Bis einer heult! • Mama Ocllo® - hochwertige Bio-Babykleidung aus Peru
Skip to content
2. August 2013 | Pia Drießen

Mama Ocllo® – hochwertige Bio-Babykleidung aus Peru

Vor ein paar Wochen haben Mama Miez und Mama Ocllo® über wunderbare Schnatterpost (mein Wort für „Quatschen unter Freundinnen“) von einander erfahren. Nur wenige Tage später waren beide von einander entzückt und heute, ja heute, kann ich Euch endlich etwas über Mama Ocllo®, beziehungsweise ihre bezaubernde Kleidung und die noch bezauberndere Philosophie des kleinen Unternehmens erzählen.

Wer ist Mama Ocllo®?

mamaocllo_logoMama Ocllo, Tochter des inkaischen Sonnengottes Inti, war die Königin des Inkareichs und ihre Aufgabe war es, die Frauen in der Kunst des Webens zu unterweisen.

Unsere Mama Ocllo® ist zwar keine Königin, aber das mit dem richtigen, biologisch angebauten und sozialökonomisch nachhaltig ausgerichteten Weben, das hat sie drauf.

Mama Ocllo® ist ein kleines Modelabel, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, Kleidung für Babys und Kleinstkinder (0-4 Jahre) aus biologisch angebauter Pima-Baumwolle, angebaut und von Hand gepflückt und verlesen in Peru, herzustellen.

Besonders beeindruckt hat mich die Philosophie des kleinen Unternehmens, so dass ich Euch hier gerne ein bisschen etwas über Mama Ocllo® erzählen möchte:

  • In der gesamten Produktionskette von Mama Ocllo® wird auf die Einhaltung internationaler Richtlinien hinsichtlich einer nachhaltigen und ökologischen Produktion (Material, Fertigung, Umwelt, Arbeitsbedingungen) geachtet.
  • Die kontinuierliche Entwicklung neuer Produkte soll ein langfristiges und gemeinsames Wachstum von Mama Ocllo® und seinen Produzenten ermöglichen.
  • Mama Ocllo®-Lieferanten sollten notwendige Zertifizierungen und Qualitätsnachweise bestenfalls von Beginn an vorweisen können. Mindestens jedoch müssen die Voraussetzungen für eine künftige Zertifizierung erfüllt sein.
  • Ein Teil der Produzenten von Mama Ocllo®  sollte in wirtschaftlich benachteiligten Regionen Perus angesiedelt sein. Die Produktqualität muss auch hier garantiert sein.
  • Nachteilige Auswirkungen auf die Umwelt sollen während aller kommerziellen Tätigkeiten möglichst gering gehalten werden.

Ich kann es Ihnen inzwischen aus eigener Erfahrung sagen: das Material ist der Hammer. So weich, so kuschelig und so tolle Optik. Ich habe unsere Sachen bereits mehrfach gewaschen und ja, auch im Trockner getrocknet. Weich bleibt weich und Form bleibt Form. Ich bin so begeistert. Am liebsten würde ich das Miezmeedchen ausschließlich in Kleidung aus Pima-Baumwolle hüllen. Jetzt, bei den aktuell sehr heißen Temperaturen, trägt sie nichts, außer diesem entzückenden Kleidchen und einer Windel.

Die einzelnen Kleidungsstücke sind alle absolut hinreißend designet. Zwar ist die Kollektion noch nicht groß, aber dafür sind alle vorhanden Stücke mit leicht inkaischen Einfluss entworfen und allein deshalb ein echter Hingucker.

Mama Ocllo®

Auf der Webseite von Mama Ocllo® erfahrt Ihr noch viel mehr über den Anbau von Pima-Baumwolle, die Handarbeit peruanischer Frauen aus den Anden, das Team hinter Mama Ocllo® sowie seine Hintergründe und Ziele. Auch findet Ihr hier die bezaubernde Kollektion im Shop. Natürlich findet ihr Mama Ocllo® auch auf Facebook.

Und ja, Qualität hat ihren Preis. Wer daher skeptisch ist, dem spendiert Mama Ocllo® einen Kennenlernrabatt* über 10 Euro auf den ersten Einkauf. Der Code lautete Mama Miez und kann im Warenkorb eingelöst werden.

*gültig bis 31.08.2013

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Marketing- und Medienberaterin mit Schwerpunkt Social Media. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. Christine / Aug 2 2013

    *hihihi* Du hast so schön über die Textilverarbeitung geschrieben, dass ich beim Wort „Webseiten“ zuerst an eine Anleitung zum Weben gedacht habe. *schmunzel*
    Aber auch so: Tolle Klamotten zu einem guten Preis! WOW!

  2. Marie / Aug 5 2013

    Oh toll, danke. Wie würde mein Sohnemann sagen: Keine Knöpfe und kein Reißverschluss. Scheint beides zuzutreffen. Unsere Produkttests sind sehr einfach gestrickt.

  3. Peter / Sep 17 2013

    Schöner Bericht über richtig schöne Babysachen. Das ist ja wirklich ein Geheimtipp, denn Mama Ocllo hab ich noch nie gehört, aber man(n) lernt ja nie aus :-) Vielen Dank

Trackbacks und Pingbacks

  1. Von Mama Blogs und virtuellen Freundschaften
Leave a Comment