Manchmal kann man nur wegschalten

Bei RTL gestern sehr spät abends einen Bericht über schwule Bauern und deren Leiden, einen Partner zu finden, gesehen. Was kommt als nächstes? Schwuler Bauer sucht Alibifrau? Bäuerin sucht Mann? Schwuler Bauer sucht lesbische Frau für Zweckgemeinschaft? Bauer abzugeben, suche dafür neuen Traktor?

Print Friendly, PDF & Email
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
Beitrag erstellt 4495

6 Gedanken zu „Manchmal kann man nur wegschalten

  1. Deutschland, wo ist Dein Niveau geblieben.
    Seit einiger Zeit schaue ich wieder regelmäßiger Fernsehen (nachdem ich mich über drei Jahre lang nur von DVDs „ernährt“ habe). Ich bin kurz davor, den TV-Tuner wieder in die Ecke zu schmeißen… Kann Dir also nur Recht geben. Denen gehen die Themen aus!

  2. Oh, ja Papa gesucht ist das schärfste.
    Was kommt danach? kind gesucht, Kinder aus Waisenheimen können sich dann im Fernsehen um Familien bewerben…
    RTL, falls ihr das lest, es ist mein gedankliches Eigentum, ne?

  3. Niemand zwingt mich, solche Sender anzusehen. Stimmt schon: bei ARD und ZDF (und vor allem: bei den „Dritten“) sitzt man(n) und frau in der ersten Reihe. Auch wenn da manchmal schon ein rechter Schwachsinn verzapft wird (siehe „Pocher“). Und auch das ewige Gelaber durch eine Talkschow nach der anderen nervt mich einfach. Aber – wie gesagt: man muss es sich ja nicht wirklich antun…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben