Und los …

Ich war wieder Laufen. Habe ich Ihnen das schon erzählt? Ja, ich weiß, eines der spannendsten Themen, die sich in den letzten Jahren hier im Blog finden ließen. Nicht. Ich erzähle es Ihnen trotzdem.

Schon als ich die Diagnose CFV bekam habe ich hier angekündigt wieder Laufen gehen zu wollen, sobald ich wieder etwas mehr Energie verspüre. Das war in den letzten Wochen der Fall. In den Herbstferien habe ich dann bemerkt wie ich immer unruhiger wurde. Ich wollte wieder raus auf’s Feld, die Nase in den Wind halten und den Kopf frei laufen. Also habe ich mir am ersten Schultag nach den Ferien die Laufklamotten angezogen und bin los gelaufen.

Nun ja. Formtechnisch bin ich wieder sehr am Anfang. 7:37 Minuten für einen Kilometer habe ich etwa 8 Wochen nach meinem Laufeinstieg im Januar 2017 gebraucht. Da war ich jetzt wieder. Auch waren die ersten Runden nur 3,5 km lang. Aber das ist egal, denn tatsächlich haben mir weder Leistung, Zeit noch Distanz gefehlt, sondern einfach das Gefühl, das sich beim Laufen bei mir einstellt. Und das war sofort wieder da.

Ich war dann in der selben Woche noch zwei weitere Male laufen. Die dritte Laufrunde waren dann schon wieder 5,3 km mit 7:28 min pro Kilometer. Als würde mein Körper sich erinnern, wie das mit dem Laufen funktioniert. Sehr strange.

Da ich die Kinder morgens nun nicht mehr zur Schule begleite, habe ich genau diese Zeit für meine weiteren Läufe eingeplant. Mit den Kindern aus dem Haus gehen und 30 bis 60 Minuten später wieder daheim sein. Da liegt der ganze Tag noch vor mir und ich habe keinerlei Einbußen in meiner Tagesplanung. Optimal.

Natürlich habe ich für Sie auch direkt wieder ein würdeloses Laufselfie gemacht. Sie erinnern sich vielleicht.

Hach, ja, das Laufen hat mir doch sehr gefehlt. Aber ich bin auch nicht traurig über die lange Laufpause. Es war meine eigene Entscheidung und mit dem Wissen um die unbemerkte EBV Erkrankung vermutlich auch die bessere Variante. Jetzt kann ich wieder fleißig Kilometer sammeln und wer weiß, vielleicht laufe ich ja doch noch irgendwann bei einem größeren Lauf mit.

Das aktuelle Wetter ist für mich übrigens nach wie vor das ideale Laufwetter. Alles zwischen 0° und 10°C Grad, trocken und windstill empfinde ich als perfektes.

Sie können sich also schon mal darauf einstellen, dass ich hier vermutlich wieder häufiger würdelose Laufselfies zeige. Vielleicht erzähle ich auch einfach wieder mehr aus unserem Alltag. Die Lust ist nämlich auch wieder erwacht. Morgens, auf dem Weg über die Felder.

Also los.

Print Friendly, PDF & Email
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
Beitrag erstellt 4493

4 Gedanken zu „Und los …

  1. Es ist so schön, wieder etwas von Ihnen zu lesen! ?
    Was ziehen Sie zum Laufen bei kühleren Temperaturen an? Ich bin bisher nur im Sommer gelaufen und weiß nicht recht, wie man sich für den Herbst am besten dafür ausstattet. Dicker Pulli? Gibt’s Thermohosen zum Laufen? Oder wird das dann zu warm
    ..? Fragen über Fragen ?
    Ganz liebe Grüße und noch ein schönes Restwochenende!

      1. Bitte entschuldige, dass ich mich jetzt erst wieder melde – ich bin aktuell 7 Wochen im Fachseminar, in 5 Wochen stehen die schriftlichen Staatsexamensprüfungen an, momentan komme ich zu nichts… ?

        Vielen, vielen Dank für den Tipp! Die Hose hört sich wirklich sehr gut an!

        Ganz liebe Grüße und noch ein schönes restliches Wochenende,
        Christine

  2. Das Gefühl täuscht nicht – der Körper ‚erinnert‘ das Laufen, so dass man nicht zwangsläufig wieder bei Null anfängt bzw. das Level schnell wieder ansteigen kann. Schönes Laufen. Auch für mich derzeit die besten Bedingungen, weil nicht zu warm oder kalt. :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben