Bis einer heult! • Just for me moments 46/2014
Skip to content
17. November 2014 | Pia Drießen

Just for me moments 46/2014

Die letzte Woche war stressig. Besonders zum Ende hin überschlug sich irgendwie alles und dementsprechend k.o. und müde war ich auch am Wochenende. Zum Glück konnte ich sowohl Samstag wie auch Sonntag ausschlafen und noch dazu Sonntag mit dem Meedchen einen Mittagsschlaf halten. Wenn ich eine optische Akkuanzeige hätte, dann hätte sie Ende der Woche definitiv rot geblinkt.

Meine just for me moments waren diese Woche eher qualitativer, als quantitativer Natur. Und mega Spektakuläres war auch nicht dabei. Man wird genügsam und mir persönlich hilft es auch schon, sich dieser kleinen Momente einfach sehr bewusst zu sein und sie zu zelebrieren.

Anfang der Woche habe ich, all meinen sonstigen To-Do-Listen zum Trotz, für die Jungs genäht. Normalerweise nähe ich nur am Wochenende für die eigene Familie, aber bei diesen Stoffschätzen konnte ich einfach nicht so lange warten. Entstanden sind zwei HERZBUBEN von Fred von SOHO. Normalerweise sieht das Schnittmuster keine Brustpasse vor, was man aber relativ simpel selber umsetzen kann. Der Brustpassenbereich ist bei beiden Hoodies doppelt, also aus Sweat und aus Jersey, genäht. Soll ja schließlich wärmen, das Ding. Für das Löwenmaul habe ich das gelbe Sweatshirt mit den grünen Astronauten genäht. Ihm steht die Farbe Gelb einfach super. Der Quietschbeu mag es inzwischen nicht mehr ganz zu bunt. Sagt er jedenfalls. Da kam mir der graue Kuschelsweat mit den schwarzen Astronauten gerade recht. Zum glück gefallen und passen beide Hoodies den Jungs. Insbesondere das Motzmäulchen erklärt mittlerweile nämlich gerne mal, dass er dieses und jenes Kleidungsstück „voll doof“ findet.

20141117_05

Mittwoch habe ich mir mal so ne richtig faule Mittagspause erlaubt, nachdem zuerst das Auto morgens nicht mehr ansprang und ich danach den Vormittag verfroren in einer Werkstatt neben meinem Auto verharren durfte. Danach noch schnell einkaufen und dann ab aufs Sofa, wo ich mir eine sehr schokoladige Schokolade mit Sahne und Mini-Marshmallows, die mir ein Leser als kleine Überraschung zugesendet hat, und Lebkuchen schmecken ließ. Tausend Dank dafür! Die sind ja großartig! Dazu gab’s dann noch einen witzigen Mädchenfilm. Gerard Butler uns so. Roaar.

20141117_04 20141117_03

Nach der Pfandtaschen-Apokalypse (Achtung, Ironie! Aber Sie ahnen nicht mal, was hier abging. Das Telefon klingelte ununterbrochen!) war das Fridate mit meiner wundervollen Serotonic ein unverzichtbarer Moment. Endlich mal alle los werden, was mir im Kopf rum ging. Endlich mal einen vernünftigen Gespärchspartner haben und dazwischen einfach nur lachen und albern sein. Oh Mann! Das war letzte Woche echt nötig. Natürlich hab ich bei der Gelegenheit auch was richtig leckeres gegessen. Inklusive der obligatorischen Brownie-Bombe zum Nachtisch ;)

20141117_02 20141117_01

Natürlich habe ich auch ein neues Hörbuch angefangen: Act of Passion von Jane Christo.  Aber das ist eher so plätschernd. Ich habs in einer ganze Woche nicht geschafft es durchzuhören. Es ist auch bei weitem weniger erotisch, als man vom Titel her ableiten würde. Aber vielleicht kommt das auch noch. Bisher ist es eine moderne Aschenputtelgeschichte. 

20141117_06

Wenn auch Ihr kleine Momente nur für Euch genießen konntet, dann macht Sie Euch ganz bewusst und bloggt vielleicht sogar darüber. Euren Blogpost könnt Ihr dann gerne in die unten stehende Linkliste eintragen. Wer kein Blog hat, kann mit dem Hashtag #JFMM via Twitter oder Instagram mitmachen.

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Marketing- und Medienberaterin mit Schwerpunkt Social Media. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. Frau Holle / Nov 17 2014

    Hey,die Hoodies sehen klasse aus! Mein großer, fast sechs, will seit neuestem Astronaut werden. Das wäre bestimmt was die ihn. Wo hast du denn Stoff her?
    Liebe grüße und danke für das teilen deiner Momente!

  2. Julia / Nov 17 2014

    Magst du nicht ein Tutorial zur Passe schreiben und veröffentlichen? Das sieht nämlich absolut genial aus!

    • Pia Drießen / Nov 17 2014

      Das ist wirklich simpel. Einfach das Vorderteil ca. 1 cm über der Achselnaht waagerecht durchschneiden und dann den oberen sowie den unteren Teil des Vorderteils mit Nahzzugabe zuschneiden.

  3. Anika / Nov 17 2014

    Die Pullover sind so schön. Das ebook ist schon bestellt, jedoch zweifel ich noch ein wenig mit mir……

  4. Kerstin / Nov 17 2014

    Hach der Gerard….(die geile Sau

Trackbacks und Pingbacks

  1. Just for me moments 46/2014 | Vom Herz ...
  2. Was mir gut tut :: Frische Luft und Bewegung
  3. Mal wieder ein JFMM bei Minkakatinka :-) | minkakatinka
  4. Just for me moments 47/2014 » Bis einer heult! |
Leave a Comment