-Anzeige-

6 Kommentare

  1. Ohje, der arme Quietschbeu. Kann ihn sehr gut verstehen. Manche Menschen können einem wirklich Angst machen, auch wenn sie einem gar nix böses wollen.
    Und gut zu wissen, dass es noch mehr Nichtküsser-Kinder gibt. Das beruhigt doch ungemein ;-).

  2. Carolin

    ..Ich lese hier schon lange mit uns geb nun auch mal meinen Senf dazu. Das mit dem ängstlich sein vor „komisch aussehenden“ Leuten kenn ich auch. Mein Vati hat auch dunkle Haare und ein eher dunkler Typ. Jedes kleine Kind unserer Verwandtschaft wollte immer nie gern Guten Tag sagen oder versteckte sich gleich hinter seinen Eltern. Deshalb fahre ich jede Woche zu meinen Eltern, das mein kleiner 3 Monate alte Sohn sich gleich dran gewöhnt-das der dunkle Typ sein Opa ist *G*

  3. Ich erinnere mich, wie ich als etwa 3- oder 4-jährige zu Besuch bei meinen Großeltern war (mit denen ich zuvor schon viel Zeit verbracht hatte) und mich plötzlich ganz doll vor meinem Großvater gefürchtet habe (der beste Großvater ever). Er hatte keinen Bart, wie mein Vater, der damals einen Magnum-mäßigen Schnäuzer trug. Das machte das Gesicht n meinen Augen sehr gruselig. (Aus heutiger Sicht wäre der Bart wohl eher zum gruseln ;-))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

-Anzeige-