Bis einer heult! • "Einmal fliegen" mit Zooomr
Skip to content
12. Juli 2006 | Pia Drießen

„Einmal fliegen“ mit Zooomr

Einmal fliegen

Das Bild wollte ich schon lange hier veröffentlichen, weil es einfach ein so großartiges Erlebnis war, dass ich mich permanent dabei ertappe, alle möglichen Bungee-Trampolin-Stationen im Umkreis aufzuspüren. Bisher lief mir aber keine weitere über den Weg. Da ich für Bungeejumping definitiv zu ängstlich bin und das mit meiner Arthrose wohl auch nicht gerade das gesündeste wäre, ist das eben die einzige Möglichkeit für einen kurzen Moment zu fliegen. Schon 8 Meter über dem Boden wird es angenehm leise und das nach oben Schnellen liegt mir wohl auch eher, als das nach unten Fallen.

Jedenfalls konnte ich es mir nicht nehmen lassen den neuen Bilderverwaltgedöns-Service Zooomr auszuprobieren. Bisher erinnern die Funktionen deutlich an Flickr, sind jedoch hier und da sogar eingedeutscht.
Beim Eingeben der Bildbeschreibung erhalte ich einen Fehler und die Bitte, es später nochmal zu versuchen. Diese dann aber wieder auf Englisch. Ein Blick in die normale Ansicht verrät mir aber, dass die Beschreibung doch gespeichert wurde.

Wer Flickr kennt, wird sich bei Zooomr sehr schnell zurecht finden … und wer ein Blog hat und dort über Zooomr berichtet, der bekommt einen ProAccount geschenkt.

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. Adel / Jul 12 2006

    Echt jetz?
    Geil!
    Sehen Sie! wir sind alle käuflich wir Blogger!

  2. Tobi / Jul 12 2006

    Und ich fragte mich immer, welcher gesunde Mensch auf die Idee kommen könnte, sich an Gummifäden einfach so in den Höhe schießen zu lassen… :wink:
    Ich würde es ja gerne mal testen, es passt aber komplett und garnicht zu meiner Bodenangst…

  3. Pia / Jul 12 2006

    Man wird ja nicht geschossen, sondern springt selber … die Gummibänder unterstützen dabei später nur, damit man noch höher springen kann.

    Adel: Ja, das klappt.

  4. Schimmel / Jul 12 2006

    Sorry für den doppleten Trackback, hatte damit etwas Probleme.
    Aber was ist bitteschön der Unterschied zum Basic Account?

  5. Jareth / Jul 12 2006

    Zum Bungeespringen muss ich sagen, dass nur das erste Mal Überwindung kostet. Danach wirds einfacher. Und ich kann sagen, nach dem 7. Mal ist es definitiv kein Problem mehr :wink:, man fängt bereits nach dem zweiten Sprung an, sich über Salti, Fahrräder und andere Späßchen Gedanken zu machen. Süchtig macht es auf jeden Fall…

  6. thomas / Jul 12 2006

    Naja…Bungee macht tierisch Spaß, das ganz sicher…die Überwindung ist auch nicht das Problem…aber man spürt doch schon etwas in den Gelenken, vor allem im Knie und dem Fußgelenk…

    …jemandem mit Arthrose würde ich es definitiv nicht empfehlen!

  7. Nick / Jul 12 2006

    Hm, bin mir noch nicht so ganz sicher, was ich von dem Dienst halten soll. Am Design gibt es noch was zu werkeln! Von dem Blickpunkt her gefällt mir flickr besser, obwohl das auch noch nicht so gut ist dort.
    Mal schauen was draus wird.

    Aber bitte was habe ich für Vorteile mit einem Pro Account?:baeh:

  8. freunderhasenpfote / Jul 12 2006

    In Berlin gibt es die überall, also einfach vorbeikommen, springen!

  9. MannQuadrat / Jul 12 2006

    Vielen Dank für diesen Beitrag. Ich bin der Meinung, dass Werbung solange akzeptabel wie sie mich nicht am eigentlichen Content hindert. Und ich habe auch schon auf Werbung geklickt, die ich auf Webseiten gesehen habe — auch wenn ich die meiste ignoriere.

  10. .chris / Jul 12 2006

    Super Tipp! Danke! ;)

  11. die_schottin / Jul 12 2006

    War heute im IKEA in D’dorf (ja, ich war in Feindes Land) und da steht so’n Ding vor der Tür. Also auf Frau Pia – nix wie hin!

  12. Hollii / Jun 26 2007

    Bei Ikea steht momentan eins. Da war ich letzte Woche erst. :)

    Macht irrsinnigen Spass. Ich hab erst ein paar Kids beobachtet, wie die ihren Spass hatten und dann wollte ich auch unbedingt. Geht auch mit nur 1 Arm. :D

Trackbacks und Pingbacks

  1. The Uberhorsts
  2. Curious Creatures » Blog Archive » Zigarettenwerbung
  3. Erdbeerwelt » Blog Archive » The best things in life are free
  4. Das Schandmaul » Zoomr2 up and running
Leave a Comment