Frappr mich – äh – Dich!

Eine kleine Spielerei für das Daily Me gibt’s jetzt unten rechts in der Sidebar: Eine Frappr-Map, in der sich die werten Leser und Hörer vom Daily Me eintragen können.

Dies ist in erster Linie ohne Sinn und Zweck und in zweiter Linie, um Euch im Falle von Arbeitslosigkeit meinerseits, begleitet von extremer Langeweile, eventuell auch hinterher zu stalken.

… in Wahrheit find ich es nur interessant zu wissen, wo denn die Daily Me Leser und Hörer so herkommen. Aber das glaubt einem, in diesen paranoiden und von Verfolgungswahn gezeichneten Zeiten, ja eh keiner ;)

//EDIT: Wer eine Blog hat soll/darf/kann doch bitte seine URL dazu schreiben. Ich bin doch so schrecklich neugierig.

Print Friendly, PDF & Email
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
Beitrag erstellt 4495

30 Gedanken zu „Frappr mich – äh – Dich!

  1. Ich hoffe es geht ihm wieder besser :) Wohne auch nicht direkt in dem Ort sondern bei diesem wundervollen weißen Berg. Wo es übrigens immer noch kein DSL gibt. Ich erwarte aufrichtiges Mitleid!

  2. Genau.
    Ich will übrigens auch so eine Karte, aber dabei nicht auf so einen ladeintensiven Fremdanbieter angewiesen sein. Also hiermit ergeht ein Aufruf an alle PHP-Freaks. Macht doch mal bitte ein WP-Plugin mit Karte ;)

  3. Hmm ich scheitere schon daran, dass ich nirgends eine Möglichkeit finde, wo ich meine geographischen Daten (Koordinaten) eingeben kann. Ich muss mich da doch jetzt hoffenlich nicht bis auf mein Häuschen reinzoomen. Das wäre mir dann doch deutlich zuviel Aufwand, das zu finden ;)

  4. @pia Das kam, nachdem ich mich eingetragen hatte, und auf meinen eigenen Namen in der oberen Leiste geklickt hatte, also quasi auf meinem eigenen Profil landete und mir die letzten Neuigkeiten angezeigt wurden. :-)

  5. Mich sieht man auf der Karte gar nicht, leider wird nicht so weit rausgezoomt, dass alle zu sehen sind. :( Aber ich behaupte jetzt einfach mal: Erster Nicht-Europaeer.

  6. @Legolas: Sowas zu coden ist nicht sooo das Problem. Sondern die Karten sind das Problem. Das Material ist recht teuer. Und wie sehr das den Server-Load beeinflusst, ist auch nicht so wirklich abschätzbar :nein:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben