Bis einer heult! • Super Tag (ET-7) & Bauchbild Drei #15 (40.SSW)
Skip to content
15. Mai 2012 | Pia Drießen

Super Tag (ET-7) & Bauchbild Drei #15 (40.SSW)

Heute eine 9 auf einer Skala bis 10 erlebt. Ein guter Tag. Ein schöner Tag. Schwerfällig bin ich nach wie vor, natürlich. Das wird sich ganz sicher bis zur Geburt auch nicht mehr ändern.

Den Vormittag verbrachte ich aufräumend und Waffeln backend. Da war nämlich schon direkt nach dem Aufstehen diese Lust auf Waffeln. Und Gelüste soll man ja bekanntlich frönen, solange man sie hat. Heute also: ein ganzer Stapel Waffeln.

Danach verräumte ich im Obergeschoss 3 gefaltete Körbe Wäsche in diverse Schränke und komplettierte die Krankenhaustasche dann auch endlich mit den Unterlagen für den Kreißsaal, die ich bereits mit Claudia ausgefüllt hatte, der Bettmaus, die als Nestchen und Begrenzung fürs Maimiez dienen soll und mein geliebtes Geburtsshirt.

Außerdem besteht meine Krankenhaustasche aus folgenden Dingen, die sich bei den letzten 2 Geburten als sinnvoll ergeben haben:

  • 3 elastische Tanktops (super zum Stillen, einfach runter ziehen und Jö!)
  • 2 Still-BHs (die ich schon/noch hatte)
  • 5 Baumwollmonsterschlüpfer
  • 4 weite T-Shirts (weil man nach der Entbindung und mit dem Hormonumschwung wie ein Schwein schwitzt)
  • 3 Jogging- bzw. bequeme Hosen (Leggins)
  • 2 Nachthemden mit Knopfleiste
  • 1 (Schwangerschafts-)Jeans
  • 1 Strandkleid (in Kombination mit der Jeans oder einer Leggins als Besuch-Empfangs-Outfit geeignet – wenn z.B. der Chef vom Miezmann, wie schon bei den Großen, vorbei kommen sollte.)
  • 1 Duschhandtuch und 2 Handtücher
  • Kosmetikbeutel (Schampon, Duschgel, Zahnpasta, Zahnbürste, Haarbürste, bisschen Schminke, etc.)
  • Badelatschen
  • Handyladekabel
  • Digitalkamera

Sollte noch Zeit bleiben, werde ich mir mein Stillkissen noch unter den Arm klemmen. Im Zweifel bringt der Miezmann das später mit. Nicht dabei habe ich die Klamotten vom Maimiez. Die bringt der Miezmann dann mit dem Maxi Cosi mit, wenn er uns abholt.

Das hört sich jetzt wahnsinnig viel an, aber man muss bedenken, dass man wirklich a) wie ein Schwein schwitzt und b) gerne mal die eine oder andere Hose durchblutet. Geplant ist ein Krankenhausaufenthalt von 2 bis 3 Tagen, je nachdem wann das Maimiez geboren wird und die U2 gemacht werden kann.  Liegt ein Wochenende dazwischen werden es eher 3 Tage. Ja, das ist von mir so gewollt und geplant. Sofern ich eine angenehme Bettnachbarin habe ist unser Krankenhaus nämlich wirklich super schnuckelig und familiär. Man hat Unterstützung, leckeres Essen, nette Hebammen und eine schöne Aussicht und Lage. Die Jungs werden in den Tagen bei meiner Schwester bleiben, worauf sie sich sehr freuen und der Miezmann hat noch mal ein paar Tage Ruhe für sich, bevor er mich dann zu Hause mit den Jungs entlasten muss/will/kann/darf.

Ich verstehe durchaus, wenn jemand eine ambulante Geburt, Hausgeburt, Geburtshausgeburt, whatever vorzieht … für uns ist das hier eine gute Planung und ich freu mich darauf.

Im Anschluss ans Aufräumen zog ich alle Betten ab und legte mich anschließend ins frisch bezogene Bett für eine Stunde schlafen. Dann habe ich schön heiß geduscht, die Jungs vom Kindergarten abgeholt und bin mit ihnen und den Waffelresten ins Familien-Café gefahren. Dort blieben wir bis 18 Uhr und wurden dann schon von Papa Miez daheim erwartet.

Die Jungs waren heute purer Zucker, sehr aufmerksam, lieb und kuschelig. Man merkte dem Quietschbeu heute sehr deutlich an, dass sich in und um ihn herum viel bewegt. Ich hab mich bemüht da so gut es geht auf ihn einzugehen, ihm viel Zärtlichkeit zukommen zu lassen und noch mehr Verständnis für diese und jene Mini-Sorgen zu habe. Ich denk, das war auch für ihn ein gutes Ding.

Ach, und das Bauchfoto für die 40.SSW habe ich heute auch direkt gemacht. Bevor‘s dafür zu spät ist (wovon ich nach wie vor nicht ausgehe).

Quietschbeu bei 39+4 ? Maimiez bei 39+0 ? Löwenmäulchen bei 39+1
  Bauchbild #19 (39+1)
Direktvergleich zur letzten Woche bei 38+0:
 

Dicker bzw. runder ist der Bauch geworden und noch weiter gesunken.

Morgen Vormittag habe ich mal wieder einen Vorsorgetermin bei meiner Frauenärztin. Ich wünsche mit bitte gerne, dass der Gebärmutterhals verstrichen und der Gebärmuttermund so um die 3 cm geöffnet ist. Danke.

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. ida / Mai 15 2012

    die herrliche reisenthel tasche. <3
    bin absoluter fan von dem ding, da passt sooo viel rein!
    ist auch meine krankenhaustasche für's gretchen. :)

    ich freu mich, dass du einen schönen tag hattest.
    auf dass bis zur entbindung vom maimiez noch ein paar solcher folgen werden! :)

  2. PrinzessinWunderlich / Mai 15 2012

    Einen wuuuuundervollen Bauch hast du !!!!

    Ich bin schon sooooooo gespannt wann es los geht :)

  3. Tine / Mai 16 2012

    Bei jedem Bauchfoto denk ich: Jetzt is aber das Ende erreicht. Aber nein, das Maimiez kann noch größer, weiter, besser. Sehr schön. <3

    Auch sonst klingt das nach einem guten Plan. Auch wenn mir das Bild mit dem Hose durchbluten nicht mehr aus dem Kopf will. Ich denk da bis zum nächsten Stillen mal drauf rum. ;)

  4. Tanja / Mai 16 2012

    Wie gut Sie organisiert sind, für den KH-Aufenthalt – wow. Klingt alles jedenfalls sehr einleuchtend und logisch, was Sie benötigen werden… :-)
    Ich hab damals irgendwie so gar keine Ahnung gehabt und hab hiervon und davon etwas dabei gehabt, aber es fehlte ständig etwas…
    Nach dem Not-KS hätte ich theoretisch 10 Tage bleiben sollen, hab mich dann aber am 4. Tag „selbst entlassen“. Die Hebammen waren brummig, den Arzt hab ich nur von weitem gesehen, das Zimmer war überfüllt und die Zimmernachbarn waren ausländischer Natur (an sich nichts schlimmes, aber den ganzen Tag das Zimmer voll, bei einer Lautstärke… uff). Alles in allem war die Entscheidung nach Hause zu gehen die Beste. Meine Nachsorge-Hebamme war eine ganz liebe, hat sich Zeit für uns genommen und mir beim (im KH ignorierten) Still-Problem geholfen. :-)

    Ihr Bauch schaut wundervoll aus – wow. Wobei er von Miezbaby zu Miezbaby größer geworden ist, oder täuscht das?
    Ich bin jedenfalls gespannt, wann es denn losgeht…

  5. Q / Mai 16 2012

    Seit du so kurz vor dem Termin bist, guck ich auf jeden Fall öfter in meinen Feedreader :)

    Ohh die tolle Reisenthel-Tasche, die erwog ich auch gerade zu kaufen… kannst du sagen welche Größe das ist?

    • Mama Miez / Mai 16 2012

      Nein, leider nicht. Ich hab sie schon recht lange und sie ist recht groß …

      • B. / Mai 16 2012

        Falls ein normaler Laptop grad so reinpasst, dann müsste es die in der Größe M sein (hab ich als Wochenendreisetasche, die ist super!)

  6. Nathalie / Mai 16 2012

    Das alles klingt nach einer super Planung!
    Der Vorteil beim Dritten

    Schöner Bauch…!!!

  7. Null.Zwo / Mai 16 2012

    Lustig, aber genau den Gedanken „Ist das nicht ein bißchen viel?“ hatte ich auch, als ich letztens im Kopf schon mal die Kliniktasche durchging und feststellte, daß ich mit dem kleinen Rollköfferchen wie beim ersten und letzten Mal definitiv nicht auskomme.
    Aber auch ich habe aus zu wenig T-Shirts (Schwitzen) und zu wenig Hosen (Wochenfluß) gelernt ;-)

    Gute „Erholung“ weiterhin!

Leave a Comment