Das Fräulein Anna …

Das Fräulein Anna hat ab dem 04.07. einen neuen Job. Das Fräulein Anna geht dann noch weiter weg, als es jetzt schon ist. Ich werd das Fräulein Anna dann noch seltener sehen. Unter der Woche wird das Fräulein Anna nicht mal mehr online anzutreffen sein. Auch wenn wir uns zur Zeit so gut wie nie sehen (außer am kommenden Samstag :ja:), werd ich das Fräulein Anna ganz schrecklich vermissen. Weil das Fräulein Anna das ist, was eine Frau in Ihrem Leben braucht: eine richtig gute Freundin; – eine der man all die kleinen Sündchen verrät, mit der man Lästert, gemeinsam Hello Kitty gut findet, Wasserpfeife „Kirsch“ raucht, Starbucks und H&M unsicher macht. Nur eins haben Fräulein Anna und ich nicht gemein: den Männergeschmack, was sie zu einer noch großartigeren Freundin macht, als sie ohne hin schon ist ;)

Das Fräulein Anna hat kommenden Samstag Geburtstag … und das von mir angedachte Geschenk ist ausverkauft :neutral:

Print Friendly, PDF & Email
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
Beitrag erstellt 4469

16 Gedanken zu „Das Fräulein Anna …

  1. frau pia, … ich … *stammel*… mir fehlen grad sowas von die worte! ich bin völlig sprachlos. meine kleine schwester sitzt neben mir und schubst mich und meint „anna, wasn los?“.
    ich bin doch so ein sensibelchen! *schnief* das war das schönste was ich seit langem gelesen/gehört habe, und es bedeutet mir unwahrscheinlich viel, liebe pia!

  2. Vielen Dank, Fräulein Anna, das beruhigt mich ungemein. Natürlich beruht die Sympathie auf Gegenseitigkeit.
    Ich hoffe nur, daß dies der hervorgehobenen Freundschaft zwischen Ihnen und Fräulein Pia nun keinen Abbruch tut.

    @Fräulein Pia: Ich möchte nur nett sein.

    @Fräulein Anna: Ich mußte dies an Fräulein Pia schreiben.

    Meine Damen: Ich habe Sie beide lieb :)

  3. Das Fräuein muss jetzt aber nicht anna Gesteinsbohrmaschine im naheliegenderweise internetfreien Bergbau arbeiten? :-)

    Aber stimmt schon. So ein kleines Blog erleichtert es Kontake aufrechtzuerhalten ohne, dass man regelmäßig inquisitorische Telefongespräche führen oder lange Mails schreiben muss.

  4. oh Herr H., so viele nettigkeiten an einem tag, das macht mich ganz verlegen!
    aber das fräulein pia weiß schon, wie ich das meine. ;-)
    und da das fräulein pia ja eine nicht gemeinsamkeit festgestellt hat, dürfte dies der eben bekundeten freundschaft *schnief* keinen abbruch tun.

  5. ich wollte zwar auch so ein frl. anna – aber das wollte ich doch nicht!
    mehr fakten bitte! was, wieso, weshalb, warum? frl. pia, vielleicht finden sie das geschenk doch noch wenn sie ungefähr beschreiben was es ist ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben