Geständnisse #3

Wenn ich Pumps oder Stiefeletten mit Pfennigabsatz trage, laufe ich im Büro und zu Hause auf Zehenspitzen, damit die Absätze nicht so laut klappern. Das sieht ganz schön albern aus.

Print Friendly, PDF & Email
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
Beitrag erstellt 4496

7 Gedanken zu „Geständnisse #3

  1. Am Ende sollten die Dinger einfach verboten werden?! Sie sehen so schick aus, aber das Laufen wird dadurch nicht einfacher.
    Und heißen Pfennigabsätze jetzt eigentlich Centabsätze?

  2. Bei uns in der Schule (Jahre her ;-) )gab es mal einen Spruch eines Mitschülers über die klappernden Schuhe einer Mitschülerin: „Ich akzeptiere ja, dass es deine Schuhe nicht in schön gab. Gab es sie nicht wenigstens in leise?“

  3. Meine Schuhe haben meist eher einen 2-Euro-Absatz, klappern aber aufgrund ihrer Materialbeschaffenheit genauso laut die die ganz dünnen. Ich bin schon auf der Suche nach Alternativen, denn selbst wenn ich mich nicht als störendes Element empfinde, beispielsweise wenn ich mich in der Unibibliothek in mindestens 50 Meter Entfernung zum stillen Lesesaal bewege, wissen Bekannte in eben diesem Lesesaal immer schon, dass ich im Anmarsch bin. Teste gerade die Campers, die bereits erfolgreich in der Firma meines Freundes die Antipathie gegen die einzige Frau in der Firma gemildert haben. Aber Campers haben nun mal auch keinen Pfennig- oder Cent-Absatz, auch wenn sie schön hoch sind…

  4. Das müssen noch nicht mal Pfennigabsätze sein. Hier im Büro laufe ich mit etwas breiteren (normalen) Absätzen auf dem Laminat und Fliesen auch auf Zehenspitzen. Sonst versteht man kein Wort mehr am Telefon *g*

  5. Ich muss gestehen, hohe Absätze, also wenn die richtige Frau sie trägt, und wenn es das richtige Modell ist, finde ich sehr ansprechend. Ich bewundere jede Frau die damit laufen kann, stelle ich mir als Mann sehr anstrengend vor…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben