Podcast #5: Stinkbären-Wochenende

Rainer aus der Schweiz hat den ultimativen Rauchentwöhnungs-Tipp. Außerdem verrat ich, was ein Stinkbären-Wochenende ist und warum hier nächste Woche der Ausnahmezustand ausbricht.

Das Knacken vor dem Intro hab ich zuerst auf meine Kopfhörer geschoben. Schien aber doch am Micro zu liegen. Nach dem Intro knackt aber nix mehr :)

[audio:http://dailypia.podspot.de/files/pia_0060219.mp3]
Daily Me #5: Stinkbären-Wochenende
(2,0 MB – 4:15 min)
Podcast RSS FeedDaily Me Podcast mit iTunes anhören/abonnierenDaily Me Podcast bei Podster.de anhören, bewerten & abonnieren

Print Friendly, PDF & Email
-Anzeige-

9 Kommentare

  1. nemo

    Karneval nervt. Die meisten Reden und Witze kommen nicht ueber Stammtischniveau heraus und sind eigentlich nur mit genug Bier zu ertragen (was in Koeln ja nicht so leicht zu bekommen sein soll :pfeif:). Ausserdem ist es doch recht befremdlich anzusehen, wenn urploetzlich Mittdreissiger, Mitvierziger und Mitfuenfziger alle Hemmungen ueber Bord werfen und sich auffuehren, als ob sie grad ihre erste Sandburg ohne fremde Hilfe gebaut haben.

    Ergaenzende Worte: http://maykaefer.de/blog/index.php?/archives/63-Hilfe-wir-haben-wieder-Fasching.html

  2. Inzweischen bin ich auch ein Karnevalsflüchtling. Allerdings zappelte der linke Fuß immer noch, wenn er „kölsche Tön“ hört … *seuftz*

  3. karneval, obwohl ich aus einer der hochburgen komme, kann ich mich mit helau und alaaf so gar nicht anfreunden. und wildgewordene – ich darf 6 tage lang richtig „spaßig“ sein erwachsene – sind mir eh suspekt.

    interessantes weblog!

  4. bekki

    Huhu

    ich bin ja eher ein Bönnsche Mädsche (auf Exil), aber ich flüchte mit ein paar Freunden nach (holländisch) Friesland.. Sehr wahrscheinlich gehen wir auch segeln, darauf freu ich mich…

    Übrigens: ich hab eine Raucher-Entwöhnungshypnose hinter mir, und ich bin stolze -mitlerweile auch militante:baeh:- Nichtraucherin, seit über einem halben Jahr..
    Ehrlich, ich kann es nur empfehlen…

    LG
    bekki

  5. Zum Glück gibt es keinen grossen Karneval in Berlin. Und alle die meinen ihn hier einführen zu müssen gehören in die Klapse :shock: oder ausgewiesen, so wie die ganzen rheinländischen Immigranten aus der Bundesverwaltung.

  6. Karneval – brrrr. Da flüchte ich auch immer, obwohl isch im Hetz escht bönnsch bin. Wenn man als Tochter eines Vorsitzenden direkt zweier Karnevalsvereine aufwächst, kann die exessiv ausgelebte Vorliebe des Elternteils doch nachhaltig für Abneigung sorgen („Kümm, bütz denn Onkel mal, Leevschen *erbrech*) Und wohin ich mich diesmal flüchte: in die Arbeit. Ich freue mich schon auf ein paar Tage ohne klingelndes Telefon, da mögliche Gesprächspartner zum Großteil volltrunken unter irgendwelchen Bierbänken liegen werden. Wunnabar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

-Anzeige-