Was sagt uns das?

Ein Mensch besteht aus tausenden von Facetten. Der beste Vergleich wäre wohl eine Tiffany-Lampe, aber dann sind wir direkt wieder bei kitschig, niedlich … und genau da wollen wir gerade im Moment nicht hin.

Nehmen wir an, jemand besitzt eine Hello Kitty Tasche. Was sagt das über diese Person aus?
Sie ist möglicherweise kindisch, zumindest temporär; verbindet süße, pinke Katzenköpfe mit ihrer Kindheit; nutzt den „niedlich“-Effekt als Accessoire zu Ihrer sonst spießigen Business-Kleidung.

Nehmen wir an, jemand besitzt einen Plüschbären, der immer noch mit im Bett schlafen darf. Was sagt das über diese Person aus?
Sie verbindet mit dem Bären eventuell einen Heilungsprozess und/oder eine überwundenen schweren Krankheit; der Bär eignet sich auch heute noch prima zum rein heulen, wenn die ganze Welt mal schlecht ist.

Nehmen wir an, jemand hat seinen kompletten PC mit Pinky & Brain gepflastert. Was sagt das über diese Person aus?
Die Person schwankt zwischen Genie und Wahnsinn. Den einen Tag ist sie eher ein wenig wie Pinky: ein netter Kerl, ein wenig dümmlich, aber gut. Den anderen Tag ist sie eher wie Brain: gemein, korrupt, habgierig, arrogant.

Nehmen wir an, jemand hat schon lange einen Emily the strange-Fimmel und tut dies von einem Tag auf den anderen in seinem Blog kund. Was sagt das über diese Person aus?
Nichts! Wir lernen nur eine neue Facette der Person kennen, die die Menschen um sie herum schon lange kannten. Das war’s schon.

Sätze á la „Das passt nicht zur Frau Pia“ find ich skurril. Schütteln Sie mir mal die Hand … dann seh’n wir weiter ;)

Print Friendly, PDF & Email
-Anzeige-

21 Kommentare

  1. uuuuuah, dass geht wohl (auch) an mich.
    ich habe dir noch nie die hand geschüttelt und werde es wohl auch nie tun.
    mir bleibt nichts, als mir eine meinung aus diesem blog zu bilden. und diese meinung wird nun mal durch rosa plüschbärchis und diverse sätze gebildet.
    auch wenn dir das nicht passt, ich werde dich weiterhin in meiner schublade der rosa mädchen einordnen.

  2. *höhö* ich hab nicht gesagt, dass es nicht passt. Ich hab nur gesagt, dass ich es nicht mag. *ätsch*
    Aber selbst das muss ich nach einem Moment der Eingewöhnung relativieren. In sich stimmig ist es irgendwie schon. Stil hat es. Halt mal was anderes…
    Ich denk da noch nen Tag drüber nach, ok? *haha*
    Ist ja auch nicht so, dass ich nicht ständig gegen solche Clichees (oh gott) ankämpfen müsste. Macht ja irgendwie auch Spaß…
    Schon deswegen fände ich das mit dem Händeschütteln wahrscheinlich mal unheimlich spannend…

  3. hmm ich las den Blog eigentlich nur wegen den Tattys :roll:

    Ich liebe diese Kuscheltierchen :luv::luv: Und nein hat nichts mit meiner Kindheit zu tun, damals gabs die nicht. Aber ich hab den Tatty meinem Freund als erstes Geburtstagsgeschenk geschenkt.

    Wo und wann kann man Deine Hand schütteln? :grin:

  4. … jup.
    Jemandem die Hand schütteln ist viel netter, als sein oder ihr Blog-Layout analysieren.
    Da könnte man ja wegen seines Layoutes auf einmal als spiessig und adrett eingeschätzt werden – oder wegen einer Farbe als niedlich oder wegen einer anderen als langweilig.

    Beides dumm – dann lieber Hand schütteln.
    Ich bin auf jeden Fall neugierig auf andere Layouts und Facetten.

  5. Zum Design: gefällt mir richtig gut :-)

    Zum Thema: Mir fällt da diese nette Spruch ein:

    Man sollte nie über einen Menschen urteilen, bevor man nicht 1.000 Meilen in seinen Schuhen gelaufen ist. – Weil man dann seine Schuhe hat und 1.000 Meilen weit von ihm entfernt ist.

    ;-)

  6. Da könnte man ja wegen seines Layoutes auf einmal als spiessig und adrett eingeschätzt werden

    JETZT sagen Sie nochma‘, dass sie das gar nicht beschäftigt :D

  7. Ich lese ja normalerweise nur Ihren Feed Fr. Pia, daher war ich gerade etwas überrascht ob des neuen Designs. Ich muss aber sagen, dass es mir sehr gut gefällt. Genau wie die Inhalte Ihres Blogs mich immer wieder fesseln.

  8. Alex B.

    hübsch hünsch!!
    find speziell die wunschemily sehr nett :ja:

    ne statistische auswertung ob mit Bär oder Emily mehr zusammen kommt wäre toll :!:

    gruß
    Alex

  9. jetzt ist mir endlich wieder der songtext eiungefallen, den ich hier zitieren wollte:

    So you can see my bra underneath my shirt
    Watch the wind underneath my skirt
    But that ain’t the picture it’s just a part
    Everybody’s got a story that can break your heart
    See my eyes, don’t see whats I see
    Touch my tongue don’t know what tastes good to me
    It’s the human condition that keeps us apart
    Everbody’s got a story that can break you heart

    (Amada Marshall: Everybody’s got a strory)

  10. das ist wie:
    mit Kunden oder Lieferanten zu telefonieren, die stimme interessant finden und dann bei ersten treffen feststellen, daß man sich mal wieder ein völlig falsches bild gemacht hat. :shock:
    oder:
    als jünger der elektronischen musik auf ein deathmetal-festival zum arbeiten, und feststellen daß diese bleichen, schwarzbekleideten, über und übertätowierten die kreuze verkehrt-rum tragen suuuuuuuuuuper nett und meeeeeeega höflich sind. :ja:

Kommentar verfassen

-Anzeige-