Wiiiiiiiiiiiiiiiiiiii …

Wii
Mein Azubi ist ein sehr Braver! Falls es jemand noch nicht weiß: heute wurde die Wii in Deutschlanf released. Saturn macht um 9:30 Uhr auf … um 9:38 Uhr sind wir stolze in-den-Händen-Halter einer Wii mit Zubehör und Spielen im Gesamtwert von 500 Euro!

Ok, gehören tut sie meinem herzallerliebsten Azubi Pjöni, aber der war so nett und brachte sie mir fix vorbei, weil er ja noch in die Berufsschule muss. Heute. Nachher werden wir dann mit dem Chef mal unseren LCD-Fernseher in den Meetingraum schieben und ne Runde Tennis, alternativ Baseball, Golf, Boxen und Bowling spielen.

Eventuell folgen Beweis-Fotos!

Print Friendly, PDF & Email
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
Beitrag erstellt 4480

39 Gedanken zu „Wiiiiiiiiiiiiiiiiiiii …

  1. Im Moment warten wir sowieso darauf, dass alle anderen ihre Filme fertig machen. Meine Gruppe hat das natürlich schon gestern alles gemacht. *mirselbstaufdieschulterklopf*

  2. Tja, der Mitschüler ist gerade vom Saturn zurück gekommen und leider leer ausgegangen. Alle 144 Einheiten, die sie in der Hohe Straße hatten sind, er hat gerade den letzten an der Kasse gesehen.

  3. Tausende Augen starren neidisch auf Pia und Pjöni.
    Die antination macht sich sorgen, dass sie keine Wiis bekommt, während Pia in aller Ruhe die Kartons streichelt.

    So ich tröste mich jetzt selbst indem ich mir einen Laptop kauf. Aber nein Pia hat ja ihren Bruce, also ist sie weiterhin einen Schritt voraus.

    Egal.

    Ich wünsche euch viel Spaß und nicht der Spielsucht verfallen und die Arbeit vergessen.

  4. Herr R.: Wieso checken sie dann überhaupt ihr Bankkonto. Ich bete zu Gott, dass Herr H. standhaft bleibt. der faselte in den vergangenen Wochen auch schon was von „Muss Wii haben …“ Aber vielleicht hab ich mich auch nur verhört.

  5. Sie sind mir eine, liebe Pia. Erst halb Klein Bloggersdorf den Mund wässrig machen und sich dann wundern. *tse*

    Mein Budget würde sogar noch eine Wii zulassen. Aber dann müßte ich sicherlich den Rest des Jahres auf dem Sofa schlafen. Oder zumindest so lange bis die Herzdame von ihrer „Was ist denn das für ein Ding? Das braucht kein Mensch!“-Phase in die „Ich spiele jetzt damit, frage nächstes Jahr noch mal nach!“-Phase übergegangen ist.

  6. Pingback: Channel Hopping
  7. Da bin ich nur auf dem Rückweg vorbei gekommen und habe den Massen, die vor dem Eingang warteten stolz meine Einkaufstüten präsentiert.
    Leider waren sie alle so sehr auf die bevorstehende Öffnung konzentriert, dass sie mich nicht bemerkten, weshalb mir die erhoffen neidvollen Reaktionen verwehrt blieben. :/

    @Maetty: Das Thema war diesmal Jugendlichen gesunde Ernährung näher zu bringen.

  8. Seit wann ist Herr Pjöni ein „richtiger Blogger“?

    Woher weiß ich denn nun, wo ich noch einkaufen darf und wo nicht? Dieser Kollektivzwang ist irgendwie nicht einfach durchzusetzen. Das wäre doch mal ein neues Blog wert.

  9. Irgendwie hab ich wohl doch den falschen Beruf erlernt. Damals, so vor 20 Jahren.
    Aber selbst heute würde ich mir das lange überlegen, ob ich 500 Euronen nur zum spielen hinlegen würde. Von meinem Lehrlingslohn (so hiess das damals noch) hätte ich mir sowas sicher nicht leisten können.

    Bin also wohl der erste hier, der überhaupt nicht neidisch ist :)

  10. Seien Sie gegrüßt, Herr R. und Herr marcc,

    wenn das „richtige“ Bloggen Einschränkungen mit sich bringt, bin ich nicht bereit, diesen Preis zu zahlen.
    Das ist bei unbedeutenden H-Blogs so, wie auch bei Grafikeinschränkungen dieser wii-Konsole.

    Somit habe ich viel Zeit, viel Geld und vor allem meinen eigenen Willen gerettet :)

  11. Herr H., Sie leben doch mit einer Frau zusammen? Und da meinen Sie ihren eigenen Willen gerettet zu haben?

    (Hoffentlich wird jetzt Frau P. nicht sauer, dass ich da was verraten habe.)

  12. Pingback: Pottblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben