Just for me moments 43/2014

Anfang der Woche war ich mit meiner Schwester bei IKEA. Erstmal gemütlich frühstücken und diese viel zu süße Waffel futtern. Anschließend sind wir durch den Laden geschlendert und haben alles außer Teelichter gekauft. (Stumpenkerzen sind ja glücklicherweise keine Teelichter).
20141027_02

Außerdem habe ich mir höchst persönlich und ganz selber ein Kuscheltier gegönnt.So lang ich denken kann, hätte ich gerne einen Dackel. Ich bekam dann einen von Steif, den ich Raudi nannte. Aber der hat so lange auf dem Dachboden gelegen, dass er heute unkuschelbar mufft. Also musste Bine her. Benannt nach dem saucoolen Dackel meiner Tante. Hier seht Ihr Bine und mich nach unserem Einkauf. Bine ist jetzt immer dabei. Was der Quietschbeu kann, kann ich schon lange.20141027_03

Während ich diese Woche endlich Staffel 9 von Grey’s Anatomy zu Ende geguckt habe, konnte ich wieder ein paar Schnittmuster kleben. Die Jungs brauchen dringend eine vernünftige Herbstgarderobe. Hier sind es Herzbuben von Fred von SOHO.
20141027_05

Das der Herbst wirklich da ist, erkennt man zuverlässig an meinem ausgeprägtem Heiße Schokolade mit Sahne Jieper. Den ich natürlich auch ausgiebig befriedigt und zelebriert habe.20141027_04

Am Wochenende baute der Quietschbeu (!) mir mein bei IKEA gekauftes neues Stoffregal auf, woraufhin ich erstmal alle auf dem Fußboden liegenden Stoffe sortierte, faltete und einräumte. Bei der Gelegenheit habe ich dann auch gleich mal ein paar Nähprojekte zusammen gestellt. Der arme Stoff soll sich ja da nicht langweilen.20141027_06

Ein neues Hörbuch habe ich auch angefangen und mich bereits bis ins Kapitel 94 vorgekämpft: „Weit weg und ganz nah“ von Jojo Moyes. Ich werde es wohl aber abbrechen. Es ist einfach sehr sehr langatmig und hat kaum Spannung. Dafür ist es aber mit wunderbaren Worten erzählt. Das hat die Moyes echt drauf.20141027_01

Und wie war Eure Woche? Hattet Ihr schöne Just for me moments und etwas Ich-Zeit? Dann erzählt davon in Euren Blogs und verlinkt den Beitrag (nicht das Blog) in unten stehender Linkliste. Wer kein Blog hat, kann via Twitter oder Instagram mit dem Hashtag #JFMM teilnehmen.

Die Teilnehmer der letzten Woche findet Ihr hier.

Habt eine bezaubernde Woche!

Print Friendly, PDF & Email
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
Beitrag erstellt 4504

10 Gedanken zu „Just for me moments 43/2014

  1. Ich sehe wir haben eine sehr ähnlichen Geschmack ;) Der Dackel wohnt schon seit dem Sommer bei mir und heißt hier Sepperl und die Stoffe- das könnte mein Stoffregal sein :)

    Liebe Grüße Sarah

  2. Aaah als Kind habe ich mir auch sehnlichst einen Dackel gewünscht, den ich dann auch bekommen habe und auf den Namen Raudi getauft habe. Dachte das wäre furchtbar kreativ!

  3. also die waffel, die könnt ich ja jetzt… njam!
    ich habe gestern abend bei ikea BESTELLT und musste feststellen, dass das gar überhaupt nicht so viel spass macht, wie in echt!

  4. Hallo Pia, mein JFMM war heute ein Hirsebrei mit Früchten. Absolut sonntagstauglich und bei herrlichen Sonnenschein im Garten gegessen. Deine Schokolade ist total süß fotografiert und sieht umwerfend aus. Liebe Grüße von Elke die einen Plüschi von Penny… den Brokoli mit im Bett hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben