-Anzeige-

53 Kommentare

  1. Boah! Es bleibt doch wohl jedem selber überlassen was er unter der Geburt macht und was nicht. Gut ist was hilft würde ich sagen.

  2. Stine

    Ich finde das super, dass du unter der Geburt geschrieben hast, es war sehr schön daran ein wenig teilnehmen zu dürfen, danke dafür!
    Ich bin bei unserem zweiten auch gerne noch ein paar Tage im Krankenhaus geblieben, um mich zu erholen und in Ruhe mein Baby kennenzulernen zu dürfen.Schön, dass du dir auch die Zeit mit deiner Kleenen gönnst:-)
    Gute Nacht und weiterhin alles Glück für eure kleine Familie
    Stine

  3. Ey, ich hab auch unter der Geburt getwittert. Der Zusammenhalt und Zuspruch der Weiberwelt da draussen hat mir sehr gut getan.

    Ich wünsche euch weiterhin einen tollen Start, eine schöne Kennenlernzeit und einen sanften Übergang ins 5er Familienleben. Hier übrigens mit Quatschmachmodus des Wolfes und Verdrückitismus der Tochter als Reaktion auf das Baby. Zum Baby selbst sind alle lieb.

    Bin gespannt auf den Geburtsbericht.

  4. Shura

    Herzlichen Glückwunsch zum Meedchen! Toll, das es euch so gut geht und die beiden Jungs so euphorisch sind. Eine tolle Kennenlernzeit! :)

  5. Ich wünsch euch nochmals alles Gute und freu mich sehr für euch mit, ihr Fünf! :) (Und ich bin schon so gespannt auf den Geburtsbericht!)

  6. Athe

    Hach das liest sich alles so schön!
    Herzlichen Glückwunsch an alle und eine wundervolle Kennenlern Zeit :)

    Und die blöden mails und Kommentare einfach ignorieren,war ja immerhin so intressant das man sie gelesen hat ;)

  7. Unglaublich, was einige Leute sich wieder rausnehmen! Da kann man echt nur mit dem Kopf schütteln! Nochmals alles Liebe und Gute zur Geburt! (Bei Twitter habe ich ja auch schon gratuliert! (: (meinebuntewelt))

  8. Herzlichen Glückwunsch zum Mädel :-) Erhol Dich gut und lass Dich von komischen Leuten nicht ärgern!
    Ich kann nur sagen- ich hätte unter der Geburt NICHT bloggen können, ich war viel zu abgelenkt, aber ich hab mich total gefreut hier zu lesen dass es bei Dir losgeht!
    Oh, und ich freue mich so auf neue MamaMiez Abenteuer ;) mit nun 3 Kindern :)
    Liebe Grüße
    Katha

  9. Hach, das klingt so schön! :-) Da kommt man ja glatt so ein bißchen in Versuchung, auch noch eine Nr. 3 zu wagen.;-) Dann ruht Ihr zwei Euch mal noch schön aus bis Dienstag, bevor es nach Hause zu Euren Miez-Männern geht. Da wird’s bestimmt etwas turbulenter.;-) Alles Liebe!

  10. Liebe Mamamiez,

    ich wünsche Ihnen von Herzen alles alles Gute zur Geburt des kleinen Fräulein. Ich habe in den besagten Stunden mitgefiebert und mich so sehr über die Nachricht gefreut dass das kleine Fräulein das Licht der Welt erblickt hat. Ich finde es wunderbar dass Sie Ihre Leser so „hautnah“ an Ihrem Familienleben teilhaben lassen. Ich finde dieses Blog toll und bin glücklich ihn gefunden zu haben, Sie haben mir mit vielen Ihrer Artikel Mut gemacht und mich innehalten lassen, besonders bestärkt hatte mich „2unter 2“ (ich habe im November mein 2. Wunschkind mit nur 13 monatigen Abstand zu Nr.1 bekommen).
    Ich finde es geschmacklos sich in dieser Art und Weise gegenüber einer Mutter auszulassen, ich jedenfalls hoffe dass Sie noch lange so weiter machen (wollen) wie bisher.
    PS: Sie haben 3 zauberhafte Kinder :)

  11. Neumama

    Was manche Leute für Probleme haben…tsts…herzlichen Glückwunsch und alles Gute! Und viel Spaß beim kennenlern-kuscheln!

  12. Ich freue mich soooo sehr für Euch! Gratuliere Euch Fünfen, schön das es Euch gut geht und es ist einfach nur megasüß wie die Buben auf ihr neues Schwesterchen reagiert haben! Sehr toll!
    Hauptsache es geht Euch gut…… :-D :-D :-D
    Alles gute weiterhin, auch mit dem Stillen, lass Dich noch schön umsorgen im KH und ich wünsche Euch schon mal ein schönes Nachhause kommen dann ^^
    Ist ja dann ja auch nochmal ganz besonders, mit der Kleinen nachhause zu gehen.
    P.s.: Und ich finde es mehr als eine Frechheit das Dir jemand negative Mails bzgl. des „Geburt-post“ schreibt!!! Wirklich eine Unverschämtheit, soll doch jeder wie er will und es braucht ja keiner lesen der nicht will.
    Hauptsache solche Leute finden es der Mühe wert sowas zu lesen, NUR um sich danach die Zeit zu nehmen extra eine Mail zu schicken das sie das nicht gut finden. Da könnte ich mich aufregen über Sowas, echt.. Lass Dich ja nicht unterkriegen!
    GLG

  13. Denise

    Nun hab ich auch jede Menge Tränen in den Augen. Und ja: wer es lesen möchte, kann es ich lesen. Aber bitte wer geht freiwillig auf deinen Blog, wenn er doch nichts über die Geburt des Maimiez lesen möchte. Meins wäre es persönlich auch nicht gewesen(mein Mann hätte mich erschlagen, ich sitzend in der Badewanne und dann am twittern). Und dennoch: ich habe gern bei dir gelesen, mich zurück erinnert und mitgefiebert! Und ich lese gern weiter, kommentiere selten bis nie, aber bitte, so viel sollte gesagt werden: wen es stört, der soll bittenicht wieder kommen. Und wem es gefällt, der ist herzlich Willkommen, gell?! Und z u dir, liebe Mamamiez: 5 sind toll, nur mal so aus eigener Erfahrung!!
    Alles Liebe und Güte für dich und deine Familie!
    Und: Danke! Irgendwie war ich ja bei der Geburt dabei! Toll!!!!!!

  14. auch hier noch einmal alles Liebe zum kleinen Meedchen eine schöne Kennenlernzeit.
    Was die anderen Leute angeht: *lass sie reden, sie haben ja nichts besseres zu tun…* :-)

  15. Martina

    Hach, wie schön, ein Meedchen!! Und sie hat gleich 2 große Brüder, wie toll!
    Meinen herzlichsten Glückwunsch und eine schöne Kennenlernzeit.

  16. Haaaaach wie schöööön! Ein Maimietzmädchen, ich gratuliere euch von Herzen.
    Aaaalsoooo – mal ehrlich – hättest du während der Presswehen gebloggt, dann wär ich aba wiiiiiiirklich beeindruckt *hahahaaaaaa*

    Liebe Grüße von Silvia

  17. Ich freue mich so sehr für euch! Ist das MiezMeedchen ein süßer Fratz (:
    Und was ich noch sagen wollte: Ich finde ja, alle drei Miezkinder haben die gleiche süße Nase (:
    Eine wunderschöne 5-er Zeit für euch ab jetzt und zieht weiter euer Ding durch, denn es ist so egal, was andere denken (:

  18. Emmafriedi

    Wahrscheinlich werde ich ,gesundheitsbedingt, nie Kinder bekommen können. Bin zwar ganz oft Patentante und die Kinder lieben mich und ich liebe die Kinder, aber das Glück eines eigenen Kindes werde ich wohl nie erleben.Umso schöner finde ich die Beschreibung deiner Gefühle während der Geburt und auch in eurem Alltag. Ich kann nur für mich sprechen, aber glaube mir, vor einem Jahr wäre ich dauerhaft in Tränen ausgebrochen! Ich bin unglaublich froh, dass ich mich mittlerweile so für „andere“ freuen kann und auch deinen Gefühlen beiwohnen kann. Mir hilft es tatsächlich und ich freue mich unglaublich doll für euch. Mein „Beutekind“ würde die Geburt des Fräulein Miez „swag“ nennen, und ich danke dir wirklich für die Schilderung deiner Gefühle, deiner Ängste und deiner Vorfreude. Bitte bleib online – zumindest einem Menschen, nämlich mir, hilft es mit meiner äúßerst bescheidenen Situation „klarzukommen“. Dafür nochmal ein von Herzen kommendes DANKE. Ich wünsch euch „FÜNFEN“ eine entspannte, problembefreite Kennlernzeit und freue mich schon jetzt auf deine Post´s in den nächsten Tagen. Bitte laß dich von bößen Kommentaren nicht ins „Boxhorn“ jagen, und vielleicht hilft es dir ja, dass du zumindest einem Menschen, dem dieses Glück physiologisch versagt bleibt, mit deinen Schilderungen das täglichen Ablaufes hilfst. Alles Gute únd Liebe der Familie Miez wünsche ich!!!!!

  19. Tamaris

    Oh Gott. Ich freu mich für euch. Unglaublich, das zu sagen, wenn man sich doch überhaupt nicht kennt … Aber es ist so, und mei, dann soll es halt so sein. Vielleicht auch ein Qualitätsmerkmal deines Blogs hier. Man fiebert einfach mit, freut sich, ist glücklich das alles gut gegangen ist. Und dann auch noch ein Mädchen. Nicht das ein dritter Junge nicht auch toll gewesen wäre, aber mit einem Mädchen ist alles doch irgendwie runder, oder? Jetzt hast du Verstärkung im bisherigen miez’schen Männerhaushalt.

    Und zu den Menschen, die meinen man sollte unter der Geburt nicht twittern oder schreiben. Was erwarten die denn? Das man sich stundenlang einfach nur hinlegt und die Schmerzwellen über sich weg rollen lässt? Klingt vielleicht blöd, aber irgendwann wird das auch langweilig. Ich kenne Menschen, die unter der Geburt noch richtig gearbeitet haben, weil sie genau wussten, dass sich das kleine Menschending noch etwas Zeit lässt, und für den Fall der Fälle auch vor Ort vorgesorgt hatten. Also, alles kein Thema, finde ich.

  20. Die aller aller herzlichsten Glückwünsche an alle Miezens :)

    EIn Meedchen, oooh ich muss gleich weinen, wie schön ist das denn?!

    Liebgruß und eine schöne kuschel, beebieschnüffel, und kennenlernzeit <3

  21. Ach, da steht mir doch gleich das Pipi in den Augen vor Freude. Alles klingt – trotz scheinbar ziemlich intensiver Geburt – so wunderschön, wattebauschig toll. Wenn ich das lese freue ich mich nur noch mehr darauf, irgendwann ein zweites Kind zu bekommen. :-)

    Ganz liebe Grüße und weiterhin eine tolle Zeit mit dem Mädsche und den Miezbeus.

    Ach und – nich von anderen ärgern lassen, geht doch keinen was an wie wann warum du bloggst. Einfach machen. Aber machst du ja eh. ;)

  22. Herzlichen Glückwunsch zu eurer kleinen Tochter :-) Ich wünsch euch eine superschöne Zeit und freue mich auch schon auf den Geburtsbericht!

    Viele liebe Grüße,
    Marlia

  23. Jule

    Herzlichen Glückwunsch! Freue mich sehr, dass es Euch allen gut geht. Ich bin selber im achten Monat und so dankbar für Deinen Blog. Dass Du unter der Geburt geschrieben hast, empfinde ich nicht als exhibitionistisch. Das hier ist eben ein Blog. Ein Tagebuch! Darum schreib, wann immer Du willst. Wir danken es Dir!

  24. Ingeborgohneblog

    Alles Liebe & Gute für die nächsten Wochen/Monate !
    Ich freue mich mit der Miezfamilie.
    Und von wegen der fiesen Kommentare:
    Hätte es „zu meiner Zeit“ schon Internet gegeben, so bin ich ziemlich sicher dass ich auch gemailt oderoderoder hätte.
    So konnte ich mich nur mit Babysachen bügeln und den Gehweg fegen (für Schwaben KEHRWOCHE) ablenken.
    Ich bin der Meinung, dass man eine werdende Mutter selbst entscheiden lassen sollte, was für sie gut ist.
    Liebe Grüße ans Wochenbett!

  25. *hopsemops*

    Liebe Mama Miez,
    Ich wünsche dir und deiner bezaubernden Miez-Familie alles erdenklich Gute und eine tolle Kennenlernzeit…
    Das Maimiez wird sich sicher gleich pudelwohl zwischen dem quietschbeu dem Löwenmäulchen fühlen :)
    *toll*

  26. Andrea

    Herzlichen Glückwunsch zur Geburt des Miezmeedchens und alles Gute für das neue Leben zu fünft.
    (Wie kann nur jemand fiese Kommentare dazu schreiben? Es gibt wirklich komische Menschen.)

  27. Huhu liebe Miez,

    auch hier noch einmal alles, alles Liebe zu der Geburt deiner kleinen Miez, es ist wirklich toll zu lesen wie gut es euch geht und wie toll die Jungs das Fräulein aufgenommen haben.

    Zu den Herrschaften die immer etwas negatives zu sagen oder beanstanden haben, ist ja bereits alles gesagt worden.

    alles Liebe,

    FamilieKeks

  28. Julchen

    Auch von mir die allerherzlichsten Glückwünsche zur Geburt des zauberhaften Miezmeedchens. Wie viele andere hier habe ich mitgefiebert und auf den spannenden Moment gewartet, und als ich dieses wunderbare kleine Wesen bei fb bewundern durfte musste ich auch ordentlich kniepern. Ich bin Ihnen sehr dankbar für die Nähe, die Sie über diese besonderen und auch die Alltagsgeschichten zulassen und freue mich sehr auf Neuigkeiten Ihrer herzigen Familie. Es ist einfach immer wieder schön zu lesen, eigentlich fremd, und doch so bekannt. Alles Gute!

  29. Liebe Frau Miez, liebe Familie Miez,
    ich wünsche Ihnen alles alles erdenklich Gute und Liebe zur Geburt des Maimiez-Mädchens. Ich hoffe Sie haben eine ganz wundervolle Zeit des ersten Kennenlernens, aber da mache ich mir wenig sorgen – so wie Sie schreiben, hört es sich ganz danach an.
    Ich hab die Fotos bei FB gesehen, Sie haben da ein wirklich bezauberndes kleines Mädchen – toll „hinbekommen“ ???

    Und zum Thema des berichtens: Danke dafür. Ich habe bereits die Schwangerschaft sehr „akribisch“ verfolgt und so auch die Geburt (…generell wie bisher keinen Mütter-/Schwangerschafts-/Kinder-Blog). Ich mag Ihren Schreibstil unheimlich gerne. Und ich war froh um die „Statusupdates“, ich hab so mitgefiebert und so gehofft dass alles gut läuft und sie das Maimiez bald im Arm halten würden (Der Liebste hielt mich für verrückt… Nun ja…).
    Lassen Sie sich da von niemandem den Spaß nehmen, Sie schreiben wunderbar und viele viele Menschen lesen Sie gerne, das spricht ganz sicher für sich. Lassen Sie sich das nicht von den Neidern kaputt machen.

    Alles alles Gute und Liebe nochmal. ???

  30. Spitfire

    Auch von mir die allerherzlichsten Glückwünsche zum kleinen Fräulein, tolltolltoll :)
    Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie eine tolle Beschnupperzeit zu fünft.
    LG, Spitfire

    P.S.: Sie bloggen so, wie Sie es für richtig halten. Was denn auch sonst bitte? Wen’s stört, muss es ja nicht lesen.
    Leute gibt’s…

  31. Britta

    Ganz herzliche Glückwünsche zur Geburt Eurer kleinen Maus!!! Ich wünsche Euch eine wunderschöne Zeit und alles Glück dieser Erde!!!

    UND ich lese Deinen Blog sehr gern und wenn Du unter Geburt schreibst, finde ich das total cool. Lass Dich also von irgendwelchen …… nicht irritieren, Du machst das schon alles richtig!!!!

  32. Rike

    Alles Gute, dafür dass Sie jetzt zu fünft (bzw. für die Kinder eher zu sechst?!) seid! Ich wünsche Ihnen weiterhin ein gutes, fröhliches Familienleben.
    Rike

  33. Ich habe auch bis 45 min vor der Entbindung getwittert, was hätte nach sonst tun sollen? Liegen, schonen, drauf warten, dass man mich ins Krankenhaus fährt um mich festzuschnallen, damit ich ein Kind kriege… Herzlich Willkommen in unserer wunderbaren Welt der Selbstbestimmung und alles gute dir Frau miez mit eurer puppa

  34. Nancy

    Herzlichen Glückwunsch zur Geburt eurer Tochter! Ich wünsche euch eine wunderschöne kennenlernzeit!

    ps. Liebe Frau Miez, ärgern sie sich nicht. Neider gibt es immer & überall.

  35. Auch von mir die allerbesten Wünsche zur Geburt des kleinen Maimiez, eine schöne Kennenlernzeit mit der Kleinen und ein bißchen Ruhe und Erholung für die Mama.

    Ich lese hier seit deiner zweiten Schwangerschaft mit und freue mich über jeden Bericht und das wir so an deinem Leben ein klein wenig teilhaben dürfen.

    LG Christa

  36. Zwar etwas verspätet (ich war über die Pfingstfeiertage ohne Internet unterwegs), aber damit genau so von herzenkommend: Herzlichen Glückwunsch!!!

    Wenn Ihnen nach Schreiben zu Mute ist, dann schreiben Sie. Wer es nicht lesen will, muss es ja nicht.

  37. Gratuliert habe ich ja schon an anderer Stelle (und freue mich noch immer mit), zu Deinem „PS“ aber: Pffft! Aber sowas von… Ich habe immer nur gedacht: „Mööönsch, die Frau Miez ist aber eine coole Sau, dass sie jetzt noch online ist“ ;)

  38. Goldmarie

    Wow, die Miezens zu fünft und dann noch ein Mädchen dabei. Klingt vllt komisch, aber ich krieg das nicht so recht zusammen, dass du jetzt eine Mädchenmama bist, hihi! ;-)

    Allesallesalles Gute und Liebe für euch! <3

    (Und bitte wie panne ist das denn, dich zu beschuldigen und dir vorzuwerfen, wann, wo und warm du bloggst?!! Ehrlich, ich bewundere dich dafür, dass du immernoch weitermachst, ich wäe schon längst eingeknickt. Fühl dich feste umarmt!)

  39. Milea

    (nachdem ich schon seit Jahren mitlese, schon als das Löwenmäulchen noch garnicht da war, heute mein erster Kommentar:)

    allerallerallerherzlichste Glückwünsche!!! Ich freue mich sehr für euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

-Anzeige-