Bis einer heult! • "Und was schenkt Ihr Euren Kindern?"
Skip to content
9. November 2014 | Pia Drießen

„Und was schenkt Ihr Euren Kindern?“

Weil ich in letzter Zeit wieder so oft gefragt werden, was wir denn unseren Kindern zu Weihnachten schenken würden und was sich für welches Alter generell als sinnvoll erwiesen hat, habe ich Euch die liebsten Weihnachtsgeschenke unserer Kinder aus den letzten Jahren nochmal zusammen getragen.

Da es bis zu einem Alter von ca. 3 bzw. 4 Jahren noch keine richtigen Wünsche gibt, beziehen sich die meisten Tipps auf eben das Alter bis 3 Jahren. Wobei das natürlich variabel ist. Manche Geschenke machen auch auch später noch viel Spaß.

balancierspieleDen Balance Mond habe ich hier schon mal empfohlen. Dabei müssen runde Holzklötzchen auf einen Halbmond gestapelt werden, ohne dass diese runter fallen. Er ist wunderbar, um die Motorik ein wenig zu schulen. Später kann man dann mit dem Farbwürfen ein richtiges Spiel mit mehreren Spielern daraus machen. Es gibt auch einen Balance Delfin von goki, den ich ebenfalls sehr hübsch finde.

Zum ersten Weihnachtswichteln, da war der Quietschbeu 6 Monate alt, wurden wir mit einem Nachziehdackel mit Wackelschwanz von Brio bewichtelt. Der Quietschbeu liebte ihn von der ersten Sekunde an heiß und innig. Bis weit über seinen 2. Geburtstag hinaus spielte er immer wieder mit dem Dackel. Anfänglich im Sitzen, dann schob er den Dackel über die Erde und später zog er ihn laut johlend hinter sich her. So wie der Quietschbeu waren auch seine Geschwister von dem Nachziehtier so sehr begeistert, dass für das Löwenmaul ein Hubschrauber, dessen Rotorblätter sich beim Ziehen drehen, und für das Meedchen eine Hummel, deren Flügel kreisen, von Brio hier einzogen.

brio_nachziehspielzeug

Natürlich gehörten auch erste Puzzle zu den Lieblingsspielen meiner Kinder. Da kann ich insbesondere die hier empfehlen:

liebesiebenpuzzleDas Liebe Sieben Puzzle besteht aus vier 30 x 30 cm großen Puzzeln. Eines hat 4 Teile, eines 9, eines 12 und das schwierigste 16 Teile. So kann man wunderbar seine Motorik schulen und sein Puzzlekönnen langsam steigern. Das Meedchen bekommt die ersten 3 Puzzle schon gut alleine hin. Beim 16-teiligen braucht sie noch etwas Hilfe.

puzzlekofferDer Quietschbeu war ein sehr flotter Puzzler und puzzelte schon früh Puzzle mit 20 und mehr Teilen. Seine liebsten Puzzle waren die aus dem Sendung mit der Maus Puzzle-Koffer und dem Die kleine Raupe Nimmersatt Puzzle-Koffer. Jeder Koffer enthält 4 Puzzle. Je zwei mit 24 Teilen und 2 mit 48 Teilen. Außerdem sind die Puzzle als Bild enthalten, das man aufstellen und an dem man sich beim puzzeln orientieren kann.

playmobil123Große Beigesterung gab es bei allen 3 Kindern für die bunte Playmobil 123 Welt. Wir haben wirklich viel Playmobil 123, aber die Highlights waren definitiv die Arche, das große Wohnhaus und der große Bauernhof. Damit haben alle 3 Kinder auch gemeinsam gespielt, als das Meedchen ins Playmobil 123 Alter kam. Dazu hatten wir natürlich noch viele kleinere Teile, wie z.B. den Reisebus, die Rakete (großartig!) oder das Flugzeug. Ich liebe Playmobil 123 so, weil es wirklich unkaputtbar ist und keine Kleinteile verloren gehen können. Da kann auch ein 10 Monate altes Kind mal an einem Playmobilfigürchen lutschen (was vorkommt, wenn mein Babygeschiwster hat), ohne dass man Angst haben muss, dass es den Kopf verschluckt.

Die Playmobil 123 Krippe habe ich letztes Jahr in Einzelteilen in den Adventskalender des Meedchens gepackt, so dass bis Heilig Abend alles an seinem Platz war und das Jesuskind in die Krippe gelegt werden konnte. Das war toll!

tiptoiUnd nun zu der Frage, was denn meine Kinder dieses Jahr zu Weihnachten bekommen.

Vor 2 Jahren bekam der Quietschbeu ein tiptoi® Starterset mit dem Buch „Auf dem Bauernhof“. Mit mäßigem Erfolg. Er schaute sich die Bücher 1-2 mal an und dann legte er sie weg. Es war dann das Löwenmaul, das sie vor einiger Zeit wieder entdeckte und seine kleine Schwester mit in den Bann riss. Natürlich fand auch der Quietschbeu dann wieder Interesse daran. Vielleicht war er damals auch einfach zu jung. Wer weiß. Da wir nun einige Streitereien darum haben, wer den Stift haben darf, gibt es für das Löwenmaul zu Weihnachten das tiptoi® Starter-Set Bilderlexikon Tiere mit Stift. Für das Meedchen kaufen wir noch einen separaten tiptoi® Stift sowie „Mein großes Wimmelbuch„. Wir besitzen schon, neben dem Bauernhofbuch, das Flughafenbuch und das Buch „Welt der Musik„. Insbesondere letzteres hat es dem Löwenmaul sehr angetan. Seither möchte er gerne „Gitarre auf Strom“ spielen lernen *gnihihi*

legojuniorWie ja hinlänglich bekannt, ist bei den Jungs das große Lego-Fieber ausgebrochen. Baute anfänglich nur der Quietschbeu Lego nach Anleitung, so hat nun auch das Löwenmaul Blut geleckt. Angefangen hat mit diesem kleinen Star Wars Microfighter. Da ihm aber noch ein wenig die Koordination fehlt hier einen Stein festzustecken, ohne dass auf der anderen Seite wieder alles abfällt, haben wir uns für 2 Teile aus der Lego Junior Reihe entschieden. Diese besteht aus den normalen Legosteinen, aber die Aufbauten sind etwas einfacher und weniger detaillverliebt, als bei normalen Lego. Da seine Superheldenliebe ungebrochen ist, bekommt er die Spider-Man: Verfolgungsjagd und die Polizeiwache.

Und der Quietschbeu bekommt endlich – ENDLICH – seinen heiß begehrten und lang ersehnten Lego Star Wars Millenium Falcon. Was hat er da lange drauf gewartet. Das gute Stück ruht schon gut versteckt im Keller und wartet auf seinen Einsatz. Ich bin wirklich sehr gespannt, wie gut er damit zurecht kommen wird und wie lange er für den Aufbau brauchen wird. 

lego_milleniumfalconFür das Meedchen wird es noch 1 oder 2 Bücher und Hörspiel-CDs geben. Das war es dann eigentlich auch schon mit den Geschenken für unsere Kinder, die wohlgemerkt von der ganzen Familie geschenkt werden, nicht nur von uns Eltern.

Wer hier keine Inspiration gefunden hat, der kann sich ja noch mal meine Beiträge „Spielen, Hören, Basteln“ und „Spielen, Hören, Basteln 2“ anschauen, ob nicht da etwas dabei ist.

 

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Marketing- und Medienberaterin mit Schwerpunkt Social Media. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. Anja Schlüter / Nov 9 2014

    Der Millenium-Falke wäre hier eher was für mich, aber ich weiß auch, was er kostet..
    Dem QB viel Spaß damit!!

  2. Mareike / Nov 9 2014

    Hallo Pia,
    danke für die Tipps! Meine Nichte wird demnächst 1 Jahr alt, hast du eine spontane Geschenkidee?

    • Pia Drießen / Nov 9 2014

      Auf jeden Fall etwas von Playmobil 123. Das ist super für das Alter!

      • darja / Nov 10 2014

        Vielen dank für diesen Beitrag. Ich habe letztens noch an deine Spiel und Bücher Tipps gedacht, hatte aber keine große lust mich auf die suche nach dem Post zu machen. Danke für die verlinkung zum „spielen, hören, basteln“

        Als ein gutes Geschenk, finde ich, eignet sich auch die murmelbahn. Je nach Anlass kann man auch kleinere oder größere zusätzliche teile kaufen. Natürlich ist das jetzt nichts für kleinere.

  3. Isa - menschenskinder! / Nov 9 2014

    Der QB wird AUSFLIPPEN!! :D Schöne Zusammenstellung.

    Lg
    Isa

  4. Anni / Nov 9 2014

    Playmobil und Tiptoi sind wirklich klasse. Mein Sohn hat schon zum 2. Geburtstag Tiptoi bekommen und guckt die Bücher mit Begeisterung. Jetzt ist er 3 und hat die Playmobilwelt entdeckt.

    Der Große (3) bekommt:
    Die Playmobil Kirmes
    Der Grüffelo (Buch)
    Tiptoi „Musik aus aller Welt“ (Buch)
    Eine Kinderfotokamera
    Trolley von Sigikid

    Der Kleine (1) bekommt:
    Playmobil 123 Mitnehmeisenbahn
    Playmobil 123 Wildpark
    Trolley von Sigikid
    Parkgarage
    2 Bücher
    2 CDs

    Sind auch Geschenke, die auf die ganze Familie aufgeteilt werden.

  5. Lorelai / Nov 9 2014

    Von TipToi haben wir auch einige Bücher: Bauernhof, Fahrzeuge, Wimmelbuch, Tiere, Ritter, Musik und sogar das Dino-Buch, das eigentlich erst ab 7 wäre aber der Grosse ist Dino-Fan ;) … beide Kids haben je einen Stift damit nicht mehr gestritten wird – leider liess der Grosse manchmal seine Aggressionen am Stift aus, was ihm nicht gut bekam… ähem… ach ja, die Stromgitarre liebt meiner auch, gut dass ich noch eine von mir habe, die kann er dann erben und bespielen ;)

  6. Barbara / Nov 9 2014

    Der Große sollte die Kugelbahn von Fischer – Technik bekommen – eigentlich die Kleine, dann fand der werte Gatte die Mittlere besser, weil die mehr Möglichkeiten hat. Danach gabs aber die ganz Große zum Preis der Mittleren und damit wurde es die Profiversion. Das Kamikazekind wünscht sich schon seit Monaten das Weihnachtsmannhaus von Plymobil mit Regentierschlitten. Nachdem er letztes Weihnachten wochenlang seine Arche zum Regentierschlitten umfunktioniert hat, bekommt er diesen Wunsch erfüllt. Der Miniräuber bekommt den Feuerwehrjeep von Playmobil – den mopst er immer seinem großen Bruder und ist tödlich beleidigt, wenn er ihn wieder hergeben muss.
    Dazu gibts wie jedes Jahr das Kinderspiel des Jahres – wenn es uns taugt.

  7. Marc / Nov 9 2014

    Der Millenium Falcon lagert natürlich nicht im Keller, sondern im Magen eines Exogorths. ;) http://www.jedipedia.de/wiki/Exogorth

  8. Susanne / Nov 9 2014

    Danke für die schöne Zusammenstellung. Die Tipps für Playmobil123 übernehme ich gleich für unsere Kleine, da sind schöne Ideen dabei.
    Liebe Grüße
    Susanne

  9. Nina / Nov 13 2014

    Ich bin momentan auch total Überfordert mit den Geschenken.und das zum 1. Mal. Bei uns ist die schwierigkeit, dass unser kleiner 20 Tage vor weihnachten auch noch 2 wird.
    Von playmobil 123 haben wir eigentlich schon alles. Vieles noch vom großen er ist 4.
    Der große bekommt das playmobil R/C Polizei Auto mit Kamera. Und es wird für beide wieso weshalb warum Bücher geben, die stehen momentan bei beiden hoch im Kurs. Aber was der kleene noch bekommen soll. Lego duplo haben wir auch schon sehr viel. Ich überlege die ganze Zeit ein puppenhaus zu holen. Damit spielt er in der Krippe gerne. Aber sicher bin ich mir nicht. Und ich will nichts kaufen, das nach ein paar Wochen schon kaputt ist. Diese Erfahrung musste ich auch schon mit den Jahren jetzt machen.
    Was sich bei uns bis jetzt als sehr gut rausgestellt war auch tiptoi und der storio 2, nicht zu missen vorallem auf längeren Auto Fahrten

Trackbacks und Pingbacks

  1. Unser 2014 in Bildern und Worten
Leave a Comment