-Anzeige-

20 Kommentare

  1. Bitte! :)

    In dem Zusammenhang habe ich noch eine Frage: Was ist denn der Unterschied zwischen Uniq-Usern und Seitenaufrufen? (kenne mich da nicht so aus, bin aber interessiert ;))

    • Uniq-User ist jeder einzelner User. Also Du bist z.B. EIN Uniq-User. Auch wenn Du 5 Mal am Tag wieder kommst bist und bleibst Du EIN User / Tag. Seitenaufrufe sind ALLE Aufrufe einer Seite / Tag, unabhängig davon, ob der User schon mal da war, schon mal was angeklickt hat oder nicht. Dann gibt es noch die sogenannten Pageimpressions (PIs). Das sind alle Klicks innerhalb einer Domain / Tag.

      Viele Leute geben leider ihre Seitenaufrufe als Besucherzahl an. Das ist dann natürlich totaler Quatsch und völlig un-repräsentativ.

  2. Pjaupe

    Danke, liebe Miez, dass du dein Leben so mit uns teilst! Ich habe immer wieder viel Freude an deinen Artikeln, an deinen Geschichten aus eurem Leben, an deinen zuckersüßen Jungs (und in der Zukunft dann sicher auch am Maimiez, auf das ich schon so gespannt bin!)! Vielen Dank auch für die vielen Tipps die du gibst und die man sich bei dir abschauen kann. Ich komme immer und immer wieder sehr gerne auf dein Blog zurück! :)

  3. Christine

    Ich weiß nicht, wie lange ich hier schon mitlese – es sind auf jeden Fall schon ein paar Jahre. Dieser Blog steht ganz am Anfang meiner Favoriten und wird jeden Tag als erster gelesen. Vielen Dank für all die vielen schönen, traurigen und auch lustigen Stunden ?
    Liebe Grüße,
    Christine

  4. Stadtmoewe

    Danke, dass es dich, den Miezmann und die wunderbaren Miezkinder gibt. Danke für deine Worte, deine Geschichten, das Herz in und hinter diesem Blog. Danke, dass du uns daran teilhaben lässt … ?!

    2008 scheint eine Ewigkeit herzu sein, doch erinnere ich mich noch ganz genau, wie das so alles anfing.

    Und ich kann dir nur zustimmen, wenn das Herz (und ein Funken Verstand)nicht dabei ist, ist ein Blog nur ein Blog.

    Und wenn ich das so lese …so richtig aus’m Herzen herausbloggen, würde ich auch gerne wieder. Weil eine Herzensache fast immer eine Herzensache bleibt. Aber der Zug ist abgefahren. Umso schöner, Geschichten und Erlebnisse hier und da der anderen mitlesen zu dürfen.

  5. julie

    Vielen Dank, dass wir so liebevoll geschriebene Worte aus eurem Alltag lesen dürfen. Mamamiez les ich am liebsten. Danke dafür.

  6. Deine Geschichten aus dem Leben waren immer und sind sehr lesenswert.Du kannst begeistern und hast dir auf diese Weise eine treue Leserschaft zugelegt die sicherlich noch wachsen wird.
    Weiter so!!!
    Liebe Grüße
    Monika

  7. StjamaStjama

    Herzlichen Glückwunsch zu so vielen Lesern und vielen, vielen Dank für das Blog, das immer wieder einfach nur gut tut beim Lesen :)

  8. *kreisch* dass Du bei 68.000 Besuchern im Monat ÜBERHAUPT noch dazu kommt zu antworten ist aber ganz schön beeindruckend! Ich tu mich bei meinen 120 Leutchen Pro Tag schon manchmal schwer, auf Kommentare und Feedback zu antworten wegen der „Masse“

    Herzlichen Glückwunsch dazu übrigens! Viele Besucher ist ja vielleicht auch ein KLEIN Wenig ein Hinweis über die Qualität der Seite ;-)

    • Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich nur sehr selten auf Kommentare ausführlich eingehe. Weshalb auch deutlich weniger kommentiert wird, als dass z.B. E-Mail geschrieben werden.

  9. Julibel

    Hallo liebe Frau Miez,

    jetzt muss ich auch mal Danke sagen. Danke für die vielen ehrlichen Worte und Geschichten aus dem wahren Leben. Auch ich schaue hier regelmäßig bis täglich vorbei- bisher still und oute mich nun mal als stille Leserin und Bewunderer ihrer Schreibe. Ich komme gerne wieder.
    Julibel

  10. fraucolle

    Ich lese auch so so gerne hier mit!
    Eben weil es aus dem echten Leben ist und man sich so oft selber oder die Familie wiederfindet. Alles andere wird auch schnell langweilig und abgelutscht.
    Und deswegen: DANKE DIR für’s teilhaben am echten, spannenden manchmal zu spannenden, lustigen, traurigen, fröhlichen LEBEN!

  11. ich reihe mich gern ein, in die lobhuddelei ;) ich lese auch sehr gern mit, einfach weil ich authentische blogs mag und/oder ich die geschilderten situationen so manches mal sehr gut nachvollziehen kann. und ich hoffe, dass du uns noch ein weilchen an deinem alltag teilhaben lässt. wie nennt man das auf neu-deutsch?: der blog hat personality!

  12. Liebe Frau Miez,

    als ich angefangen habe, „Mama-Blogs“ zu lesen, waren das sehr viele, bestimmt mindestens 20 oder 30 in meinem Feedreader. Unter anderem Ihrer.
    Mittlerweile habe ich nicht nur weniger Zeit, um all das zu lesen, manchen Blog interessiert mich auch nicht mehr so sehr wie zu Beginn. Es sind zwei, drei Blogs übrig geblieben, die ich immer noch mit Freude lese und bei denen ich mich über jeden neuen Eintrag freue, und das Miezblog steht da mittlerweile an erster Stelle.

    Das hört sich für jemanden, der Sie nur über das Internet kennt bzw. die Fragmente, die Sie von sich preisgeben, sehr komisch an – aber ich möchte später, wenn ich mal Kinder habe, genauso mit Ihnen umgehen können. So instinktiv richtig und liebevoll, selbstverständlich und mit diesem Gespür, für das, was sie brauchen und was Ihnen gut tut. Insofern, aus dieser Perspektive sind Sie ein Vorbild für mich.

    Vielen herzlichen Dank für diese ganzen Jahre Bloggen und das, was Sie mit uns teilen, in diesem Internet.

    Liebste Grüße,
    Ninette

    • Liebe Ninette,

      das sind tolle Worte, schmeichelnde Worte, sehr rührende Worte. Aber sei versichert, dass ich nicht immer instinktiv richtig handle, dass ich oft mit mir hadere und ganz sicher auch oft völlig falsch agiere.
      Ich denke, solange man das, was man tut, mit viel Liebe und einer gesunden Portion Selbstreflektion tut, macht man aber auch nicht allzu viel falsch :)

Kommentar verfassen

-Anzeige-