Erstlingswerke und Matschpfützen

Vorgestern hat Alex begonnen an seinem Comic-Buch zu schreiben. Mit dem festen Vorsatz, es zu vervielfältigen, zum Kauf anzubieten und so damit Geld zu verdienen, mit dem er sich dann irgend einen Wunsch erfüllen kann. „Ja, ja, mach mal“, habe ich gesagt. Ich hätte mir schon da denken können, dass Alex ernst macht. Gestern war er […]

Sowas wie Liebeskummer

Kennt Ihr das? Dieses Liebeskummergefühl, wenn man ein gutes Buch oder sogar eine Buchreihe beendet hat und die Protagonisten so sehr vermisst, dass es ein bisschen weh tut? Eben wie Liebeskummer. Den habe ich gerade und der drückt mir echt ganz arg auf Herz und Bauch. Schuld daran sind Tris und Four bzw. ihre Geschichte: […]

Die andere B:SEITE

2007, bevor ich verheiratet war und Kinder hatte, schrieb ich mal eine Geschichte. Sie entstand ursprünglich als Schreibübung zu einem Thema, von dem ich keine Ahnung hatte und mir dieses folglich erst aneignen musste. In diesem Fallen war das eine Band, zu der ich keinen Bezug hatte (wobei ich zugeben muss, zu eigentlich keiner Band wirklich […]

Aus dem Land der Wörterfabrik

„Es gibt ein Land,in dem die Menschen fastgar nicht reden.Das ist das Land der großenWörterfabrik.„ Die große Wörterfabrik von Agnès de Lestrade und Valeria Docampo Selten, vielleicht aber auch noch nie, hat mich eine Geschichte so sehr berührt, wie diese. Im Land der Wörterfabrik kann man nur die Wörter aussprechen, die man kauft und dann schluckt. So […]

Zeeland 2015 – Tag 4

Der heutige Tag stand ganz im Zeichen des saukackdoofen Wetters. Ja, das brauch man nicht beschönigen. Vermutlich war meine Euphorie über das bisschen Sonne, das bisschen Wärme und das trockene Wetter gestern einfach zuviel für Petrus. Jedenfalls hat er heute richtig auf die Kacke gehauen. Sturm, Regen, Sturm, Regen, Sturm, Regen.  Wir verließen das Haus […]

LeYo! Interaktives Lesen und Entdecken

Bereits vor unserem Umzug bekamen wir vom CARLSEN Verlag ein Buch aus der neuen LeYo!-Reihe, um es ausgiebig zu testen. Das passte uns zeitlich super, da es mir in der trubeligen Zeit des Umzuges leider nicht immer möglich war, mit den Kindern die Dinge zu tun, die wir sonst gemeinsam tun. Bücher lesen, zum Beispiel. […]

6 – sechs! – Jahre später

Gestern las ich mein Buch. Sie wissen schon. Dass von vor – öhm – 6 Jahren! B:SEITE – dahinter alles anders. Ich las es als eBook auf’m Smartphone und ich muss sagen, da liest es sich tausend Mal besser, als in Papierform. Vermutlich liegt‘s am Satz (Zeilenlaufweite- und Zwischenräume) und  am schneeweißen Papier. Ich frage […]

Therapeutisches Rezensieren: Shades of Grey

Im letzten Urlaub in den Niederlanden habe ich ein Buch gelesen. Nein. Zwei. Es waren die einzigen deutschsprachigen Bücher, die ich vor Ort bekommen habe. Bestseller. In Deutschland. Problem 1: ich kann kein angelesenes Buch weglegen. Problem 2: diese Reihe verfolgt mich nachhaltig. Und das meine ich jetzt weniger positiv. Ich habe nach einigem hin […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben