Linkin Park auf deutsch?

Nevada Tan, nennen die sich. Der Sound ist meiner. Für den Text fühl ich mich schon wieder einen Tick zu alt. Muss man sich mal live antun, um das abschließend zu beurteilen. To-Do.

Universal als Plattenfirma. Ob das gut geht? Die machen ja nur Teeny-Mainstream.

Print Friendly, PDF & Email
-Anzeige-

18 Heulsusen

  1. Mascha

    Man kann sie sich bald live anschaun,
    16.4 im Prime Club in Köln…
    Steht auf ihrem myspace!

    Der Auftritt bei the Dome war ziemlich cool und spricht definitiv für sie, aber das Lied „So wie du“ erinnert stark an „Warum Du?“ von A.n.d.r.e., so ein 13jähriger, der allerdings ein paar tonlagen tiefer singt.

  2. wieder so eine band die sagt, sie hätte es alleine geschafft, und stück für stück nach oben…doch auf einmal erscheint sie aus dem nichts. mit viel viel geld der plattenfirma wird ähnlich wie bei japanhotel ein hype um diese kinder aufgebaut, dass es nur verständlich ist, das für einen moment der erfolg ebenso anknüpft. das ganze könnte man mit jeder x-beliebigen band machen, nur genug geld brauch man dafür. man kauft sich in die bravo ein, ins fernsehn, und schon boomt alles. soundmäßig eher schwach. das was ich im fernsehn gehört habe wirkt lasch. die „Raps“ sind ganz flach. solpernder flow, textlich noch nie etwasvon doppelreimen gehört…

    was da für eine ganze kette an maschinerie da hinter steht will ich gar nicht wissen, aber dass das alles ein abgekapertes spiel ist, finde ich kann man erkennen, auf den ersten blick. wie lang gibt es diese band wirklich? sie sind nicht gecastet!? haben schon seit sie 12 sind zusamme musik gemacht?!

    ich warte immer noch auf eine band, die es wirklich alleine schafft. die ihr erstes album noch selbst in die läden bringt, die sich selber entwickeln, und ihre fanbase schritt für schritt vergrößern,und erstmal independent durchstarten, und nicht über nacht ne millionen fans haben, aber so ist das ja alles leider nicht in der popwelt.

    sorry. aber ich was man ja nicht einfach so wegstreichen kann, und das gebe ich zu, wenn es dir gefällt, und dir spaß macht, ists schon ok.

  3. @Yannick:

    ich warte immer noch auf eine band, die es wirklich alleine schafft.

    Mal ehrlich: Was würdest Du denn nach machen, wenn dir eine Firma gleich nach Deiner Ausbildung einem Bombenvertrag mit Spitzenkonditionen anbieten würde? Klar, Du würdest ablehnen und Dich selber entwickeln, Deine Kundenbasis Schritt für Schritt vergrößern und erstmal als Selbstständiger durchstarten. Auch wenn man da doppelt so viele Stunden und am Wochenende für ein Viertel der Kohle arbeiten muss.

    Warum gilt das Gesetz „Fünf-Freunde-seit-ewig-sollt-ihr-sein“ eigentlich nur für die Musikbranche? In allen anderen Sparten ist es vollkommen in Ordnung, wenn man für ein Projekt die am besten geeigneten Mitarbeiter zusammensuch, es durchzieht, die Kohle einstreicht und sich was neues sucht. Macht man das aber, um eine Musik-CD zu produzieren ist das gleich eine teuflisch-kommerzielle Messe für den Dämon Mammon.

    (Ich weiß woran es liegt, aber das darf bis morgen warten. :-)

    Ich finde gehypte Band zwar auch unsympathisch, aber machen wir uns nichts vor: Wenn einer kommt und mir Monatsgehälter für das gibt was ich tue, dann will der in 99 Prozent der Fälle seinerseits mehr Geld davon versprechen. Vor allem mehr. als er mir gibt. Und

  4. Mir wäre nicht bekannt, dass die Jungs da oben bereits einem Hype zum Opfer gefallen sind. Ich bin eher der Meinung, die kennt noch keine Sau …

    Noch dazu kann man bei mir ruhig davon ausgehen, dass ich Musik höre, weil ich sie mag, nicht weil mir jemand diktiert, dass ich sie zu mögen habe.

    Contra-Teen-Band-Parolen bitte ich daher außerhalb meines unnützen Online Tagebuchs zu führen. Danke :)

  5. Auch wenn keiner gefart hat, kommt hier die Antwort zu

    Warum gilt das Gesetz „Fünf-Freunde-seit-ewig-sollt-ihr-sein” eigentlich nur für die Musikbranche?

    Weil es bei Musik für viele Menschen um Emotionen („Hör mal, das ist unser Lied“) geht. Und die müssen authentisch sein.

  6. Naja ich würde jetzt gerne auf Marc auführich antworten, aber ich will Pia ja nichts zuspammen hier. Aber nur so viel sie gesagt, dass es ligitim ist, solch ein Angebot dann anzunehmen, auch in der Muiskbranche, nur dann sollte man auch dazu stehen, und keine Geschichten erzählen, die aus Ärmeln und noch mehr Ärmlen gezogen sind. Es ist ja heut zu Tage auch normal, dass eine Casting Band sagt, sie sei nicht gecastet! Es geht mir ja um den Hintergrund. Einen Bombenvertrag direkt annehmen, und dann sagen, die Musik selbst liegt einem am Herzen, passt nicht zusammen…
    just my 2 cents

    sry pia!

  7. Musikalisch nicht schlecht, allerdings mag ich die Stimmen nicht und der Typ kann nicht rappen (von den Reimen her)…sonst…naja, erinnert zu sehr an Killerpilze/Tokio Hotel(Kenn ich schon-Teenieband

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

-Anzeige-