Jahresrückblick 2008

Zugenommen oder abgenommen?
Erst mal durch viel Sport rasant abgenommen. Im letzten Jahresdrittel dann wieder rasant zugenommen. Das sind aber die schönsten Kilos der Welt.

Haare länger oder kürzer?
Erst länger, dann blonder, dann wieder kürzer aber immer noch blond. Farbe ich sowieso viel entscheidender, als Länge (das ist so wie mit dem Umfang und der Länge, Sie wissen schon!).

Kurzsichtig oder Weitsichtig?
Weitsichtiger. Deutlicher sogar. Dennoch auf das Tragen meiner Brille verzichtet. Die müsste eh mal neu … nächstes Jahr vielleicht.

Mehr ausgegeben oder weniger?
Die ersten drei Viertel des Jahres liefen echt gut. Kurz vor sparsam haben wir das Ruder aber nochmal herumgerissen und ein paar größere Ausgaben getätigt.

Mehr bewegt oder weniger?
Mehr. Viel mehr. Da ich wieder mit dem Joggen angefangen habe, zum Schluss drei Mal die Woche Laufen war … im letzten Jahresdrittel das Ganze dann aber wieder minimiert und schließlich eingestellt habe. Ab kommenden Sommer geht´s weiter …

Der hirnrissigste Plan?
Mir fällt auf Anhieb nichts ein, was sich als hirnrissig erwiesen hätte. Ich reiche aber gerne nach …

Die gefährlichste Unternehmung?
Mit Sommerreifen auf einer geschlossenen Schneedecke steil bergab zu fahren … ging aber gut aus. Wir erreichten unser Heim pünktlich zur Radiomeldung, alle Fahrzeuge mit Sommerreifen hätten SOFORT den nächsten Rastplatz anzufahren!

Der beste Sex?
Sommer- und Sofa-Sex

Die teuerste Anschaffung?
Die neue Ledercouch, welche die Katzenmädchen ihre Krallen kostete (beim Krallenschneiden sind die Beiden die zuckersüßesten und bravsten Katzenmädchen, die man sich nur wünschen kann).

Das leckerste Essen?
Auf Schloß Engers in Neuwied, wo wir anlässlich Herr H.s Geburtstag ein wunderbar romantisches Candle-Light-Dinner im Schloßkeller hatten. Nur wir Beide, der Piano-Mann und eine überaus aufmerksame Bedienung.

Das beeindruckendste Buch?
Unser kleines privates Telefonbuch, um Familienkontakt wieder zu verstärken und neu aufleben zu lassen.

Der berührendste Film?
Stolz und Vorurteil. Immer wieder. IMMER WIEDER! IMMER!!!
Mitgenommen hat mich „Von Lämmern und Wölfen“. Wir sind ja eher die DVD-Gucker und gehen selten ins Kino.

Die beste CD?
Stadtaffe von Peter Fox!

Das schönste Konzert?
Dieses Jahr gabs kein Konzert für mich. Aber kommendes Jahr. Im Juni. Und ich freu mich so so so.

Die meiste Zeit verbracht mit …?
Dem Herrn H., den Fellmonstern und den Kollegen.

Die schönste Zeit verbracht mit …?
… meiner Familie.

Vorherrschendes Gefühl 2008?
Jajajaja! Alles ist super, alles ist wunderbar!

2008 zum ersten Mal getan?
geheiratet.

2008 nach langer Zeit wieder getan?
Zum Zahnarzt gegangen (und meine Phobie TATSÄCHLICH überwunden!)

3 Dinge, auf die ich gut hätte verzichten können?
Das kaputte Auto im Januar (Kupplungsschaden), diverse körperliche Gebrechen (Zähne, Rücken, Verstopfung etc.), Lügen und daraus resultierendes Misstrauen in der Familie.

Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?
Dieser Kampf ist noch nicht zu Ende gefochten. Daher schweige ich an dieser Stelle ;)

Das schönste Geschenk, das ich jemandem gemacht habe?
Mein Herz (also offiziell).

Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?
materiell: den super SIEMENS Küchen-Mixer
generell: sein Herz (offiziell).

Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat?
„Herzlichen Glückwunsch, Frau Drießen.“

Der schönste Satz, den ich zu jemandem gesagt habe?
Da führe ich kein Buch drüber (Wer der Meinung ist, ich hätte zu ihm den schönsten Satz gesagt, der kann sich ja melden.).

2008 war mit einem Wort …?
wundervoll!

Das war 2007 | 2005

Print Friendly, PDF & Email
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
Beitrag erstellt 4495

11 Gedanken zu „Jahresrückblick 2008

  1. Liebste Pia, fühl dich geknuddelt und umarmt.

    ….und bevor der Mannâ„¢ jetzt was sagt – Wir wünschen euch alles Gute für 2009. Wird spannend für euch, das ist mal sicher…. Rutscht gut rein. Alex&Sabrina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben