-Anzeige-

5 Kommentare

  1. Bei mir kommen auch manchmal „lustige E-Mails“ an, über die ich allerdings immer weniger lachen kann, da sie im besten Fall meistens die gleichen abgedroschenen Witze über Mann-Frau respektive Frau-Mann, schwarzen Humor oder Tier- bzw. Naturfotos enthalten, im schlimmsten Fall jedoch bloß weitergeleitete Hoaxes sind.

    Ich kann mich erinnern, dass ich einmal eine E-Mail mit Hoax erhalten habe, die ihren Ursprung bei einem hohen Beamten unseres Kleinstaates hatte, der ausgerechnet auch noch im Strafvollzug tätig ist. Solche E-Mails sagen m.E. mehr über die Inkompetenz der Absender in Bezug auf den Umgang mit den neuen Informationstechnologien denn über ihren Humor aus.

  2. Sowas kenne ich auch… und das sind nicht nur die, die sich über Datenschutz echauffieren, sondern auch zum Thema „Internet am Arbeitsplatz“ und dass nicht gearbeitet wird usw. usf…

  3. Irgendwann ist dann die Menge der Header und Routinginformation in der Email doppelt so hoch wie der eigentliche Inhalte und in vielen Fällen auch doppelt so interessant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

-Anzeige-