-Anzeige-

16 Kommentare

  1. V

    Mein Sohn hat heute mit meiner Schwiegermutter denselben Ausflug mit nahezu identischen Fotos gemacht. Schwert in der Hand gehalten, Cent in den Teich geworfen, Reptilien und Spinne besichtigt, Aussicht genossen und am Schluss am Imbiss Pommes und anschließend Eis. Habe gerade auf deinen Fotos geschaut, ob ich ihn irgendwo im Hintergrund entdecke, aber nein… Lustiger Zufall…

    • Wir haben in der Nibelungenhalle einen braunhaarigen Jungen mit grauem T-Shirt und seine Oma getroffen. Die haben wir auch später im Imbiss wiedergesehen. Er blieb mir so gut in Erinnerung, weil er sich mit den Jungs gemeinsam die Tiere ansah und die drei sofort total vertraut wirkten. Das wäre ja ein Zufall!

      • V

        Ja, das war er. Graues Shirt und beige Hose und die Uhrzeiten passen auch. Das ist ja mal ein Zufall. Gut, dass ich nicht dabei war – ich hätte mich wahrscheinlich vor Schreck versteckt, dich nach vielen Jahren stillen Lesens leibhaftig zu sehen ;-)

  2. Schnuffelbär

    Ihr müsst unbedingt mal zum Schloss Leuchten dahin.
    Das ist ganz toll.
    Irgendwie kamen wir uns ein wenig wie im Cluedo Spiel vor 🙈

  3. Danke Danke Danke! Ich denke ja oft, dass nur meine Kinder so ausrasten und ich die schlimmste mama der Welt bin. Aber scheinbar gibt es diese Anfälle auch bei anderen und die verzweifelten Mamas ebenso!

  4. Oh ein Stück Heimat, danke fürs Mitnehmen! Und sehr ermutigend, dass du den zehrenden Start in den Tag in was Positives umwandeln konntest 😍👍Ein Tripp nach ganz oben könnte euch aber enttäuschen, denn es ist wirklich schade, was mit dem Drachenfels selber passiert ist, das sieht mittlerweile aus, wie eine Ausflugsdampfer-Anlegestelle da oben…

  5. Memo

    Ich habe viel Zeit dort verbracht während meiner Diplomarbeit. Da werden wieder Erinnerungen wach! Als Ruine finde ich die Löwenburg fast noch spannender. Irgendwann will ich meinen Kindern das auch mal zeigen.

  6. Biene

    Ach war das süß, ich hatte zum Schluß sogar ein bißchen Pipi in den Augen. So sehr man doch auf die kleinen „Rumpelstielzchen“ böse sein kann, sie haben einen gelehrt, dass man nicht nachtragend sein darf denn hinter der nächsten Ecke ist alles wieder gut.
    Rumpelstielzchen sage ich übrigens immer zu meiner Maus, wenn sie mal wieder kleine Hörner bekommt. Das kann sie gar nicht leiden *hihihi*

Kommentar verfassen

-Anzeige-