Theorie. Und Praxis.

Der Quietschbeu sitzt am Esstisch und knetet munter vor sich hin, als ihm in den Sinn kommt, er könne ja jetzt auch noch eine frische Brezel essen. Als ich wenig später mitbekomme, dass er beim Kneten Brezel ist, also immer wieder die Brezel in die Hand nimmt und rein beißt, sie wieder zur Seite legt und weiter knetet, mache ich ihm kurzerhand die Ansage: „Kneten oder Essen!“

Ganz Mittagsschlafverweigernder 3jähriger wird er zu Rumpelstilzchen und schreit mich an, er wolle aber Kneten und Brezel essen, woraufhin ich ihm erkläre, dass ich das aber nicht wolle, da er sich sonst entweder versehentlich die Knete in den Mund steckt, Knete an die Brezel schmiert oder mit den Brezelkrümmeln die Knete versaut.

Ich sammle also die Knete zusammen und räume sie weg. Der Quietschbeu widmet sich schmollend seiner Brezel, während ich den Tisch und die Knetunterlage abwische. Plötzlich ein Ohrenbetäubender Aufschrei und theatralisch verzweifelte Kullertränen beim Quietschbeu.

„Meine Brezel! MEINE BREZEL!“

„Was ist mit Deiner Brezel? Ist sie runter gefallen?“

„Nein, SIE IST WEG!!!!“

Rätsels-Lösung: er hatte ein von mir übersehenes Stück Knete fälschlicherweise für Brezel gehalten und schwungvoll drauf gebissen. Nun lag es feucht schimmernd mit einem 1A Quietschbeu-Gebissabdruck und reichlich Brezelresten bestückt vor dem Quietschbeu auf dem Tisch.

Nachdem ich den Quietschbeu beruhigt hatte und der Miezmann und ich versteckt einige grinsende Blicke getauscht hatten, fragte ich ihn dann, ob er nun verstehen würde, warum er beim Kneten nicht essen solle.

„Ja Mama. Ich weiß das jetzt.“

Mein großer Junge. Kleinlaut as kleinlaut can be ;)

Print Friendly, PDF & Email
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
Beitrag erstellt 4504

5 Gedanken zu „Theorie. Und Praxis.

  1. Ich wünschte, meiner wäre auch mal so einsichtig. Aber der hätte entweder die Knete gegessen, nur damit ich nicht recht bekomme oder die Knete versteckt oder oder oder. Niemals aber hätte er mir recht gegeben. Seufz!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben