-Anzeige-

13 Kommentare

  1. Da ich das Wort mit Mo vorne und blogging hinten nicht mehr verwenden darf – sonst muss ich aussteigen, sagt der Herr H. – erklär ichs mal so: Ja, ich hab ein neues Handy und das kann Fotos an Flickr schicken, von unterwegs aus. Läßt auch wieder nach ;)

  2. „Lässt auch wieder nach“
    Klar Geld hilft immer beim Prioritäten setzen. :wink: Was kostet das denn?
    Ich bin bei Multimedia vom Handy verschicken misstrauisch wegen der Kosten. Ich erinnere mich nur ungern daran, wie ich die Rechnung für E-Mail abrufen via Handy bekam. Dank der Erfahrung verdienen die damit nichts mehr an mir.

  3. Kommt drauf an welcher Anbieter, und wie geflickrt wird. Ich moBlogge über E-Mail und bei 5 MB Datenvolumen inklusive, kostet mich das max. 5 € im Monat für die 5 MB. :)

  4. lausBub M.

    es ist einfach ohne worte,
    und wenn ihr nix mehr zu tun bekommt, ja was dann?
    -naja, egal, ich geh mal derweil schaefchen rausschmeissen, tralala machen und
    delphine verschenken..

    und nochwas:
    „eure Armut kotzt mich an“…hehehehe

  5. @10 Pascal…. dann müsste man ja max 5 Bilder verschicken können, bei den heutigen Pixelzahlen der Kammeras in Mobiltelefonen. oder ist das doch anders? ich kenn ich da nicht so aus. mfg Xe54

  6. Wenn ich moBlogge, sind die Bilder in 640 x 480, das sind höchstens 150 KB. Qualität ist zwar nicht gerade wie die einer Digitalkamera, aber es reicht aus um etwas wichtiges zu zeigen. :wink:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

-Anzeige-