Ein Webdings voll Herz

Eben schlief das Baby ein Stündchen vor sich hin und ich habe dieses Stündchen genutzt, um im eigenen Archiv zu wühlen, lesen, lachen, weinen. Es erstaunt mich selber, wie prall dieses Webdings gefüllt ist. Mit Worten, Geschichten, Erzählungen, Gefühlen … ich hatte beinahe vergessen, dass ich so lustig sein kann, so abgrundtief verachtend oder so […]

Aha, also doch!

Die cholerischen Schreiattacken in den letzten Tagen haben hatten einen Grund. Der Herr kann sich plötzlich problemlos seinem Spielzeug zuwenden, egal auf welcher Seite es liegt. Zuerst rollte er sich nämlich immer nur über die linke Seite auf den Bauch, nur klappt es auch ganz alleine über die rechte (vorher musste Mamas Finger immer als […]

Der Chef im Stall

Das der Mann heute Morgen mit dem Quietschbeu aufstand, als dieser der Ansicht war, ausgeschlafen zu sein, war ein bisschen wie Weihnachten und Ostern an einem Tag. Ich habe sage und schreibe bis 10:30 Uhr (!!!) geschlafen. Und obwohl der Miezmann das morgendliche Quietschbeu-Programm bisher nur beiläufig mitbekommen hat, war ich wirklich überrascht, als der […]

Die Sache mit den Schreikrämpfen

Schon so viele Leute, ob Kinderärzte, Hebammen oder Kinderkrankenschwestern, haben mir versichert, es sei okay, wenn mein Baby so schreien würde. Manche Kinder bräuchten das eben, um einzuschlafen. Sie würden die ganze Anspannung heraus weinen, welche die vielen neuen Bilder, Geräusche, Gerüche am Tag in ihnen aufbaut. Dass ausgerechnet mein Baby dabei so hysterisch, cholerisch […]

zitiert #7

“Da wo der Hasen den Pfeffer holt … !” “… ?” “Ja, ich hab’s selbst gemerkt!”

Babyspielsingmassagegruppe

Ich muss mich langsam wirklich mal auf eine Bezeichnung festlegen. Babydings versteht nämlich nicht jeder und „Wir besuchen den Kurs ‘das erste Lebensjahr des Baby erleben und gestalten’“ hört sich einfach furchtbar elitär an. Jedenfalls waren wir heute wieder beim Babydings und nein, keine Sorge, ich werde jetzt nicht jede Woche dokumentieren. Allerdings muss ich […]

Eine laue Sommernacht

Heute Nacht schlief ich mit einem sehr viel jüngeren Mann¹. Es war eine bezaubernde Nacht in der wir die ganze Zeit Händchen hielten und ich seinen warmen Atmen auf meiner Haut genoss. Einzig das Gezerre an meiner Hand heute Morgen, um sich mindestens drei meiner Finger gleichzeitig in den Mund zu stopfen, empfand ich als […]

Erkenntnisse einer jungen Mutter (9)

Wenn wir donnerstäglich bei McDonalds mit Lieblings-Serotonicen Kaffeedaten, kackt sich das Baby vor Ort immer ordentlich voll. Ich glaube, es hat ein heimliches Faible für den frugalen Wickelraum. Oder es steht einfach darauf, wenn für es extra Türen aufgeschlossen werden müssen. Vielleicht findet es den Laden aber auch einfach so scheiße, dass es eine ordentliche […]

Dinge, die ich bei einer zweiten Schwangerschaft anders machen würde …

Nicht wieder Fressen wie ein Scheunendrescher! Die Vorsorge im Wechsel mit meiner Frauenärztin von bzw. in einer Hebammen Praxis durchführen lassen. Einen Geburtsvorbereitungskurs, der nur für Frauen ist, besuchen. Eine Hausgeburt in Erwägung ziehen (und dann vor Panik und Erinnerung an 20stündige Horrorgeburt wieder verwerfen). Zur Schwangerengymnastik oder zum –yoga gehen. Eine Hartschale für unseren […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben