12 von 12 im Januar 2015

Heute ist wieder 12 von 12. Das sind 12 Fotos am 12. eines Monats. Initiator ist wie gehabt Caro von Draußen nur Kännchen.

IMG_20150112_114823

Da der Kindergarten auf Grund eines Konzeptionstags heute zu hatte, konnten wir alle – bis auf den Miezmann – ausschlafen. Was man von Kindern und Ausschlafen halten kann, werden Sie sich sicher denken können. Doch, oh Wunder, wir schliefen tatsächlich alle bis 7:50 Uhr! So kann man schon mal in die Woche starten.

IMG_20150112_114744

Zum Frühstück gab es die übrig geblieben Sonntagsbrötchen von gestern auf einem Schnappteller. Wenn man die in eine luftdichte Gefriertüte packt sind sie auch einen Tag später noch weich und genießbar. Dazu Kaffee für mich und Milch für die Kinder. Unspektakulär.

IMG_20150112_114701

Die Jungs bauten Lego und das Meedchen baute, wie so oft in letzter Zeit, an ihrem Duplo-Tisch. Das ist wirklich eines der tollsten Dinge, die wir je gebastelt haben. Immerhin ist der Tisch jetzt auch schon über 4 Jahre alt und wird trotzdem immer noch und immer wieder von allen 3 Miezkindern plus Besuchskindern bespielt.

IMG_20150112_114623

Auf meine Nachfrage, was wir heute denn unternehmen wollen, antworteten die Kinder einstimmig: „Aufräumen und Baden!“ Naaaa gut. Wer diese Kinder sind und wo meine geblieben sind weiß ich jetzt auch nicht. Aber ich kam ihrem Wunsch gerne nach.

IMG_20150112_122543

Und gucken Sie mal da: kein Hochglanzessen bei Familie Miez am Montag. Es gab Nudeln mit Buttergemüse und Ei. Geht schnell, schmeckt gut und macht satt. Natürlich musste das Meedchen jede einzelne Erbse mit der Gabel aufpieksen. Das gehört sich in dem Alter wohl so. Haben die Jungs früher nämlich auch gemacht.

IMG_20150112_140806

Anschließend legte ich das Meedchen schlafen und fand dann endlich Zeit auch selber zu duschen und mich fertig zu machen. Heute im Statement-Shirt. Das trage ich irgendwie viel zu selten.

IMG_20150112_141721

Der Quietschbeu nutzte die Zeit und pumpte ein paar Liegestütze. Er ist der Meinung, dass Pipi Langstrumpf bestimmt auch durch hartes Training so stark geworden ist. Und was die kann, kann er ja schon lange.

IMG_20150112_152453

Nach dem Mittagsschlaf des Meedchen machten wir uns alle ausgehfertig. Die Jungs besuchten gemeinsam einen Kindergartenfreund, während das Meedchen und ich zum Mutter-Kind-Turnen gehen sollten. Und weil es im Kindergarten immer einen Nachmittagssnack gibt, musste ich schnell improvisieren. Es gab Waffeln to go. Ihren Ritualen sind sie sehr treu.

IMG_20150112_184936Es folgte eine laute und volle Turnstunde. Das Meedchen flitzte von A nach B, rutschte, kletterte und kroch durch die Halle. Ich bin schon so ein bisschen froh, wenn wir das Thema hinter uns gelassen haben. Zwar mag ich das Kinderturnen sehr, aber der ewige Spagat zwischen „Jungs unterbringen“ und dem Turnen nervt zunehmend. Oft müssen sie auch einfach im Geräteraum sitzen und zugucken. Ist ja auch irgendwie blöd.

IMG_20150112_184832

Alle Mann wieder daheim schauten wir noch Bibi und Tina und aßen etwas Obst. Dann gab’s den Entenmarsch Richtung Bett mit kurzem Schwenk ins Badezimmer. Ich informierte den Mann über bestialischen Fast Food Heißhunger.

IMG_20150112_195935

Ha! 5 vor Acht lagen dann alle friedlich in ihren Betten. Feierabend! 

IMG_20150112_201745

Um 20: 15 Uhr kam der Mann nach Hause. Der Gute!

Das war mein heutiger Tag in Bildern. Ziemlich genau 12 Stunden vom Aufstehen bis zum Feierabend. Die anderen 12 von 12 Beiträge findet Ihr bei Caro.

 

Print Friendly, PDF & Email
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
Beitrag erstellt 4503

14 Gedanken zu „12 von 12 im Januar 2015

  1. Ist doch überall gleich.. Wann kommst Du nach Hause? Spät? Dann bring mir wat fieses zu Essen mit! Im Moment allerdings nicht! Ich habe den Shred Artikel gelesen und probiere es aus.. Tag 6

  2. Hallo Pia,
    habt ihr für den Duplotisch eine Duplogrundplatte auf ein Ikeatischchen geklebt und wenn ja welcher Kleber hält da?
    Wollte auch gerne mal loswerden, dass es Spaß macht deinen Blog zu lesen

  3. Hallo Frau Miez,

    Jetzt muss ich als stille Mitleserin auch mal was sagen:
    Der Duplo-Tisch ist ja genial :-D
    Lack vom Schweden und dann eine Platte mit Doppelklebeband draufgeklebt, oder ist es komplizierter?
    Das muss ich für uns auch nachbauen, ich wär fürs „Rezept“ sehr dankbar, damit er auch zwei bis drei Kinder aushält…

    Ganz liebe Grüße aus der Eifel
    Ina
    P.S.: und vielen Dank für viele unterhaltsame Stunden beim Bloglesen!

  4. Liebe Pia,
    Haben Sie die Duplo-Platte auf dem Tisch festgeklebt oder mit Nägeln oder Schrauben befestigt?
    Ich finde die Idee super und möchte das unbedingt nachbauen.
    Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben