissen und sagte sofort: „Mein neuer Lieblingskuchen“ Echt lecker war der, danke für’s Rezept.

  17. fertige Karamell Kondensmilch kann man bei Real kaufen, bei den Länderspezialitäten (Türkei/Russland) ist genauso teuer wie die normale und günstiger als die Original Milchmädchen. Oder bei Rewe, bei den Marmeladen, Nutella, heißt Dulce de leche Karamellcreme für 1,29€
    Und das mit dem Alu ist auch keine Bio Spinnerei, es kam sogar bei Pro7 Galileo !

  18. Anna

    Hallo zusammen!
    Die gekochte kondensmilch kann man fertig in einem russischen Laden oder in großen Märkten auch in der Internationalen Abteilung kaufen.
    Nur als Tipp.

  19. Änna

    Boaaahhh hört die sich lecker an 😋
    Das kann ja nur schmecken mit diesen wundervoll himmlisch leckeren Zutaten!!!
    Da besteht sicherlich Suchtgefahr…
    Beim nächsten Freundinnen-Backtag wird dieser definitiv gemacht und anschließend bis aufs letzte Krümelchen vernichtet 😂
    VIELEN ❤️ DANK FÜR DAS REZEPT 😍

  20. Intro: „Ihr esst noch ganz was anderes!“ +++ Jans Stimmung ist naja, obwohl er sich auf Platz 7 der deutschen Singlecharts befindet. +++ Beide fragen sich, ob Skandale heutiger Mainstreamkünstler noch wahrgenommen werden würden, selbst wenn diese „mit beiden Armen winken“ würden. Anders war es z. B. noch als Westernhagen Romney verließ. Oder Joachim Deutschland mit einer Bombe drohte. [Verdammt, jetzt muß ich tatsächlich die Gala verlinken. Leute! Die Gala!] +++ Olli und Jan warnen vor Zwiebelwasser in hölzernen Schneidebrettern, Silikondeckel, die nach Abwaschwasser schmecken und die Verwendung von frischer Ananas in Kombination mit Milchprodukten. +++ Jan fragt sich, ob der Umsatz mit Dosenmilch rückläufig ist und verrät den alten Dosenmilchtrick. [Ich bekam dadurch gleich Appetit auf Banoffee Pie!] +++ „Jan, Du bist eine kleine Küchenfee.“ – Olli +++ Die Spargelsaison ist eröffnet. Und Jan hat endlich raus, wie man eine gleichbleibend gute Hollandaise herstellt, während Olli ein Produkt* aus dem umstrittenen Hause Nestlé benutzt. +++ Olli und Jan erwähnen die tolle „Die großen 5″ Homepage und diese kleine Seite hier. [*gerührt schnäuz*] +++ Olli war beim großen Rostbratwurstessen in der Domäne Dahlem. +++ „Wenn mir noch einer erzählt, wie gut ihm getan hat, daß er gestern beim Yoga war…““- Olli. +++ „Ich bin jetzt beyond Bikinifigur. Ich überzeuge jetzt durch meine inneren Werte!“- Jan. +++ Jan findet den getimten Anschlag auf dem BVB-Bus „bemerkenswert unheimlich“ und fragt sich, ob es schlimm ist, daß man langsam abstumpft oder vielleicht auch ein bißchen gut. +++ Olli, lobt das neue Programm von Lewis C.K. +++ Song (Olli): The War on Drugs – Red eyes +++ Und noch einmal spielen der ECHO und Campino ein Rolle. +++ „Who the f*ck ist Kerstin Ott?“ – Olli +++ Es folgt ein Exkurs zu Tokio Hotel, Echt und Jan Plewka. +++  Jan lobt Ollis Synchronisation in Sing. Den Film bekommt man u.a. hier*. +++ Jan findet Seth MacFarlane ist der neue Sinatra. +++ Es kommt eine neue Staffel von Pastewka. Die alten Staffeln kann man hier* erwerben. +++ Olli erwähnt den Hacker „Tron“. +++ „Menschen glauben nicht, daß Dinge [einfach so] passieren. Ohne Grund.“ – Jan. +++ Die großen fünf Gerüche, die man nicht vergißt. [Werden wie immer nachgereicht!] +++ Olli empfiehlt „Frag den Lesch“. +++ Jan verabschiedet sich aus dem „Witzbergwerk“ für diese Woche und erzählt die Geschichte von Trump und seinem Kuchen. +++ Foto: Jack Hawley.
    Teilen mit:TwitterFacebookGoogleGefällt mir:Gefällt mir Lade …

  21. Janina

    Habe diesen tollen Kuchen in einem Cafè auf Mallorca gegessen. War total begeistert und habe sehnsüchtig nach diesem Rezept gesucht.
    Danke für das tolle Rezept :)

    Allerdings mache ich ihn mit Karamellgebäck (z.B. von Lotus) anstelle der Hobbits-Kekse. Dies wird auch zerbröselt. Finde ihn dann noch schmackhafter. Und von der Kondensmilch nehme ich nur ca. die hälfte der Dose, da es sonst zu süss ist.

    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

-Anzeige-