Sieht aus wie …

Ständig höre ich, das Miezmeedchen sähe ja aus wie der Quietschbeu. Nein. Wir das Löwenmäulchen. Nein. Sie ist die perfekte Mischung aus Beiden!

Ich kann keine dieser Aussagen unterschreiben, denn den einen Tag ähnelt sie mehr dem Quietschbeu und am anderen Tag dem Löwenmäulchen. Unterm Strich ist sie eben nur sie selber.

Aber es wäre gelogen, würde ich behaupten, ich wäre nicht neugierig, ob sie blaue oder braune Augen bekommt, blond, brünett oder rothaarig wird, ob sie Locken oder glatte Haare haben wird. Wird sie eher klein oder eher groß sein? All das wird sich erst in den kommenden zwei Jahren abzeichnen und herauskristallisieren. Geduld ist das Zauberwort (und ehrlich gesagt nicht meine Stärke *gnihi*).

Bis dahin zeige ich Ihnen mal von jedem Miezkind ein Foto, das sie im Alter von genau einem Tag zeigt.

  

Sind sie nicht süß? SIND SIE NICHT SÜSS??? ???!!!

Print Friendly, PDF & Email
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
Beitrag erstellt 4504

27 Gedanken zu „Sieht aus wie …

  1. Die sind süß… aber sowas von! Und ich finde, sie sieht total mädchenhaft aus und damit schonmal ganz anders als ihre Brüder! Vielen Dank, MamamMiez, für diese zauberhaften Einblicke!

    1. Der Quietschbeu hat eine sehr ausgeprägte Unterlippe, das Löwenmäulchen hingegen eine eher ausgeprägte Oberlippe. Die Knubbelnase haben sie tatsächlich alle drei gemeinsam. Die ist nämlich von mir!

  2. Ganz herzallerliebst. Und soo schöne dunkle Haare :-)

    Erfährt man irgendwo die Namen der Miezbabys oder sind die zu privat?

    Liebe Grüsse

  3. Hm, also obwohl ich finde, dass sich viele Babys recht ähnlich sehen, so find ich kann man bei den dreien doch deutliche Unterschiede sehen, grade die Mundpartie ist immer ganz anders, auch die Augen.. und meiner Meinung nach „hebt“ sich der Quietschbeu am deutlichsten ab, obwohl ich auch finde, das Miezmädchen sieht nicht „gleich“ aus wie das Löwenmäulchen, selbst als Fremde würde ich sie mit den Unterschieden nicht verwechseln….

    Aber generell find ich das total spannend, bis wohin sich Geschwisterchen ähnlich sehen, und dann doch so anders sind.. Bin ebenso neugierig, wie das kleine Mädchen später mal aussehen wird.. Ohmann, wenn ich drüber nachdenk, bei meinem eigenen werd ich wohl vor Neugierde platzen! *lach*

  4. Und wie süß sie sind. Auf jeden Fall sieht man, dass sie Geschwister sind :)

    Kinder ändern sich ständig, und ehrlich gesagt finde ich als Mutter das ziemlich nervig wenn egal wohin man geht immer irgendwelche vergleiche gezogen werden, als ob die eigentliche Entwicklung der Kinder nicht viel interessanter ist als das Aussehen. Oder?

    Außerdem kann ich sagen, dass mein Mann und sein Bruder als Kind überhaupt nicht ähnlich sahen und jetzt als Erwachsene kaum zu unterscheiden sind.

    Fakt ist, Deine Kinder sind alle Wunderschön!

    LG
    FamilieKeks

  5. Einfach nur entzückend und wunderbar bezaubernd!!!!
    Jeder für sich… wunderschön.
    Sind halt Geschwisterlein und jeder trägt ist mit dem anderen ganz eng verbunden.
    So schööööön :-)
    Danke für die lieben Bilderchens GLG

  6. Ich finde die drei auch herzallerliebst und jedes für sich hat seine ganz eigenen Gesichtszüge.
    Ich muss gestehen, dass es mich irgendwie ein wenig ärgert, wenn die Leute in den Kinderwagen gucken und flöten „Hach, Miss Allerliebst sieht aus wie das Fräulein Wunder“. Als würde man ihr damit ihre Individualität klauen. Total bekloppt, ich weiß. Womöglich immer noch die Hormone ;).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben