„Sie sind ein Büroblog“

Wussten Sie schon, dass das Daily Me ein Büroblog ist?

Nein, nicht weil ich oft und viel von der Arbeit aus schreibe, sondern weil Sie, liebe Leser, meistens in der Zeit von Montag bis Freitag zwischen 9 Uhr und 17 Uhr hier vorbei schauen und kommentieren.

Manche von Ihnen haben entweder auf der Arbeit keinen Internetzugang oder Angst vor Konsequenten aufgrund von exzessivem Surfen während der Arbeitszeit und schauen nach der Arbeit rein, so ab 19 Uhr etwa.

Um 13 Uhr haben Sie alle samt Mittag und teilen diesen großzügig mit mir. Danke dafür.

Am Wochenende ist hier meistens Besucherflaute. Etwa 60% des Wochentagsdurchschnitts kommen an einem Wochenendtag mal vorbei, um nachzusehen, ob es hier etwas neues gibt. Natürlich kann es auch sein, dass die restlichen 40% der Leser zu Hause einfach kein Internet haben. Soll’s ja auch geben.

Möglicherweise beweist das aber auch nur, dass Sie eine Wochenendbeziehung führen, keine Büro-Affäre haben und tatsächlich nur am Wochenende zu Ihrem Sex kommen.

Fakt ist aber, dass die meisten Besucher während der in Deutschland üblichen Bürozeiten vorbei schauen, weswegen ich das Daily Me nun offiziell zum Büroblog erkläre.

Diese Feststellungen beruhen auf jahrelanger empirischer Sozialforschung meinerseits.
Das war alles nur ein Test. Sie können jetzt wieder gehen.

Print Friendly, PDF & Email
-Anzeige-

14 Kommentare

  1. mhh ich gehöre zu beiden kategorien, ich schau hier wärend der arbeit rein, und am wochenende und auch abends :-) eigentlich immer dann wenn es was neues gibt

  2. Pjöni

    Ich versuche wenn möglich up-to date mit dem zu sein, was Frau Pia über mich schreibt.
    Wenn ich das dann noch wärend der Bürozeiten mitkriege bleibt mir auf dem Heimweg genug Zeit für eine angemessene Rache. :box:

    :roll:

  3. Kann es nicht auch so sein, dass die meisten sich einfach bloß Sex im Büro wünschen und dabei geistig abwesend Blogs lesen? Und am gemeinsamen Wochenende hängt dann der Haussegen so schief, dass weder Sex noch Blogs geht?

    Nein, kann nicht sein? :???:
    Na, dann halt nicht. :nein:
    Hätte aber sein können… :neutral:

  4. Ich bin ein exessiver Blogleser. Ich rufe alle meine Lieblingsblogs immer dann auf, wenn mir langweilig ist und ich nicht gerade viel zu tun habe. Das passiert meist so alle 15 Minuten, nachdem ich das letzte Blog gelesen habe.

    Dann wird konsequent von vorne angefangen. Man will ja nix verpassen. Und hat eh nix anderes zu tun. Also spannt man in das Leben von knapp 20 Menschen, die ihren Seelenstriptease ins Netz stellen.

    Oder ich machs selber.

  5. leachiM2k

    Jaa… wenn die Frau Pia auch nachts schreiben würde, dann würde ich mich auch mal bemühen einen Wecker für 3 Uhr zu stellen und dann das Blog zu besuchen.
    Aber so lange es nur während der Bürozeit Neues gibt, komme ich auch nur in meiner Bürozeit.

  6. Ich gehör zu der Kategorie mit der Wochenendbeziehung. Das ist insofern angenehm, als dass man Montags meist relativ entspannt auf Arbeit geht, da sich bestimmte Aktivitäten aufs Wochenende konzentrieren.

  7. […] Pia hat es – vor nicht allzu langer Zeit – schon für Ihr Blog festgestellt: Wussten Sie schon, dass das Daily Me ein Büroblog ist? Nein, nicht weil ich oft und viel von der Arbeit aus schreibe, sondern weil Sie, liebe Leser, meistens in der Zeit von Montag bis Freitag zwischen 9 Uhr und 17 Uhr hier vorbei schauen und kommentieren. […]

Schreibe einen Kommentar zu leachiM2k Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

-Anzeige-