Bis einer heult! • Hallo Mutterschutz
Skip to content
9. März 2009 | Pia Drießen

Hallo Mutterschutz

So, seit gestern bin ich also völlig offiziell im Mutterschutz. T-6 Wochen, könnte man es auch nennen. Und um diesen Zustand gebührend zu feiern, haben wir den gestrigen Sonntag dazu genutzt mit der Schwesterfamilie das Kinderzimmer aufzubauen.

Oh, es ist so wunderbar nun vor dem riesigen Wickeltisch zu stehen, oder vor dem Bettchen, und genau zu wissen, da liegt bald einer drin. Ich grinse daher grenzdebil vor mich hin und biege immer wieder in das Babyzimmer ab, obwohl ich ja eigentlich ein anderes Ziel hatte. Da die Tür derzeit noch etwas quietscht (der Miezmann will’s richten), fällt das natürlich auf. Als ich gestern Abend unten noch eine Flasche Wasser holen wollte, hörte ich kurze Zeit später den Miezmann aus dem Schlafzimmer rufen, wo ich denn jetzt gerade im Moment genau sei. Sein Grinsen war gigantisch, als ich rotköpfig die Zimmertür zum Babyzimmer schloss, verlegen ins Schlafzimmer spähte und leise „Hier.“ antwortete.

Natürlich riecht das ganze noch nach Holz und neuen Möbeln, muss etwas auslüften und kann dann final gefüllt werden. Ich werde also heute die ersten Klamöttchen waschen, ein paar Sachen hin und her räumen und eine Liste machen, was genau noch angeschafft werden muss.

Da wären derzeit noch …

  • eine Matratze 140 x 70
  • eine Deckenlampe sumsumsum
  • ein Sitzsack / Sessel zum Stillen
  • Mull-/Handtücher für die Wickelunterlage
  • ein paar hübsche Bilder für die Wände
  • eine Regenhaube für den Maxi Cosi

Wenn das Zimmer final fertig ist, werde ich Ihnen hier sicher gerne Fotos präsentieren. Oh, ich freu mich so!

Gestern zeigte ich meiner Schwester auch die bereits erworbenen Klamöttchen-Schätze. Ich war überrascht, dass sie das gar nicht für so viel hielt, wie ich immer berichtet hatte. Aber Shoppen ist nun eins der Dinge, die mir gar nicht schwer fallen. Wenn Sie verstehen …

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. schlimpi / Mrz 9 2009

    ach
    wie schoen, das du ein Foto uns zeigen wirst :)
    ich haett sonst schon danach gefragt ;)
    LG :D

  2. Schussel / Mrz 9 2009

    Ach, das kann ich mir lebhaft vorstellen!
    Wir haben ja kein Kinderzimmer, aber ich musste regelmässig im Wohnzimmer vorbei und ein paar winzige Kleidungsstücke und das Bett nur mal schnell anfassen…
    Träum noch schön, bald ist es soweit!
    (Mullwindeln: sehr praktisch und günstig bei Rossmann im 3er- Pack für 3,99)

  3. ISabella / Mrz 9 2009

    Oh wie süß Sie sind :-D Ich kann mir vorstellen wie toll Sie das finden, dass nun alle Möbel stehen, immer wieder ins Bettchen hineinsehen und sich bildlich vorstellen wie da IHR SOHN drinliegt! Wunderschön!

    Ich freu mich so für Sie! Bald ist er da! Bald!

    Ich wünsche einen schönen Mutterschutz mit schönen Unternehmungen, Zeit für sich und die eine oder andere schöne Shoppingtour :-D

  4. Jacqueline / Mrz 9 2009

    Ich freu mich für Euch. Und bin gespannt auf Deine Bilder ;-)

    LG Jacqueline

  5. Svenja / Mrz 9 2009

    Nachdem wir unser Babyzimmer aufgebaut haben (Ich muss anmerken, es war bzw ist schon das Dritte ^^), musste ich rein zufällig ständig da rein. Lüften, die Spieluhr woanders hinhängen („Nein Schatz, auf der anderen Seite sieht`s viel besser aus, oder?“), kleine Söckchen sortieren oder einfach nur gucken ob noch alles da ist :D
    Hach ja *schwärm*

  6. sabrina / Mrz 9 2009

    Ja, es ist so schön, das Zimmer zugestalten umzuräumen, kleine Klamotten waschen (noch :-)) und einfach auf das warten, was bald kommen wird. Bin gespannt auf die Bilder

  7. feuervogel / Mrz 9 2009

    Wunderschön. Ich hatte damals solche Angst um mein Kind, dass ich das Babyzimmer am liebsten gar nicht „vorher“ aufgebaut hätte. Blöder Aberglaube irgendwie. Übrigens würde ich die Matratze möglichst rasch kaufen. Die roch bei uns von allen neuen Dingen am schlimmsten und brauchte auch lange um auszulüften. Nicht dass sich der junge Herr doch noch eher auf den Weg macht …

  8. Kassiopeia / Mrz 9 2009

    Ach ja, die schönen Erinnerungen! Und ich freu mich schon jetzt aufs Anbauen im zweiten Zimmer! Schön, einfach immer wieder reingehen!

  9. Frau Kathy / Mrz 9 2009

    ja, ich erinner mich auch noch bei ida. wie oft hab ich diese winzigen strampler usw. aus dem schrank geholt, in den händen gehalten, wieder zusammengefaltet, mir vorgestellt, wie es bald sein wird.
    vorfreude ist doch das schönste, genieß es! es wird beim ersten immer etwas ganz besonderes sein!!

  10. kathi / Mrz 9 2009

    Und ich habe heute die erste Größe wieder aus den Schränken rausgeräumt… Seufz! Das geht mir alles zu fix hier :-)

    LG Kathi

  11. chrizzo / Mrz 9 2009

    Möcht mich nur kurz Feuervogel anschließen was das Auslüften der Matratze anbelangt. Wünsche Dir noch eine Menge mehr Vorfreude! :-)

  12. Frau Ährenwort / Mrz 10 2009

    Ich freue mich mit Ihnen. Ich kann es auch kaum erwarten Babysachen zu kaufen. Und auf die Fotos bin ich ja schon gespannt wie ein Flitzebogen!

  13. Frau ... äh ... Mutti / Mrz 10 2009

    Herrlich!

    (ich habe immer einen kleinen Babypulli mit ins Bett genommen und über den Bauch gebreitet, seufzend und sehr vorfreudig. Ja. Wenn man schwanger ist, dann darf man so sein.)

  14. sternchenjg / Mrz 11 2009

    Hihi, das erinnert mich an mich. Wie oft hab ich im Stillstuhl gesessen, mir vorgestellt wie mein Baby im Gitterbettchen liegt und friedlich schläft. Das darf man als werdende Mama :-)

Leave a Comment

           

Rabatt Wochen bei Roompot