Daily Shot

Ab sofort gibt es oben, in der waagerechten Menüleiste, den neuen Punkt „Daily Shot“.
Ursprünglich hab ich damit angefangen, um die Entwicklung meiner Haare nach der Dauerwelle besser beobachten zu können. Inzwischen hab ich mich aber wohl mit dem gelockten Zustand abgefunden, so dass der Daily Shot nur noch ein Fratzenarchiv für schlechtere, respektive faltigere Zeiten (die ganz sicher kommen werden) ist.

Außerdem kann ich so der Tatsache entgehen, dass ich mich sonst in 5 Jahren ärgern würde, dass ich damals© nicht täglich ein Foto gemacht habe.

Ich wollt nur mal drauf aufmerksam machen.

Print Friendly, PDF & Email
-Anzeige-

13 Kommentare

  1. Das ist mein natürlich Foto-Blick (gibt’s sowas?). Ich fang jetzt doch nicht noch das Posen an. Wenn Sie da Angst kriegen, gucken Sie besser nicht hin.

  2. Ui fein! :) Ich habe damit auch erst Anfang des Jahres begonnen. Nur ich Dummerle hab‘ mich noch 2 oder 3 Tage hingesetzt und extra ein Skript für den schnellen Upload des Bildes und die stilvolle Präsentation im Blog selbst zu programmieren. Dabei scheint das wohl mir Flickr auch zu gehen. Naja was man nicht im Kopf hat… ;)

    Ich werde jetzt jedenfalls jeden Tag mal den Minipli die neue Falte das aktuelle Foto anschauen :ja:

  3. Och Manno!

    Mach wieder glatte Haare. So wie mit die Kopfhörers! Sieht viel besser aus. :cry:

    /*Ich muss schon lange nich mehr vorbeigeguckt haben, dass ich das erst jetzt bemerke…*/

  4. „hmmm – warum denn immer so von unten nach oben? da kriecht man ja angst..“

    Wieso, nur weil Frl. Pia dann so listig in die Kamera schaut? Etwa Angst vor schlauen Frauen?
    ;-)

Kommentar verfassen

-Anzeige-