Bis einer heult! • Brotdosen-Bullshit-Bingo
Skip to content
7. August 2015 | Pia Drießen

Brotdosen-Bullshit-Bingo

Für die einen ist es eine Ansammlung von Running Gags, für die anderen sind es die wohl nervigsten Fragen des Internets: Kommentare zu Fotos der #Brotdosenparade. Ich mache diese Brotdosenfotos jetzt seit etwas über 4 Jahren. Seit die Kinder in den Kindergarten kamen. Und ich kann nicht mal eine Vermutung darüber anstellen, wie oft mir immer und immer wieder die gleichen Fragen gestellt werden. Ich weiß, dass hinter diesen Frage keine böse Absicht steckt, dass sie schlicht aus Neugier gestellt werden und dass auch nicht jeder Mensch im Internet bereits meine Brotdosen kennt/kennen kann. Aber sie nerven mich dennoch dann und wann.Ich bemühe mich stets freundlich zu antworten. Immer wieder. Egal wie oft eine Frage gestellt wurde. Was aber nicht heißt, dass ich dann und wann auch sarkastische oder ironische Bemerkungen auf der Zunge habe, die ich dann aber wieder runter schlucke, bevor sich jemand auf die Füße getreten fühlt.

Heute mache ich mal eine Ausnahme! Ich hab ein niedliches Brotdosen-Bullshit-Bingo gebastelt, das eigentlich alle wiederkehrenden Fragen/Aussagen beinhalten sollte. Und ich werde diese hier heute einmalig alle beantworten/kommentieren. Einmal mit dem bösen Männchen auf der Schulter und einmal mit dem guten Männchen auf der Schulter. Auf das ich in Zukunft nur noch hier her verlinken muss und der Fragesteller sich seine Antwort dann selber raussuchen kann.

Here we go!

brotdosenbingo

Was machst Du mit den Broträndern?
Die packe ich ein und schicke sie in die armen Länder dieser Welt!
Die Kinder essen sie daheim.

Oh Gott! Wann stehst Du morgens auf?
So gegen 4 Uhr. Für jede Brotdose brauche ich mindestens 30 Minuten, dann bin ich um 5:30 Uhr fertig und kann duschen gehen, bevor ich die Kinder wecke.
Um 5:30 Uhr. Ich dusche, wecke die Kinder und mache dann die Brotdosen. Das dauert nicht länger als 15 Minuten für alle 3 zusammen.

Also für MEIN Kind wäre das viel zu wenig!
Für meine natürlich auch. Aber da ich für das Kita-Mittagessen bezahle, sollen sie sich da auch richtig satt essen!
Ich packe den Kindern genau soviel ein, wie MEINE Kinder essen. Die werden satt, ja!

Das ist doch viel zu schade zum essen!
Ich möchte mit den Brotdosen lediglich das Ästhetikgefühl und die Kreativität der Kinder fördern. Essen können sie ja mittags.
Essen soll und darf hübsch aussehen. Hemmungen hatten meine Kinder da nie.

Was ist das für eine Brotdose?
Eine mit Fächern und Unterteilungen.
Im Regelfall wird’s die Yumbox sein. Vielleicht aber auch die Sandwich-Box von Tupper. 

Ist die Brotdose dicht oder läuft der Joghurt aus?
Natürlich läuft der Joghurt aus. Ich wasche die Rucksäcke täglich.
Natürlich läuft der Joghurt nicht aus und auch nicht übers Brot, die Gurken oder sonst was. Sont würde ich ihn nicht mit in die Yumbox hinein geben!

Womit stichst Du das Brot/Gemüse aus?
Ich bastel mit Papierschablonen und schneide mit einem Messer drum herum.
Ich benutzte Sandwichcutter oder Keks-Ausstecher. Am liebsten aus Kunststoff.

Sind so Picker nicht gefährlich für Kinder?
Die Kinder verschlucken sie regelmäßig oder stechen sich damit auch schon mal ins Auge.
Nein, die Picker sind nicht so spitz wie z.B. Zahnstocher. Einem Kind unter 2 Jahren würde ich dennoch keine mitgeben.

Also MEIN Kind würde das nie im Leben alles aufessen!
Meine auch nicht, aber das Brotdosenfoto sähe ja scheiße aus, wenn nur ne halbe Banane drin wäre.
Ich packe den Kindern genau sowie ein, wie MEINE Kinder essen. Die essen das meistens auf, ja!

Ich finde das etwas übertrieben.
Ich auch.
Aha.

Wo hast Du die Dose, Picker, … gekauft?
Im Internet.
In der Regel ist alles was ich so verwende von bentoshop.de. Manches habe ich via Amazon bestellt.

Ist das den anderen Kindern gegenüber nicht unfair?
Natürlich! Ich will ja, dass die sich alle schlecht fühlen.
Nein, wieso auch? Jedes Kind bekommt hoffentlich eine Brotdose mit Sachen drin, die ihm schmecken. Ein ausgestochenes Brot schmeckt nicht anders als ein normales Brot. Zudem bin ich in erster Linie für das Wohl meiner Kinder zuständig. Und wenn ich denen damit eine Freude machen kann, dann mache ich das.

Orrrrr! Jetzt hab ich Hunger!
Dann iss doch etwas!
Ich auch.

Damit setzt Du die anderen Mamis nur unter Druck!
Yeah! Mutti-Dreikampf!
Öhm. Kein Kommentar.

Gibst Du einen Löffel mit oder wie essen die Kinder den Joghurt?
Der Löffel passt in die Dose nicht rein, aber ein Strohhalm. Die schlürfen den Joghurt dann damit. Bei Quark ist das etwas anstregender, aber mit der Zeit geht auch das.
Löffel gibt es im Kindergarten.

So ein Quatsch! Und irgendwann essen die gar kein normales Brot mehr!
Richtig. Normales Brot gibt es hier schon seit Jahren nicht mehr.
Falsch. Zum Abendbrot essen wir völlig normale rechteckige Brote. Allerdings schneide ich dem Mittleren nach wie vor den Rand ab. Den mochte ich als Kind auch nicht.

Spätestens in der Grundschule ist das sowas von peinlich!
Wir erinnern uns: ich mache das nur, um die anderen Kinder zu ärgern und die anderen Mütter unter Druck zu setzen. Was interessiert mich da, was mein Kind will?
Was abzuwarten wäre. Meine Kinder dürfen zum Glück ihren freien Willen äußern. Dann gibt’s halt wieder rechteckiges Brot ohne Augen.

Oh, die sind immer so liebevoll gemacht <3
Ich mache das nur mit Widerwillen und unter Protest
Natürlich!

Schade, dass es in unserem Kiga ein Frühstücks-Buffet gibt.
Ja, sehr schade. So wird das Kind nie ein liebevolles Frühstück bekommen.
Wie toll ist dass denn bitte? Ich würde mir den Arsch abfreuen, wenn es sowas in unserer Kita auch gäbe!

Bei uns hat früher auch Alufolie/Brotbeutel gereicht.
Wirklich? Ich kann mir gar nicht vorstellen, wie das funktioniert haben soll?
Ja, bei mir auch. Darum finde ich bunte Brotdosen trotzdem hübscher.

Kommen die Picker und Co. alle wieder mit nach Hause?
Nein, ich kaufe wöchentlich Neue.
Bis heute sind sie alle immer wieder mit heim gekommen.

Für sowas habe ich keine Zeit.
Darum stehe ich ja auch um 4 Uhr auf. 
Sone Brotdose kostet wirklich einen Bruchteil mehr Zeit. Man kann die Dosen auch am Vorabend herrichten.

Also MEIN Kind mag kein Obst, Gemüse, Brot …
Also Milchschnitte kann man sicher auch hübsch ausstechen.
Irgendwas isst jedes Kind. Und auch irgendwas kann man hübsch herrichten.

Machst Du mir auch eine?
Natürlich. Kommt per Post!
Nein ;)

Um es noch mal klar zustellen: diese Beitrag strotzt vor Ironie und Sarkasmus. Niemand sollte ihn ernst oder sich gar zu Herzen nehmen. Macht das mit den Brotdosen, wie Ihr es für richtig haltet, wie es Euer Kind glücklich macht oder Eure Zeit es zulässt. So handhabe ich es auch und alle sind zufrieden.

Das Brotdosen-Bullshit-Bingo darf gerne geteilt werden. Schön wäre, wenn Ihr dann auch hierher verlinkt.

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Marketing- und Medienberaterin mit Schwerpunkt Social Media. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. Nina / Aug 7 2015

    Danke! Made my day 😄

  2. Dorisa / Aug 7 2015

    …ei ei ei ! „Böse, böse Frau. (Schriftfarbe rot)

    Puh, endlich mal keine geduldigen Antworten auf die immer gleiche Fragen/Bemerkungen. (Schriftfarbe grün)

  3. Michaela / Aug 7 2015

    Nein! Ich feiere das gerade gar nicht. Absolut nicht. Und ich habe auch kein Lachflash beim Lesen gehabt ;). Sehr schön.

    Und interessant, dass man immer dieselben Fragen zu hören bekommt! In meiner Schulzeit/Arbeitszeit habe ich mir auch immer Bento gemacht. Allerdings das klassische japanische. Ich bekam fast immer die selben Fragen gestellt. Da fehlt nur: „Schmeckt das denn?“ „Das sieht so komisch aus“ „Bist du sicher, dass das schmeckt?“
    Ich hab immer gemeint, dass schmeckt nach S’it und muss so aussehen :D. Dann hatte ich immer mein Bento für mich alleine… (Hätte ich wohl nicht machen sollen *unauffällig das Bäuchlein anschielt* :X)

  4. Grit / Aug 7 2015

    Wieder nur laut gelacht !

  5. Sarah / Aug 7 2015

    Haha… wundervoll!!!

  6. Themama / Aug 7 2015

    Haha, was hab ich gelacht. Vorallem, dass man sicher auch Milchschnitte ausstechen kann ;-). Ich sehe deine Brotdosenparade immer als Inspirationen an. Noch muss / darf ich noch keine machen. Mal sehen wie das in Zukunft hier sein wird…
    Liebe Grüsse, Miriam

  7. Rike / Aug 7 2015

    Yeah! Ich feiere dich auch! Und den Strohhalm zum Quark! 😂😂😂

  8. Tina / Aug 7 2015

    Liebe Pia :)
    Ich kann dich gut verstehen.Ich war genervt von den Fragen unter deinen Fotos bei Instergram. Den wer deine Blogeinträge aufmerksam liest braucht viele dieser Dinge nicht zu fragen weil du immer alles erklärst. Ich finde deine Brotdosen und kreativen Dingen toll und nehme regelmässig deine Anregungen mit :) Meine Tochter ist 9 Jahre alt und mag es sehr eine tolle Box zu haben. Zum Thema Schule.Die Box wird oft bewundert und andere Kinder möchten auch mal was leckeres drin haben. Ist doch gut wenn es ansteckt :)
    Hab einen tollen Tag und liebe Grüsse aus Berlin :)

  9. Danny / Aug 7 2015

    Ich lieg grad tränenlachend unterm Schreibtisch

    DANKE!!!

  10. Anja / Aug 7 2015

    Meine Kollegen sind gerade etwas irritiert weil ich beim Lesen herzhaft lachen musste
    :oD
    Vielen Dank dafür!!!

  11. Lillymama / Aug 7 2015

    Die Kritiker sollten sich mal fragen, wie sie es fänden statt einer hippen, bunten Sushi-Box ne Schale Reis, nen rohen Fisch und nen Blatt schlabbrigen Seetang serviert zu bekommen. Es geht um die strahlenden Kinderaugen, wenn sie schön angerichtete Karottensternchen, Salatgurkenherzen oder Joghurt mit Himbeeren serviert bekommen. Meine Kinder essen diese Form von Obst und Gemüse 100 x eher als die ursprüngliche Form.

  12. Mamamulle / Aug 7 2015

    Hihi, damit wäre doch jetzt alles beantwortet. Für immer!

  13. Natalie / Aug 7 2015

    Ich sitze hier laut lachend. Sehr gut. Hauptsache euren Kindern schmeckt und gefällt es. Und selbst Erwachsenemänner lieben so eine Dose auf der Arbeit ;-)

  14. steffi / Aug 7 2015

    voll ertappt. meine Fragen waren dabei :(:)

  15. Bibliotheksfräulein / Aug 7 2015

    so schön.hab sehr gelacht und mich in einigen Äußerungen sogar wiedererkannt (*hust*).
    Mann will ja eigentlich nicht nerven…

    Alles Liebe.

  16. Kathrin Kemper / Aug 7 2015

    HAHAHAHAHAHA!!!!!!!!!!!!!!

    Sehr sehr geil, habe ganz viel gelacht :-) danke!!!

  17. Ronja / Aug 7 2015

    Hallo Pia,

    du schreibst immer so klasse! Wieder einmal voll meinen Humor getroffen :-) Ich hab sehr gelacht!

    Habt ein schönes Wochenende!

    LG Ronja

  18. Bärbel / Aug 7 2015

    Hallo liebe Pia,

    nun lese ich schon seit geraumer Zeit Deinen Blog. Ich muss einfach sagen das ich Deine liebevolle Mühe für Deine Kinder einfach super finde. Es sollten viel mehr Eltern so mit Ihren Kindern verbunden sein. Du nimmst Dir soviel Zeit und Phantasie um Deine Kinder glücklich zu machen. Besonders gut finde ich Wie Du Dich niemals von dem meckern anderer Leute beirren lässt. Du gehst Deinen Weg weiter und der ist super.

    Liebe Grüße

    Bärbel

  19. Antje / Aug 7 2015

    Ich komme mir regelmäßig – im Nachhinein, denn meine Kinder sind groß (20/22) – als schlechte Mutter vor :(
    Aber vielleicht werde ich ja noch ne gute Oma, in ein paar Jahren ;)

    • Pia Drießen / Aug 7 2015

      Quatsch! Wie gut ne Mutter it misst sich ja nicht an ner Brotdose oder sowas.

  20. Jenni / Aug 7 2015

    Oh nein wie geil 😁😁
    Das Bullshitbingo war aber auch echt dran, ne. Sehr witzig gemacht!

  21. Sandra / Aug 7 2015

    Die roten Antworten sind die besten (habe Tränen in den Augen vor Lachen). Ich an Ihrer Stelle würde mir gar nicht die Mühe mit den grünen geduldigen Antworten machen :)

    Einen schönen Tag und weiter so!

    PS: Bei uns im Kindergarten gibt es Frühstück, daher gibt’s die ausgestochenen Brote bei uns zum Abendbrot – zumindest manchmal – ist halt netter auf dem Teller.

  22. Sabrina / Aug 7 2015

    Hahahahahahaha geil!

  23. Kathi / Aug 7 2015

    Du wirst lachen ( oder auch nicht ^^). Heute Morgen beim Frühstück erzählte ich meinem Mann von deinen Dosen und den coolen Steckern mit Augen. Ich habe ihm dann auch eines deiner Fotos gezeigt. Seine erste Frage “ was macht sie mit den Rändern? “
    „Die läßt sie die Kinder morgens Frühstücken, was dachtest du denn?“
    “ Ach so, ja….“

    Du siehst ihr bewegt sogar die Gespräche an anderen Früstückstischen.
    LG
    Kathi

  24. Anja / Aug 7 2015

    #ironiean

    Jetzt kommt K1 endlich in die Schule und er muss dieses lieblos angerichtete Kindergarten-Buffet nicht mehr essen. Ich weiß nicht, wie er das überstanden hat. Endlich darf ich täglich um 4 Uhr aufstehen, um Gurkenherzchen auszustechen und die Brote mit lustigen Gesichtern zu verzieren. Die Gurkenränder werde ich den Tieren im nächstgelegenen Zoo spenden.

    #ironieaus

    Herrlich, Pia! Ich liebe deine Brotdosenparade und bin furchtbar inspiriert. Ich freue mich tatsächlich schon, die Yumbox ab September täglich mit Leckereien „in Hübsch“ zu füllen. :)

    Herzliche Grüße
    Anja

  25. Mel / Aug 7 2015

    Dieser Beitrag war wirklich überfällig! Ich habe sooo gelacht :D
    Liebe Grüße und ein schönes, sonniges Wochenende!

  26. Andrea Koch / Aug 7 2015

    Liebe Pia!!!

    Du hast mir mit diesem Post den bisher recht bescheidenen Tag gerettet! Soooo lustig!! Aber ich versteh‘ auch absolut, das manche Fragen und Kommentare einfach nur nerven! Mach‘ weiter wie bisher! Ich mag’s!
    Grüße süß Norden,
    Rea

  27. Heike / Aug 7 2015

    Hallo,

    ich musste gerade herrlich über deinen Beitrag lachen.
    Es fehlt aber noch: „Das wär`mir viel zu teuer für eine Brotdose“ bwz. „Was kostet so eine Dose?“

    Liebe Grüße
    Heike

  28. Birgit / Aug 7 2015

    Hallo Pia,
    Ich lese bei dir seit ca. 18 Monaten mit. Du bist eine der ersten deutschen Blogger, bei denen ich wirklich gerne mitlese. Ich mag es gerne von anderen Müttern zu lesen. Wie sie ihr Leben so meistern und was sie gleich oder ganz anders machen. Bei dir bin ich das erste Mal auf das Thema Hochsensibilität gestoßen und gehe jetzt davon aus das ich und mindestens drei von meinen 4 Kindern hochsensibel sind. Das erklärt so einiges… Danke für die diesbezüglichen Artikel.
    Und jetzt zum Thema Bentobox. Mich wundert es, dass du es vier Jahre mit den immer gleichen Fragen aushalten könntest. Ich kenn jetzt schon nach einem Jahr alle Fragen und Antworten auswendig.
    Liebe Grüße, Birgit

  29. Blaues Wunder / Aug 7 2015

    @dailypia Der war wohl fällig. :D

    — via twitter.com

  30. Spook Wiese / Aug 7 2015

    Einfach großartig, ich hätte nur die orangenen Antworten geschrieben! Meine Tochter bekommt seit 7 Jahren gesunde, ansprechende Brotdosen mit (im Kindergarten gab es von dort Frühstück) und trotz derselben Aussagen der anderen Eltern, fallen täglich alle Mitschüler über ihre Brotdose her und sie selbst bekommt am wenigsten ab! Natürlich mögen die anderen Kinder laut der Eltern gar kein Obst/Gemüse etc. 😂

    — via facebook.com

  31. Mareike / Aug 7 2015

    Für diesen Beitrag liebe ich doch noch mehr als eh schon! <3

  32. olja / Aug 7 2015

    Seeeeehr geil.
    Ich liebe dich; echt jetzt. Ich wäre schon 1000 mal ausgeflippt bei den täglich wiederkehrenden fragen. Wenn sich jemand tatsächlich täglich für dein doseninhalt interessiert dann versteh ich beim besten Willen nicht WARUM zum Teufel jedes mal die selben fragen auftauchen.
    übrigens gestalte ich auch JEDEN Tag eine Dose für meinen sohn und dass dauert auch nur paar Minuten; eigentlich fast genauso wie wenn ich ihm normale brotscheiben reinlegen würde. Aber so ne blöde frage kann nur von jemandem kommen der wahrscheinlich das Frühstück fürs Kind beim Bäcker kauft und noch nie eine Dose hergerichtet hat.

  33. Sabine K Aden / Aug 7 2015

    😂😂😂😂 klasse ! Also ich mach das ab u zu meiner mittleren ( 2.klasse) auch in der yumbox. Als sie das Pausenbrot so am Anfang dabei hatte , hat es eine Welle in der Klasse ausgelöst. Viele Kinder wollten plötzlich Gemüse u Obst ausgestochen bekommen u haben es dann gegessen 😊 viele Mamas wollten wissen woher die Dose ist. Bei meinem großen ( 8. Klasse ) Handhabe ich das eher nach dem Motto “ wenn ich morgens das Obst in die Britney meiner Kinder packe sage ich – bis heute Abend – dann freut es sich😜 und für die kleine werdenich es ab kindistart auch so handhaben wie bei der mittleren

    — via facebook.com

  34. Lizzy / Aug 7 2015

    seufts

    als mein junior in den kindergarten kam habe ich mich monatelang darauf vorbereitet und halb bento leergekauft
    nach 2 wochen … in worten ZWEI wochen wollte er normales brot wie die anderen auch … keine teddys, autos etc … heul … ich kanns mir aber ab und zu nicht verkneifen und mache ihm wenigstens zu hause „schönes“ brot … da siehts keiner und er isst es …

    meine grosse hat es vor 10 jahren geliebt ausgestochenes brot zu haben leider gab es da noch nicht so viele tolle extra dinge wie heute …
    was hätte ich mich gefreut für sie eier in form zu pressen und obst mit schleifchen zu versehen … seufts …
    und ja ich kenne auch viele der sprüche …
    meine tochter erinnert sich mit ihren heutigen 13 jahren noch gerne an ihre brotdosen zurück, das sie jeden tag anders aussahen …
    jetzt ist es super uncool kontackt mit eltern zu haben … aber das verwächst sich hoffentlich nach der pupertät ;-P

  35. hvs / Aug 7 2015

    haha! top-antwort: „Also Milchschnitte kann man sicher auch hübsch ausstechen.“

    ich als mann stehe dem thema sowieso völlig verständnislos gegenüber. vor allem als fauler mann. aber ich habe ja auch kein kind dem ich das essen vorbereiten und mitgeben muss. also, kind habe ich schon, nur bin ich gsd nicht für die morgendliche verpflegung zuständig. udn für mich selbst reicht oft mal auch nur wurst am stück und eine zwei-finger-dicke scheibe brot (oder 2 semmeln) oder so.

    aber ganz ehrlich, ich würde mir nen ast abfreuen, wenn es jemanden gäbe, der mir solche boxen mitgeben würde. ja, auch als bereits uralter mann! ich finde es total süß wenn sich jemand die zeit nimmt das essen dermaßen klasse herzurichten und sehe es auch gerne an, bzw. würde es selbst gerne haben/essen – nur machen müssen würde ich das niemals nie nicht wollen.

  36. Katharina / Aug 7 2015

    Hier auch erfreutes Grundschulkind „Mama, Du machst mir immer so eine schöne Brotdose. Men merkt richtig, dass Dir das Spaß macht.“ Und das ist übrigens eine 08/15 Dose bei Bedarf mit Silikonmuffinförmchen aus dem Supermarkt. Bei Pia die Inspiration bekommen und dann selber kreativ mit heimischen Mitteln umgesetzt. Es muss keiner den Bentoshop leerkaufen, keiner sich die Haare raufen, weil es trotz bestem Material einfach nicht so aussehen will, wie im Internet. Und wenn das Kind bei soviel Chichi skeptisch ist, tut es doch auch die gute alte Klappstulle aus Graubrot mit Leberwurst. (Die hat mein Papa übrigens schon vor 30 Jahren zum Abendbrot in mühevoller Kleinarbeit mit dem scharfen Messer in Puzzleteile geschnitten und dann die Leberwurst glatt gestrichen, dass man es erst beim Hochnehmen merkte. Mit dem Zahnstocher hat er dann noch unsere Namen in die glattgestrichene Paste geschrieben. Soviel zu neumodischem Krams aus Pinterest. Kennt der bis heute nicht glaube ich. Wollte uns einfach eine Freude bereiten und die olle Graubrotstulle schmackhaft machen)

  37. Biene / Aug 7 2015

    Sehr gut :D

    Liebe Grüße, Biene

  38. Christiane / Aug 7 2015

    yeah Tränen ohne Ende gelacht

  39. Sandra Drees / Aug 7 2015

    Danke Pia, super zum schmunzeln und lachen.
    Ps ich bin auch eine Mama, die jeden Tag alle Fächer der Brotdose füllt. Bei uns ist diese in Elefantenform und unsere Tochter besteht darauf, dass ALLE Fächer gefüllt werden :)
    Außerdem ein großes Dankeschön an dich für deinen Blog. 👍

    — via facebook.com

  40. Katrin / Aug 7 2015

    Bingo!!!!!!!!

  41. Dennis Zeidler / Aug 8 2015

    Großartige Kommentare. Besonders genial ist der mit dem Frühstücksbuffet… schon Kacke wenn Kinder sehen müssen das sowas geht. Weiter so!

    — via facebook.com

  42. Tanja / Aug 8 2015

    Sehr sehr gut. Ich habe gerade Tränen gelacht.

    Herzlichst, Tanja

  43. Ramona / Aug 8 2015

    Ich habe das bisher noch gar nicht kommentiert. Ich muss sagen, dass ich es total cool finde. Ich denke, jede Mama ist auf einem anderen Gebiet kreativ und begabt. Ich bin durch deinen Beitrag auf die Idee gekommen, sowas für nen Brunch zu machen, halt Käsehäppchen und Obst ausstechen. Ich mache das nicht für Brot Dosen, aber dafür bastel ich für meine Kinder Holzspielzeug. Ich finde deine Anregungen gut und bei manchem schüttel ich halt grinsend den Kopf. Hauptsächlich lese dich gerne, weil du aus dem echten Leben berichtest und Ideen weitergibt, wie man es durch Kleinigkeiten schöner machen kann. Und das möchte ich auch. Danke liebevolle Ideen. Jede/r hat Zeit für das was ihr/ihm wichtig ist. Mach weiter so!

  44. Vorstadtpoetin / Aug 8 2015

    Das ist die Pia, die ich so gerne lese! ❤

  45. Birdi / Aug 10 2015

    Du bist der Hammer, cool geschrieben, mag deinen Humor/Sarkasmus. Hab mich gerade kringelig gelacht!!!

  46. Steffi / Aug 12 2015

    Köstlich, Toller Artikel.
    Habe mich sehr gut amüsiert.

  47. Neumama / Aug 18 2015

    „Richtig. Normales Brot gibt es hier schon seit Jahren nicht mehr.“
    😂😂😂😂😂😂 schön gefeiert. Danke!

  48. Gaby / Aug 18 2015

    Klasse Text! Und schön, dass Du am Anfang relativierst, dass die meisten Frager nichts Böses intendieren. Ist doch irgendwie auch nicht unnormal, wenn man ein Blog gerade entdeckt hat und diese Dosen das erste Mal sieht (und es die Möglichkeit zu kommentieren gibt), dass solche Fragen gestellt werden, oder? Ich finde die meisten davon ziemlich harmlos, und es gibt viele Internetkommentare, die tausendmal blöder sind als „was machst Du mit den Rändern?“…
    „Milchschnitten kann man auch hübsch ausstechen“ ist meine Lieblingsantwort. Und ich denke, das werde ich demnächst mal ausprobieren.

    Als ich das erste Mal diese Dosen bei Dir gesehen habe, hab ich das gleich mal ausprobiert, weil ich es so toll fand. Leider fand mein Sohn (9) es absolut uncool und wollte das nicht mit in die Schule nehmen…. Naja, aber man kann das ja auch zu Hause machen. Da sieht es auch hübsch aus und freut mich dann auch beim Essen mit (denn ich mach mir natürlich auch welche). Und die Ränder schmeißen wir dann weg… Ach nee, Quatsch.

  49. Fledermama / Sep 27 2015

    Ich weiß nicht, ob das bei den regelmäßigen Kommentaren auch dabei war… ;-)

    Ich find‘ die Brotdosen super cool. Allerdings hätte ich da als Kind oft nur die Hälfte gegessen, weil ich nix essen konnte/wollte, was ein Gesicht hat. Ich hab sogar schon in der Grundschule (2. oder 3. Klasse) über 2 Stunden geweint, weil mein Papa meinem Weckmännchen den Kopf abgebissen hat – er hatte nicht mitbekommen, dass ich das Ding vorher auf dem Arm geschaukelt und ihm versprochen habe „Dir passiert nix, kleiner Mann“… ;-)

  50. Magdalena / Okt 30 2015

    Genial! In meinem Beruf würden mir da auch so einige einfallen. Danke, made my day. :D

    P.S.: bin neulich zufällig über deine Seite gestolpert und finde sie sehr schön. Danke für die Mühe, die du dir täglich machst. :)

Leave a Comment

           

Rabatt Wochen bei Roompot