Einen wunderschönen …

… guten Morgen!

Die Vögel zwitschern, die Sonne scheint, von der anderen Strassenseite her riecht es verlockend nach Brötchen … :schnarch:

Nix Vögel, die schlafen sicher noch und träumen von lecker schmeckenden Meisenknödeln!
Nix Sonne – pfff – Sonne, um die Uhrzeit? Die ist bestimmt noch in Moskau mit dem „Aufgehen“ beschäftigt!
Nix duftende Brötchen. Brötchen gibts hier am Sonntag wenn, dann erst am 9 Uhr, aber da müssen wir lang im Dorf sein.

An der Düssel liegt dieses Dorf, da trinken die Barbaren altes Bier.
Heinrich Heine, der war schlau, der wollt Alaaf hör’n, nicht Helau
und wohnte als bald links vom Rhein wie wir!

„Ähm, wir wohnen rechtsrheinisch!“

:pfeif:

Print Friendly, PDF & Email
-Anzeige-

13 Kommentare

  1. In der Büchserstadt am Main gibt es Sonntags ab 08.00 Uhr frische Brötchen und deshalb werde ich gleich mit dem Regenschirm bewaffnet versuchen ein paar davon in unsere Wohnung zu locken.

    Das mit der Sonne ist wie geschrieben bei uns auch nichts und das einzige was ich höre sind Regentropfen auf der Eiche vor dem Schlafzimmer, aber keine lieben kleinen Vögel. die sind alle noch am pennen…..

  2. olly

    Also ich bin elegant um 7:15 aufgestanden, zum Bäcker, Brotchen für meinen Kiosk holen, damit die Kunden seit 7:55 ihr frischen Brötchen bekommen. Sonne auch negativ, leichter Nieselregen, und die Krähen ziehen hier schon ihre Runden…

    Hannover, 8:35 Ortszeit =)

  3. hmmm… ich hab bis 11:30 uhr seelig geschlummert :razz:, gefrühstückt habe ich um 13:00 uhr tagliatelle mit blattspinat (waren von gestern abend übrig) hmmm… was zum henker macht ihr am sonntag soooo früh auf den beinen?? :???:

Kommentar verfassen

-Anzeige-