wie’s is …

Ich habe heute soviel Kaffee getrunken, dass ich ohne Probleme zur Nähmaschine, Vibrations-Akku oder im schlechtesten Fall zum Anal-Vibrator verarbeitet werden könnte.

Da ich ein lebendiges Etwas bin, würde ich mich wahrscheinlich prima zum polieren eines Autos, zum abschmirgeln von altem Holz oder schlichtweg als Hilfsmittel zur Onanie eignen.

Wenn jetzt jemand der Meinung sein sollte, dass ich ganz schön ordinär bin … ich sag nur wie’s is! Alles andere wäre untertrieben. :-|

Print Friendly, PDF & Email
-Anzeige-

15 Kommentare

  1. CyberLine

    Jaja, der böse Senseokaffee ^^.
    Selber schuld sag ich da nur.
    Von einem Frisörbesuch würde ich dann Heute jedoch an deiner Stelle abraten.

  2. Könntest Du bitte schleunigst vorbeikommen?
    In einer Stunde wärst Du da und wir haben da noch eine Arbeitsplatte nachzuschleifen :-)
    Nachschubkaffee würde ich auch liefern…

  3. Ich hab mich grade rund und kugelig gefressen und das Zittern hat sich somit verflüchtigt. Schade Herr Christian, Ihren Auftrag habe ich wohl nicht rechtzeitig gelesen …

  4. Achso. Na ich bring die olle Arbeitsplatte dann lieber zum Schreiner und kümmer mich bis zur Fertigstellung der Schleifarbeiten um frivolere Dinge ;)

  5. doppelpunkt

    Analvibrator, so so. Habe ich nicht gestern(?) erst in Herrn H. Blog irgendwas von flottem Dreier gelesen? Zumindest macht das frivol inzwischen Sinn *zwinker*

  6. Lieber doppelpunkt, Julia, Tine & Dirk oder wie auch immer. Ihre Art, die Dinge zu interpretieren, könnte die Vermutung aufbringen, Sie würden an nichts anderes denken. Denn wo bitte steht geschrieben, dass man es so und genau so interpretiern muß? Ein Tipp von mir: Sie sind auf dem Holzweg :D

Kommentar verfassen

-Anzeige-