-.-

Ich bin so müde, dass ich befürchte mit dem Kopf auf der Tischplatte aufzuschlagen, wenn ich mich 2 Sekunden nicht auf die Stabilität meiner Nackenmuskulatur konzentriere. Auch exzessives Lüften will keine Abhilfe schaffen. Kaffee half schon seit der fünften Tasse nicht mehr und schlug eher in eine gegenteilige Wirkung um.

Wie lange noch bis Feierabend?

Print Friendly, PDF & Email
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
Beitrag erstellt 4485

13 Gedanken zu „-.-

  1. breitbeinig hinstellen, bücken, die hände auf die füße hauen, dann auf die knie schlagen und anschließend die arme hochreißen. das ganze zehnmal, immer schneller werdend und du bist munter wie schon lange nicht mehr.

    das ganze nennt sich yamma (füße) takka (knie) ant fatt (über kopf) und sieht sehr dämlich aus, ist aber effektiv.

  2. Jaja, der Kaffee. Bin seit einer Woche total müde um komme komischerweise nicht mehr vor 8 Uhr früh aus dem Bett. Hatte heute Nachmittag dann noch ne Präsentation, zu der ich es auch nur mit Kaffee geschafft habe…und dann wars da noch so dunkel.

  3. 6 Eßlöffel Fenchelsaft. 6 Eßlöffel Feigensirup, 1 Eßlöffel Zitronensaft und 1/4 Liter frischgepreßten Orangensaft verrühren. Langsam trinken. Ade Müdigkeit! Nix Kaffee…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben