Bis einer heult! • Erwischt
Skip to content
13. Mai 2005 | Pia Drießen

Erwischt

Jemand hat ein Stöckchen nach mir geworfen! Da ich natürlich noch nie etwas beim ersten Versuch gefangen habe, hat es mich am Kopf erwischt und bewußtlos geschlagen. Eigentlich ein Grund das blöde Stöckchen zu zerbrechen, anzuzünden und ein Süppenchen darauf zu kochen, aber nun gut, ich bin ja ein netter Mensch …

1. you´re stuck inside fahrenheit 451, which book do you want to be?

Wunderbar, geht ja gut los. Ich kenn das Buch nicht, hab aber von der Storie gehört. Wenn es ich nun ein Buch sein soll, dass verbrannt wird, möchte ich bitte „Der Struwelpeter“ sein, denn das Buch hat mich als Kind derart verängstigt, dass ich dachte alle Bücher sind immer und grundsätzlich schlecht. Sollte ich ein Buch sein, dass gelesen wird und somit das Gesetz gebrochen, sollte es schon etwas wie „Gerhard Schröder“ sein, damit den Leuten noch weiter die Augen geöffnet wird, wie doof Politiker sein können.

2. have you ever had a crush on a fictional character?
Legolas :luv: [Punkt]

3. the last book you bought is

Das war „Diabolus“ von Dan Brown – ich lese immer noch daran … es will einfach kein Ende finden. Eine enttäuschende Anschaffung. Man war von Brown besseres gewohnt.

4. the last book you read

Immer noch „Diablolus“, aber da das ja kein Ende findet ist wohl eher das gemeint, welches ich zuletzt zu Ende gelesen habe. Das war „Sakrileg“ ebenfalls von Dan Brown. Grandioses Buch, das mich grade mal 3 Tage gekostet hat und trotzdem noch viel zu kurz war.

5. what are you currently reading?

Ich würde mich nur wiederholen und das ist das Buch einfach nicht wert *seuftz*
Zwischendurch: Emails, meine Bloggroll und die Glamour.

6. five books you would take to a desert island

  • Selbsttherapie. Sein eigener Therapeut sein„- die Zeit sollte man ja nutzen.
  • „Diabolus“ – vielleicht hab ich dann endlich mal die Zeit das zu Ende zu lesen. Ich glaubs aber nicht.
  • Survival Handbuch für die Wildnis“ – Ich werd die Hoffnung ja nicht aufgeben, da lebens rauszukommen. Und falls dann ein Stück Treibholz vorbeischwimmt, an wlechem ich mich 8 Tage und Nächste panisch bis zur nächsten Küste dran festklammern kann – dann will ich das auch noch erleben.
  • Wildkräuter, Beeren und Pilze“ – ich wollt ja nicht verhungern!
  • Herr der Ringe“ – erst lesen und dann zum Feuer machen verwenden. Dick genug für ein paar Feuerchen ist es ja.

Nun muß ich das Stöckchen auch weiter werfen und mache mich damit wahrscheinlich wahnsinnig unbeliebt, weil: ich kann nicht nur nicht fangen, werfen kann ich schon gar nicht. Ich versuchs also mal vorsichtig mit Frau Pappkarton, Herrn R. und Herrn Observer Herr Falco. :razz:

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. mark / Mai 13 2005

    heee.. beim schulvolleyball wolltest du auch immer „hier, ich, lass mich, geh weg da“

  2. V / Mai 13 2005

    Hi Pia
    BIn durch SWR3 auf deiner Seite gelandet und muss echt sagen: RESPEKT!
    Ich könnte niemals so geistreiche Beiträge zu so sinfreien Themen (wobei „sinnfrei“ hier auf keinen Fall negativ zu werten ist…) schreiben…
    Also, mach weiter so….Hab deine Homepage gleich mal in meine Favoritenliste aufgenommen und freu mich auf jede Menge lustige und nachdenkliche Beiträge von dir, die wohl erheblich zur Erweiterung meines engen (Denk-) Horizonts beitragen werden

  3. Falco / Mai 14 2005

    Wie kommt man an so ein Stöckchen? ;)

  4. Pia / Mai 14 2005

    Mark: Mir wäre nicht bekannt, das wir beide jemals zusammen Schulvolleyball hatten. Es sei denn, Du bist ein Mädchen – aber mit gemischten Sport war bei uns nix ;)

    V: vielen herzlichen Dank :) Mich freut es immer, wenn ich Leute hier °erfreuen° kann.

    Falco: Ja, das wirft Dir halt irgend einer zu (von Blog zu Blog) – mit oder ohne Treffsicherheit ;)

  5. Observer / Mai 14 2005

    @Falco: Du kannst meines haben (siehe oben).

  6. Pia / Mai 14 2005

    So Herr Falco – dann hab ich das Stöckchen halt nach Ihnen geworfen … ich hoffe zumindest SIE können fangen.

  7. mark / Mai 15 2005

    pia: nein, nein.. ich hab nicht mitgespielt. ich hatte nur dieses MORDS-TELE;)

  8. Andi / Mai 17 2005

    Eigentlich ja viel zu spät, aber es war ja Pfingsten… ;)
    Diabolus wird am Ende besser! Wirklich! Durchhalten!
    Aber hat mich auch soviel Zeit wie kein anderes Brown Buch gekostet…

Trackbacks und Pingbacks

  1. observatory » Blog Archive » Stöckchen
Leave a Comment

           

Rabatt Wochen bei Roompot