Sommerferien 2020 – Woche 3

Seht her, wir sind immer noch da. Und mit großem Schrecken musste ich Freitag feststellen, dass bereits die dritte Ferienwoche vorbei ist. Wieso fliegt die Zeit nur so dahin?

Wir können immer noch nicht über Langeweile klagen. Das verbuche ich mal unter guten Ferien. Echte Highlights kann ich Euch daher auch nicht bieten.

Wir haben das neu bei IKEA gekaufte Pflanzenregal im Badezimmer aufgestellt. Hatte ich Euch das schon gezeigt? Hier kann man es zumindest im Spiegel erahnen *gnihihi*

Wie man sieht hängen die Badehosen zum Trocknen herum. Den Pool nutzen wir also auch noch, wenn es einen Tag mal nicht regnet. War also eher selten, in der letzten Woche.

Unsere Alocasia Calidora hat sich die letzten Tage ein bisschen angestellt und eins ihrer großen Elefantenohren verloren. Ein Blick in den Pflanztopf hat dann schnell gezeigt woran das liegen mag: Mehr Wurzeln als Substrat.

Folglich musste die Gute so schnell wie möglich in einen größeren Topf umgepflanzt werden. Sooo große Pflanztöpfe habe ich aber auch nicht auf Lager. Also halber Familienausflug zum Baumarkt.

Das große Kind brauchte nämlich noch Bücherkisten, in denen er sein komplettes Lego und Playmobil verstauen kann. Ja, es ist soweit. Das Kind will sein ganzes cooles Spielzeug los werden. Am besten gestern und gegen soviel Geld, dass er sich davon einen neuen Gaming-Tisch kaufen kann. Kann ich das Laufrad bitte nochmal sehen?

Das Mittelkind hat übrigens, wie ich es prophezeite, sein neues Buch binnen einer Nacht ausgelesen. Als ich ins Bett ging wollte er “nur noch die Seite” lesen. Morgens war das Buch dass ausgelesen und das Gejammer, dass der 6. Band erst im September raus kommt, wieder groß.

Der Mittlere entertaint uns im Übrigen gerade auf ganz hohem Niveau. Da das meiste Situationskomik vom Feinsten ist, kann ich es hier leider nicht annähernd so lustig wiedergeben. Aber eins davon kann ich Euch zeigen. Dieser Kerl begrüßte mich nämlich heute, als ich aufs Klo gehen wollte:

Und ich hab mich vorher noch gefragt, wofür das Kind eine leere Klopapierrolle benötigt.

Ansonsten haben wir ein paar Gesellschaftsspiele, wie z.B. Trivial Pursuite, gespielt. Unnötig zu erwähnen, dass ich gegen alle drei Kinder verloren habe. Der Große sagte, ich sei die 4. Gewinnerin, aber sind wir ehrlich: ich bin ein Loooooser.

Gegessen haben wir auch leckeres Zeug. Aktueller Familienfavorit ist definitiv buntes Grillgemüse. Alternativ mit Würstchen, Dönerspießen oder Cevapcici. Maiskolben dürfen natürlich auch nicht fehlen.

Im Grunde waren das jetzt auch schon die nennenswerten Höhepunkte unserer letzten Woche. Wir sind alle immer noch tiefenentspannt. Tut mir leid, wenn Ihr hier ein bisschen mehr Acion oder Drama erwartet habt. Im Moment können wir weder mit dem Einen, noch mit dem Anderen dienen.

Aber wie ich ja eingangs schon erwähnte: die Hälfte der Ferien sind schon um und somit rücken Trubel, Action und Drama wieder in greifbare Nähe. So richtig drauf freuen kann sich hier aber noch niemand.

Print Friendly, PDF & Email
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
Beitrag erstellt 4607

3 Gedanken zu „Sommerferien 2020 – Woche 3

  1. So entspannte Ferien sind doch prima, gerade in diesem Jahr. Einfach weiter genießen. Ich wünsche jedenfalls, dass die zweite Hälfte genauso gechillt von statten geht.

  2. Das Instagram-Widget funktioniert nicht mehr in der Sidebar!
    Und warum eigentlich daily-pia und nicht monthy-pia, so selten wie hier was passiert?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben