Alltagsschnipsel 19

Die kleine Mimi übt gerade fleißig das Pfeifen. Dabei ist sie so niedlich, dass ich sie am liebsten fressen würde. Also pfffffte es den ganzen Weg zum Kindergarten neben mir und ich hatte schon Sorge, dass sie gleich blau anlaufen und umfallen würde, als ein kleiner und feiner Pfiff zu hören war. So ein stolzes Kind […]

I believe in …

Heute Morgen, als ich vor meinem Kleiderschrank stand und überlegte was ich anziehen könnte, fiel mir mein Ach. Komm. Egal.-Shirt in die Hände. Little Miss Sunshine ist halt genau wie ich: unheilbar optimistisch. Und so zog ich es an, denn die letzten Male, die ich dieses Shirt trug, wurde tatsächlich immer alles wieder gut. Nachdem […]

So ein Kacktag!

Heute war ein ausgesprochener Kacktag und da gibt es nichts dran schön zu reden. Eigentlich wollte ich mit den Jungs unser Familienauto nur fix in die Werkstatt bringen, damit vor unserem Osterausflug zum großen Familientreffen in der alten Heimat noch ein Ölwechsel gemacht und die Sommerreifen aufgezogen werden können. Die Jungs und ich vertrieben uns […]

Fledermausohren und Glück im Unglück

Dass die Kinde nachmittags nun draußen frei und selbstbestimmt spielen können hat viele Vorteile. Sie suchen sich nicht nur ihre Spielpartner selber aus, sondern auch die Orte, an denen sie spielen wollen. Wie haben das Glück, sehr kinderfreundlich zu wohnen, umgeben von Spiel-, Nebenstraßen und Sackgassen. Es gibt feste Grenzen, in denen sie sich bewegen dürfen, die […]

Montag schlägt Sonntag

Eigentlich wollte ich Euch heute morgen von unserem schönen Wochenende erzählen, aber wie das Leben immer so ist, war der Montagvormittag schon so turbulent, wie sonst eine ganze Woche. Als ich heute morgen die Spülmaschine aufmachte, sah ich erst auf den zweiten Blick, dass das Wasser nicht abgepumpt wurde. Also erstmal ein beherzter Griff in die […]

Winter im Rheinland. Frost. Kein Schnee.

Es gibt Familien mit 1, 2, 3, 4, 5 und mehr Kindern, die ganz ohne Auto leben. Diese Menschen haben meinen größten Respekt und meine vollste Bewunderung. Solange sich unser Leben in unserer kleinen Rheinbeuge abspielt ist es auch für uns kein größeres Problem ohne Auto den Alltag zu meistern. Doch sobald es uns über […]

Von Autos, Erdlöchern & Kampfsportmäulchen.

Der Zeitplan am Morgen funktionierte eigentlich ganz gut. Wir waren just in time, als wir um 7:30 Uhr das Haus verließen. Alle Kinder stiegen ohne großes Gezeter in ihre Sitze, ich schnallte eines nach dem anderen an, setzte mich ans Steuer und … nix. Das Auto startete nicht. Tickticktick. Mehr kam nicht. Da wir schon länger […]

Was man nich’ im Kopf hat …

5:30 Uhr: aufstehen, duschen, Brote schmieren, Kaffee trinken. 6:30 Uhr: Kinder wecken, Zähneputzen, beim Anziehen behilflich sein. 7:30 Uhr: Haus verlassen, bepackt mit 3 Kindern, 3 Rucksäcken und einem Blech Muffins vom Kindergeburtstag für die Kollegen. 8:00 Uhr: Kinder im Kindergarten abgegeben, wieder ins Auto steigen und zur Arbeit fahren. 8:15 Uhr: auf der Arbeit […]

Liebe Autohändler, liebe Autohersteller,

wir sind in Not! Bisher fuhren wir recht zufrieden einen Ford S-Max, welchen wir auf Grund unserer Familienplanung (3 Kinder mit geringem Altersabstand) 2010 nach der Geburt des Löwenmäulchens angeschafft haben. Denn, was man vorher ja nicht bedenkt, mit drei Kleinkindern braucht man auch drei Kindersitze. Ein Kindersitz wiederum benötigt einen vollwertigen Sitz als Grundlage […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben