Bis einer heult! • Hausfrauen-Test
Skip to content
20. Mai 2006 | Pia Drießen

Hausfrauen-Test

Opel BloggerEinmal Aldi und zurück. Vor einem Platzregen, pünktlich zum Beladen des Kofferraums, schützt auch ein Opel nicht.

Opel-Test 12 Der Kofferraum, nun mal im zwei-Wochen-Einkauf-härte-Test, schneidet mit befriedigend ab, denn der Platz passt gerade so. Da wir im Anschluss eigentlich noch zu HIT wollten, kann Tiffy froh sein, dass uns auf Grund des Platzregens und dem dadurch folgenden Nasswerdens die Lust daran vergangen ist. Dann hätte nämlich der Rücksitz zum weiteren Transport von Lebensmittel und so herhalten müssen, was das Urteil sicher um eine ganze Note verschlechtert hätte. So hat sie noch mal Glück gehabt.

Natürlich sind wir auch durch unseren Kombi verwöhnt. Alleine schon die bei Tiffy höhere Ladekante ist für uns doch ein Stück gewöhnungsbedürftig. Beim Astra Kombi (siehe EmmCiis Astra) ist das vielleicht anders.

Einem Kommentar nachgehend habe ich dann auch das dort erwähnte Brillenfach über der Fahrertür entdeckt. Das ist eine gute Erfindung, auch wenn die Platzierung mittig, also über dem Rückspiegel, wahrscheinlich weniger Verrenkungen bei hoher Geschwindigkeit auf der Autobahn und plötzlich einsetzendem Sonnenschein, zur Folge hätte.

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. Herr Timo / Mai 20 2006

    Auch eine Liebhaberin der Kaffeepads :)

  2. marcc / Mai 20 2006

    Sind die Sitze hinten asymetrischzum umklappen, sodass man auch mal auch einen Kühlschrank transprtieren könnte.

    Mineralwasser und Kaffeepads kann ich ja erkennen, aber was ist in den Tüten? Soviel zu Männer und Neugier. :pfeif: :wink:

  3. Fjella / Mai 20 2006

    Frauen und Ordung :-)

  4. Pia / Mai 20 2006

    Marcc: muss ich mal drauf achten, wegen dem asymetrischen Umklappen. Ich hätte in den nächsten vier Wochen aber leider keinen Kühlschrank zu transportieren.

  5. Jan Theofel / Mai 20 2006

    Ich weiß ja nicht, was sich so alles in den weißen Tüten befindet. Aber vielleicht möchte Frau Pia darüber nachdenken, ob es sich durch frische und gesunde (wenn auch etwas preisintensivere) Lebensmittel vom Wochenmarkt ersetzen lässt. Dann klappts dank kleinerem Ladevolumen auch mit dem Kofferraum. :smile:

  6. Jan Theofel / Mai 20 2006

    Nachtrag an Frau Pia: Ich wusste doch das WordPress irgendwie komisch ist. Oder ist es nur ein Vor-dem-Monitor-sitzendes-Problem, dass WordPress den Zahlenraum bis 5 nicht korrekt beherrscht?

    Bei mir wird oben angezeigt: … 4 Kommentare … und vor meinem steht dann „5. …“. Liegt vielleicht daran, dass er den neuesten Kommentar den man eben abgegebenen Kommentar nicht mitzählt.

  7. Pia / Mai 20 2006

    Jan: Bei Aldi kauft man Grundnahrungsmittel. Und heute war Grundnahrungsmitteleinkaufstag.

    WordPress zählt sehr wohl korrekt. Ihr Kommentar steckte lediglich in der Moderations-Schleife und war damit nur für Sie, nicht aber für anderen Leser sichtbar.

  8. Carsten / Mai 20 2006

    Frau Pia, Sie können ja gerne mal bei mir vorbei kommen und meinen Kühlschrank eine Runde transportieren um das mit der Rückbank zu testen. Der ist auch frei stehend und einen Fahrstuhl gibt es auch… :-D

  9. Pia / Mai 20 2006

    Sie wohnen wo?

  10. Surrounder / Mai 20 2006

    Frau Pia: Was heißt denn hier, der Kofferraum ist befriedigend. Wenn man ein Auto ordentlich einräumt, dann passt da auch mehr rein. Man sollte dem Auto schon die Chance lassen, sich zu bewöhren…

    :wink::wink::wink:

    Gruss
    Surrounder

  11. Carsten / Mai 21 2006

    In DD, ist also ein Stückchen für Tiffy :pfeif:

  12. Pia / Mai 21 2006

    Kein Problem, da sind wir kommenden Freitag sowieso … die Hochzeit meines Bruders. Sie erinnern sich?

  13. Carsten / Mai 21 2006

    Na Sie schrieben zwar vom Osten, aber der ist ja auch nicht sooo klein (Tschuldigung, wenn ich nicht weiß, wo Ihr Bruder wohnt). Sie können natürlich sehr gerne auf einen Espresso (oder Latte Macchiato) vorbei kommen. Geodaten stehen in meinem Blog… ;-)

  14. Herr H. / Mai 21 2006

    Mit solchen Einladungen wäre ich generell vorsichtig, Herr Carsten.
    Sie wissen ja nie, wer noch alles im Auto sitzt. Vielleicht besitzen Sie ja nicht genügend Tassen.

  15. Carsten / Mai 21 2006

    Doch, besitze ich ;-). Nur beim Espresso-Machen geht es immer einer nach dem Anderen… :pfeif:

  16. Carsten / Mai 21 2006

    Ähm, dass ich manchmal vielleicht nicht alle Tassen im Schrank habe, ist eine ganz andere Geschichte… :lol:

  17. Jan Theofel / Mai 21 2006

    Grundnahrungsmittel also. Aha. Vielleicht sollte ich doch mal einen Aldi betreten. Ich wusste noch garnicht, dass es da sowas wie Quinoa und Amaranth gibt. Ok, den Weizen und die Kartoffeln vielleicht schon – aber den hole ich dann vielleicht doch lieber bei der Mühle bzw. beim Bauern…

  18. timanfaya / Mai 22 2006

    platzregen + beladen bei aldi = van

    [wer sich im zeitalter von vans noch einen kombi kauft ist eh selber schuld …]

  19. Maniac / Mai 22 2006

    Freut mich, dass Sie das Brillenfach gefunden haben! :)
    Gut, wie das mit der Verrenkung im Astra H ist, weiß ich nicht. In meinem hält es sich in Grenzen. Ich muss die Brille sogar WECHSELN… das geht auch.

    Aber diese „Dose“ mittig anzubringen wäre natürlich auch noch eine pimpwürdige Idee…

Trackbacks und Pingbacks

  1. Das meiersonline.de-blog
  2. - DraMaticK -
  3. Dr.Engels Seziertisch
Leave a Comment