Strohwitwen-Alltagsdingsi

Ich bin ja derzeit Strohwitwe. Und so hart es auch klingen mag, einen gewissen Vorteil hat das alleinerziehend sein tatsächlich. Ich kann den Tag ganz allein um die Kinder herum planen. Wir haben somit aktuell einen sehr geregelten, extrem Kind gerechten Tagesablauf, was sowohl den Jungs wie auch mir wirklich gut tut. Ich schaffe eine […]

Prüfungen

Heute ist der erste Tag alleine mit den Jungs. Insofern war die Behauptung, im zwei-Kinder-Alltag angekommen zu sein, vielleicht ein bisschen voreilig. Der richtige, pure Alltag beginnt heute. Kaum schloss der Miezmann heute Morgen die Wohnungstür hinter sich, erwachte auch schon der Quietschbeu und rief weinend nach mir. Blöd nur, dass ich just eine Minute […]

zwei-Kinder-Alltag (notiert #04)

Ich bin angekommen, im zwei Kinder Alltag. Viele Dinge haben sich von alleine ergeben, wie von vielen Lesern angekündigt. Man kann z.B. problemlos 2 Kinder gleichzeitig die Treppe runter tragen. Der Quietschbeu geht an der Hand vom Auto zur Tür und klettert vor mir selbstständig die Treppen hoch. Das Löwenmäulchen schläft gut gesättigt in seinem […]

Fragen über Fragen

Aktuell mache ich mir viele Gedanken über die erste Zeit mit unseren zwei Jungs. Der Quietschbeu und ich, wir haben inzwischen unseren Alltag gefunden. Zum Beispiel spielt er im Badezimmer mit seinem Ball, während ich dusche, klopft ab und an an die Duschkabine und grinst, wenn ich ihm dann tropfnass zuwinke. Das war schon eine […]

Wochenendschnipsel

* Ich bin so stark erkältet, wie seit Jahren nicht mehr. Nase zu, Ohren zu, Husten, Schnupfen, Heiserkeit. Meine größte Sorge ist aktuell, dass ich den Quietschbeu anstecken könnte. Nachts nehme ich selber Säuglingsnasentropfen, weil ich sonst keine viertel Stunde schlafen kann. Tagsüber bin ich hundemüde, schaffe kaum mein Pensum und kann mich eben nicht […]

Quietschbeus Alltagshighlights

Sein erstes Highlight des Tages erlebte der Quietschbeu heute Morgen mit Mama im großen Bett kuschelnd: Bauchnabel! Mamas Bauchnabel. Der guckt nämlich im Moment wie so eine kleine Zwergenmütze aus dem dicken Bergbauch heraus. Und wenn man den dann anfasst, puhlt, stupst, dann muss Mama lachen und dann kommt der Zipfel noch ein Stückchen weiter […]

9 Monate Quietschbeu

Neun Monate. Männlein, wo ist die Zeit geblieben? Du bist heute auf den Tag genau 9 Monate alt. 39 Wochen und 3 Tage. Deine Aufmerksamkeit, Dein Spieltrieb, Dein ganzes Wesen haben in diesem Moment so stark entwickelt und ausgeprägt, dass ich manchmal damit rechne, dass Du auf eine meiner Fragen antwortest. Zum Beispiel: „Leberwurst, Mama!“ […]

8 Monate Quietschbeu

Mein geliebtes Männlein, Du bist heute auf den Tag genau 8 Monate alt. 35 Wochen genau. Das war ein rasanter Monat. Die deutlichste Veränderung in den vergangenen Wochen ist eindeutig die neu erworbene Fähigkeit des Sitzens. Diese Fähigkeit hat so ziemlich alles verändert, was Deinen kleinen Alltag ausmachte. Du spielst auf Deinem Schaumgummipuzzleteppich bis zu […]

7 Monate Quietschbeu

Mein kleiner Wildling, mein Männlein. Du bist heute auf den Tag genau 7 Monate alt. 30 Wochen und 4 Tage. Es ist schwer geworden jede kleine Veränderung an Dir festzuhalten. Manchmal sind sie so klein, dass man sie kaum wahrnimmt. Der Pinzettengriff, zum Beispiel. Der hat sich irgendwie ganz still und heimlich eingeschlichen. Plötzlich sammeltest […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben