Motzmäulchen oder Die ABER-Regel

Liebes Löwenmaul, vorne weg: ich liebe Dich. Von ganzem Herzen. An dieser Stelle wird auch kein “aber” folgen, denn auf ein “Ich liebe Dich” sollte man niemals nie ein “aber” folgen lassen. Du warst schon immer der sturste Dickkopf von Euch 3 Geschwistern. Wenn Du etwas nicht willst, dann willst Du es nicht. Da kann man so […]

Meedchensprünge

Das Meedchen legt gerade einen rasanten Entwicklungssprung nach dem anderen hin. Sie redet wie ein Wasserfall. Ihre Grammatik ist immer wieder überraschend gut, ebenso wie ihr Wortschatz. Das kam quasi über Nacht und bringt einen ganz entscheidenden Vorteil: Sie kann sich jetzt auch hervorragend mit ihren Brüdern unterhalten. Missverständnisse oder “nicht verstehen” gibt es so […]

Oh, Beu! 2

Es ist etwas über ein Jahr her, dass ich hier von meinem kleinen Schutzengel und seinen Sorgen um mich berichtete. Die Rede ist vom Quietschbeu. An seinem Verhalten, wie ich es hier schilderte, hat sich nichts geändert. Nach wie vor ist er immer sehr darauf bedacht, dass es mir gut geht und dass ich mich […]

Meedchen-Nachtschreck

Vergangenen Donnerstag hatte das Miezmeedchen seinen allerersten Nachtschreck. Wir kennen das ja schon ausgiebig vom Quietschbeu, was uns in dieser Situation wirklich sehr geholfen hat. Nachdem sie sich auf meinem Arm nicht beruhigen wollte, sich von mir immer weg drückte, aber auch nicht wollte, dass ich sie los ließ, nahmen wir sie mit ins Wohnzimmer. […]

“Hände hoch, oder ich schieße!”

Es gibt da ein Phänomen, das ich schon viele Jahre beobachte. Zuerst bei meinem Neffen, als er so 3 oder 4 Jahre alt war. Danach bei meinen eigenen Söhnen und eigentlich bei jedem anderen Jungen in diesem Alter. Verallgemeinerungen schließe ich mal prophylaktisch aus, aber ich behaupte: da gibt’s ein Muster und das will ich heute mal beleuchten. […]

Von autonomen Zweijährigen

Das Meedchen nimmt sich die schöne Bezeichnung “Terrible Two” sehr zu Herzen, wie mir scheint. Seit zwei Wochen ist sie extrem fordern. Ich möchte es nicht anstrengend nennen, da “anstrengend” doch sehr von meiner persönlichen Tagesform abhängt. Ja, manchmal empfinde ich es als anstrengend. Manchmal eben auch nicht. Sie will schon lange alles selber machen. […]

Liebes Tagebuch, heute war gut.

Ich blogge jetzt Tagebuch, weil mir gerade so viele Gedanken durch den Kopf schwirren, die einfach noch nicht sortiert genug sind, um sie raus zu lassen, dass es einfach nur dafür reicht. Aber hey, es soll Leute geben, die finden das spannend :) Liebes Tagebuch, gestern waren wir mal wieder beim Elter-Kind-Turnen. Das Meedchen hat sich […]

fast unglaubliche ZWEI

Es ist so ein bisschen skurril, wenn mich diverse Leute immer wieder daran erinnern, dass mein Meedchen am kommenden Samstag 2 Jahre alt wird. ZWEI! Wie krass ist das bitte? Die war doch gestern noch ganz klein und geboren hab ich sie quasi auch erst vorgestern. Irgendwie kann ich mich an den Gedanken noch gar […]

“Mama, ich bin kein Baby mehr!”

Heute Morgen hatte ich im Kindergarten das Entwicklungsgespräch über das Löwenmaul. Überraschenderweise gab es nichts Überraschendes. Das Löwenmaul ist generell ein schlechter Esser. Egal bei welcher Mahlzeit. Er ist sehr beliebt, hat aber keine festen Freundschaften. Bei den älteren Kindern genießt er eine Art Welpenschutz, vermutlich auch auf Grund seiner geringen Körpergröße. Seine Feinmotorik könnte besser […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben