Nach Höherem streben …

Nachdem es jetzt ja bald in die neue Stadt, bzw. Wohnung geht, ich mich entschlossen habe meine Haare doch wieder braun zu tragen und die Anschaffung eines neuen Autos (Frau Meier hat schon die italienische Schwester) für Sommer nächsten Jahres geplant ist, bekomme ich langsam richtig Spaß an Veränderungen.
Meinen Kerl will ich auf jeden Fall behalten, da gibts keine Verhandlungsbasis (ja hm, die Wahrheit tut eben weh) und den Rest habe ich ja auf die ein oder andere Weise schon am Wickel.

Was bleibt also übrig? Man wird sich ja wohl mal umschauen dürfen … :ja:

Print Friendly, PDF & Email
-Anzeige-

8 Kommentare

  1. Wieder braune Haare? Also ein neues Blogdesign? Oder nur nen neuen Spruch? *g*
    Oder bleibt wenigstens das alles beim Alten? Blond by choice geht auch brünett. Oder mit allen anderen Haarfarben! Getestet! Hab alle durch!
    Viel Spaß beim verändern…

  2. Hat frau sich die Haare chemisch gefärbt, weil’s schnell geht oder doch mit gesundem Henna, das im Bad stets herrliche Sauerei hinterläßt und nach Spinat riecht?
    (Böh, typische Weiber-Frage, hn?)

  3. Hmm, so als Mann mal ’ne Frage: Blondierung geht ja nicht von heute auf morgen raus. Also Originalhaarfarbe als Färbung gekauft? Jetzt auf’s rauswachsen warten? Perücke? Helft mir auf die Sprünge…

  4. Also erstmal bin ich derzeit noch blond, da ich ja vorerst nur beschlossen habe, wieder brünett zu werden. Für solche Fälle gibt es dann eine Chemiekeule mit der man einfach die Färbung (in meinem Fall Strähnchen) aus den Haaren ziehen kann und so seine ursprüngliche Haarfarbe wieder erhält.
    Alles was mir Farben zu tun hat lasse ich übrigens nur beim Firsör machen – meine beste Freundin hat sich mal „aus Versehen“ grün gefärbt … und das brauch ich ja gar nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

-Anzeige-